Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2022
Termine 2022
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2022
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
WM 2021
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker WM 2022 WM 2022 in Katar, Costa Rica - Deutschland, 01.12.2022

2   :   0
NED
vs
QAT
1   :   2
ECU
vs
SEN
0   :   3
WAL
vs
ENG
0   :   1
IRN
vs
USA
1   :   0
TUN
vs
FRA
1   :   0
AUS
vs
DEN
0   :   2
POL
vs
ARG
1   :   2
KSA
vs
MEX
0   :   0
CRO
vs
BEL
1   :   2
CAN
vs
MAR
2   :   1
JPN
vs
ESP
2   :   4
CRC
vs
GER
2   :   1
KOR
vs
POR
0   :   2
GHA
vs
URU
1   :   0
KAM
vs
BRA
2   :   3
SRB
vs
SUI
Al Bayt Stadium
Costa Rica
2:4
BEENDET
Deutschland
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute soll es das von der WM 2022 gewesen sein. Wir danken für das Interesse und wünschen noch einen schönen Rest-Abend sowie eine geruhsame Nacht. Bis morgen!
So rettete die Spanier der hohe Sieg zum Auftakt gegen Costa Rica. Die Tordifferenz gab gegenüber den punktgleichen Deutschen den Ausschlag. Dabei hätte es aber beinahe auch die heute unterlegenen Iberer erwischt, denn mit ihrer zwischenzeitlichen Führung wären die Ticos ins Achtelfinale eingezogen. So aber müssen nun auch die Mittelamerikaner im Ergebnis dieses ziemlich wilden Fußballabends die Heimreise antreten.
Trotz eines 4:2-Sieges gegen Costa Rica scheidet die deutsche Fußball-Nationalmannschaft zum zweiten Mal nach 2018 in einer WM-Vorrunde aus - und das auf überaus bittere Art und Weise. Auch wenn den Jungs von Hansi Flick heute vorübergehend die Souveränität verlorenging, sie die knappe Führung herschenkten, so lösten sie die Pflichtaufgabe letztlich doch. Ohne Frage ist der Sieg angesichts von 32:7 Torschüssen hochverdient. Mit einer besseren Effizienz und ohne die Fehler wäre es unter Umständen sogar möglich gewesen, im Torverhältnis entscheidend aufzuholen. Doch genau diese beiden Punkte (Fehler und Effizienz) hatten schon für die letztlich entscheidende Niederlage gegen Japan gesorgt.
90.+11. | Dann ist es vorbei. Schiedsrichterin Stephanie Frappart beendet das Treiben auf dem Platz.
90.+10. | Es sieht auch ganz so aus, als wüssten die deutschen Spieler Bescheid.