Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Premier League FC Arsenal - FC Chelsea, 26.12.2020

2   :   2
3   :   0
0   :   0
3   :   1
2   :   0
0   :   1
1   :   0
2   :   2
1   :   1
1   :   1
Emirates Stadium
FC Arsenal
3:1
BEENDET
FC Chelsea
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute verabschiede ich mich von Ihnen und wünsche noch einen angenehmen zweiten Weihnachtsfeiertag. Bis zum nächsten Mal und bleiben Sie gesund.
Für den FC Chelsea geht es bereits am Montag weiter mit einem Heimspiel gegen das formstarke Aston Villa, Arsenal muss einen Tag später nach Brighton. Natürlich sind wir auch bei diesen Spielen dann wieder im Liveticker mit dabei. Schauen Sie vorbei.
Arsenal gelingt der erste Sieg seit seiben Spieltagen und landet damit einen wichtigen Befreiungsschlag. Chelsea hingegen kassiert die vierte Pleite in den vergangenen vier Partien und droht, im engen Rennen um die internationalen Plätze Boden zu verlieren.
Der FC Arsenal bleibt auch im zwölften Boxing-Day-Heimspiel in der Premier League ungeschlagen und landet einen echten Befreiungsschlag gegen den FC Chelsea. Zu Beginn sah das jedoch nicht so aus, denn Arsenal zog sich zunächst weit zurück. Erst als man merkte, dass auch die Gäste nicht den besten Tag erwischt hatten, trauten sich die Gunners weiter nach vorne - und wurden belohnt. In der 34. Minute verwandelte Lacazette einen Fouelfmeter, Xhaka erhöhte kurz vor dem Pausenpfiff auf 2:0 per direktem Freistoß. Nach dem Seitenwechsel übernahm Chelsea das Kommando - aber nur in Sachen Ballbesitz. Torchancen erspielten sich die Blues keine. Ganz anders Arsenal, das in der 56. Minute mit seinem ersten Angriff im zweiten Durchgang gleich auf 3:0 stellte. Sakas Flanke geriet zum Torschuss und schlug im Torwinkel ein. In der Schlussphase der Partie wurde es trotzdem noch einmal hektisch. Abraham gelang aus dem Nichts das 1:3 (85.), wenig später zeigte Schiedsrichter Michael Oliver auf den Punkt, weil Mari seinen Gegenspieler Mount zu Fall gebracht hatte. Leno parierte den fälligen Strafstoß jedoch glänzend und avancierte so zum heimlichen Matchwinner für seine Mannschaft.
90.+5. | Das war's. Das Spiel ist aus.