Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2022
Termine 2022
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2022
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
WM 2021
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker WM 2022 WM 2022 in Katar, Marokko - Spanien, 06.12.2022

3   :   1
NED
vs
USA
2   :   1
ARG
vs
AUS
3   :   1
FRA
vs
POL
3   :   0
ENG
vs
SEN
1:3 i.E.
JPN
vs
CRO
4   :   1
BRA
vs
KOR
3:0 i.E.
MAR
vs
ESP
6   :   1
POR
vs
SUI
Education City Stadium
Marokko
3:0 i.E.
BEENDET N.E.
Spanien
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
So viel von dieser Stelle. Vielen Dank für Ihr Interesse und bis später, wenn wir ab 20:00 Uhr wieder live am Ball sind. Bis dann!
Spanien geht damit Brasilien weiter aus dem Weg - und tritt die frühe Heimreise an. Marokko freut sich derweil aufs Viertelfinale am Samstag. Dann geht es ab 16:00 Uhr gegen den Sieger des Duells Portugal vs. Schweiz. Diese Partie gibts nachher ab 20:00 Uhr natürlich ebenfalls live bei uns.
Das belegen auch die Zahlen: Spanien gab 13 Schüsse ab, brachte aber nur einen (!) aufs Tor. Expected Goals? 0,93. Marokko hier zwar knapp unterlegen (0,73), doch die Qualität der Chancen war besser. Von sechs Abschlüssen kamen zwei aufs Tor.
Ein denkwürdiges Finale! Spanien verschießt alle drei Elfmeter (!) und scheidet aus. Und bei Marokko kennt der Jubel keine Grenzen mehr! Das erste Viertelfinale der Geschichte. Und das kommt nicht unverdient. Während Spanien aus der optischen Dominanz viel zu wenig machte, strahlte Marokko bei Kontern immer wieder Gefahr aus und hatte unterm Strich sogar die besseren Chancen. Nur fehlten zum Ende hin die Kräfte, der Lucky Punch blieb den Afrikanern verwehrt. Im Elfmeterschießen wurden die starke Defensivleistung und die Energie dann aber belohnt, bei Spanien das Gegenteil: Die spielerische Klasse kam zu selten auf, so ist das Aus nach Elfmeterschießen zwar in der Entstehung unglücklich, doch am Ende nicht unverdient.
120. | Hakimi schießt Marokko ins Viertelfinale! Mit Nerven aus Stahl chippt der Ex-Dortmunder den Ball zum 3:0 in die Tormitte. Unai Simon entscheidet sich für die linke Ecke.