Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Premier League West Ham United - FC Liverpool, 29.01.2020

0   :   0
0   :   1
1   :   3
0   :   1
1   :   0
1   :   2
3   :   1
2   :   0
0   :   2
0   :   2
London Stadium
West Ham United
0:2
BEENDET
FC Liverpool
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Am Wochenende empfangen die Reds Southampton, während West Ham dann Brighton zu Gast hat. Für heute war es das mit diesem Ticker. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
Es ist einfach Wahnsinn. Liverpool gewinnt Spiel 23 von 24, hat nun 70 Zähler auf dem Konto und 19 Punkte Vorsprung auf Manchester City. Realistisch gesehen ist ihnen die erste Meisterschaft seit über 30 Jahren wohl nicht mehr zu nehmen. West Ham hingegen hat ganz andere Sorgen, liegt mit 23 Zählern auf Rang 17 und hat im Vergleich zu dem 19. Watford nur noch die um zwei Tore bessere Tordifferenz.
West Ham versuchte von Beginn an das Tempo aus dem Spiel zu nehmen und es dem LFC so möglichst schwer zu machen, in einen Kombinationsfluss zu gelangen. Tatsächlich konnten sich die Reds in der ersten Hälfte nur wenige Chancen erspielen. Ein größerer Abwehrfehler der Hammers reichte dann aber für einen Strafstoß, den Salah eiskalt verwandelte. Anschließend warteten die Reds ganz in Ruhe auf ihre Chancen und nutzte eine in Person von Oxlade-Chamberlain. West Ham gab nicht auf und kam selber auch immer wieder gefährlich vor das Tor, an Alisson war jedoch kein Vorbeikommen.
90.+3. | In der Nachspielzeit passiert nicht mehr viel. Am Ende fahren die Reds relativ locker mit drei weiteren Zählern im Gepäck nach Hause.
90.+1. | Es gibt drei Minuten oben drauf.