Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2022
Termine 2022
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2022
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
WM 2021
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker WM 2022 WM 2022 in Katar, Kroatien - Brasilien, 09.12.2022

4:2 i.E.
CRO
vs
BRA
3:4 i.E.
NED
vs
ARG
1   :   0
MAR
vs
POR
1   :   2
ENG
vs
FRA
Education City Stadium
Kroatien
4:2 i.E.
BEENDET N.E.
Brasilien
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
So viel von dieser Stelle. Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir melden uns um 20:00 Uhr mit dem späten Spiel zurück! Bis dann!
Während für Brasilien ein großer Traum platzt, freut sich Kroatien auf das Halbfinale am kommenden Dienstag (20:00 Uhr). Der Gegner wird heute Abend zwischen den Niederlanden und Argentinien ermittelt. Natürlich gibt es auch diese Partie bei uns im Liveticker.
Auf ihr Gefühl für Verlängerungen konnten sich die Kroaten auch heute verlassen. Zum fünften Mal erreichten sie die Verlängerung in einem WM-Spiel - zum fünften Mal kommen sie weiter. Zum vierten Mal im Elfmeterschießen.
In Zahlen hatte Brasilien ein deutliches Übergewicht: 21 zu 9 Schüsse insgesamt, 11 zu 1 sogar der Vorsprung bei Versuchen AUFS Tor. Auch die Expected Goals sehen Brasilien (2,63) klar vor Kroatien (0,66). Doch für die Hochkaräter der Selecao reicht eine Hand. Und so kann sich Kroatien auf die Schulter klopfen, den Matchplan umgesetzt und vergleichsweise wenig zugelassen zu haben.
Doch sowohl die fehlende Genauigkeit als auch der formstarke Keeper Livakovic standen dem 1:0 im Weg. So kämpfte sich Kroatien in die Verlängerung, hielt auch dort kompakt dagegen, ehe Neymar mit einem klasse Spielzug die Führung erzielte. Doch danach kam der Kampfgeist der Kroaten durch - und ihre Effizienz. Eine Szene reichte, Petkovic besorgte den Ausgleich. Und im Elfmeterschießen bewiesen Modric und Co. die besseren Nerven (4:2).