Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Serie A Inter Mailand - AS Rom, 23.04.2022

2   :   1
TOR
vs
SPE
1   :   3
VEN
vs
ATB
3   :   1
INT
vs
ROM
1   :   1
VER
vs
SAM
2   :   1
USS
vs
ACF
2   :   2
BOL
vs
UDI
3   :   2
EMP
vs
NEA
1   :   0
GEN
vs
CAG
1   :   2
LAZ
vs
MIL
1   :   2
SAS
vs
JUV
Giuseppe Meazza
Inter Mailand
3:1
BEENDET
AS Rom
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Damit verabschiede ich mich von dieser Partie und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend!
Weiter geht es für Inter am Mittwoch mit dem Nachholspiel in Bologna. Die Roma ist am Donnerstag im Hinspiel des Halbfinales der Conference League bei Leicester City gefordert, ehe am Sonntag der Gegner in der Liga ebenfalls Bologna heißt.
Damit erobert Inter vorübergehend die Tabellenspitze und kann diese mit dem Nachholspiel in der kommenden Woche endgültig klarmachen. Die Roma dagegen verliert erstmals nach zwölf Ligaspielen wieder und muss nun auf die Konkurrenz hoffen, damit Florenz und Lazio nicht vorbeiziehen.
Am Ende ist es schlicht und einfach die Effektivität, die Inter diesen Sieg beschert. Bereits im ersten Durchgang nutzte Inter die erst zweite gute Tormöglichkeit zur Führung, nur Sekunden nachdem Roma durch Mancini eine gute Chance hatte. Brozovic vor und Martinez nach der Pause sorgten schließlich für klare Verhältnisse. In der Folge schaltete Inter zwei Gänge zurück und spielte das Spiel souverän herunter. Die Roma probierte es nochmal, kam aber letztlich nur noch zu einem Treffer durch Mkhitaryan.
90.+4. | Das wars! Inter schlägt die Roma mit 3:1.