Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2022
Termine 2022
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2022
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
WM 2021
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker WM 2022 WM 2022 in Katar, Schweiz - Kamerun, 24.11.2022

0   :   2
QAT
vs
ECU
6   :   2
ENG
vs
IRN
0   :   2
SEN
vs
NED
1   :   1
USA
vs
WAL
1   :   2
ARG
vs
KSA
0   :   0
DEN
vs
TUN
0   :   0
MEX
vs
POL
4   :   1
FRA
vs
AUS
0   :   0
MAR
vs
CRO
1   :   2
GER
vs
JPN
7   :   0
ESP
vs
CRC
1   :   0
BEL
vs
CAN
1   :   0
SUI
vs
KAM
0   :   0
URU
vs
KOR
3   :   2
POR
vs
GHA
2   :   0
BRA
vs
SRB
Al Janoub Stadium
Schweiz
1:0
BEENDET
Kamerun
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
So viel zum ersten Spiel des Tages, vielen Dank für Ihr Interesse! Um 14:00 Uhr beginnt die Partie zwischen Uruguay und Südkorea, natürlich auch bei uns im Liveticker. Viel Spaß dabei und bis später!
Die Schweiz ist erstmal Tabellenführer in Gruppe G, Brasilien kann heute ab 20:00 Uhr gegen Serbien nachziehen - natürlich bei uns im Liveticker. Der zweite Spieltag steigt in dieser Gruppe dann am Montag. Kamerun vs. Serbien ab 11:00 Uhr, Brasilien vs. Schweiz ab 17:00 Uhr.
Ein Arbeitssieg also für die Eidgenossen, der aufgrund der Leistungssteigerung nach der Pause nicht unverdient kam. Das belegen auch die Zahlen: vor der Pause nur drei Schüsse, keiner aufs Tor. Nach der Pause: vier Schüsse, drei davon aufs Tor. Und einer saß: Embolo traf nach Vorarbeit von Shaqiri.
Das Ergebnis stimmt, alles andere wird die Schweiz schnell abhaken. Es war ein zähes Spiel, vor allem im ersten Durchgang lief wenig zusammen bei den Eidgenossen. Kamerun war der Führung vor der Pause sogar näher. Nach dem Seitenwechsel steigerten sich Xhaka und Co. allerdings, nutzten den ersten zwingenden Angriff direkt zum 1:0 - und brachten das Ergebnis danach clever über die Zeit. Kamerun fehlten im zweiten Durchgang Kraft und vor allem Ideen, von der Offensive um Choupo-Moting war eigentlich mehr zu erwarten.
90.+6. | Dann ist Schluss!