Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2022
Termine 2022
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2022
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
WM 2021
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker EM 2024 Belgien - Slowakei, 17.06.2024

5   :   1
GER
vs
SCO
1   :   3
HUN
vs
SUI
3   :   0
ESP
vs
CRO
2   :   1
ITA
vs
ALB
1   :   2
POL
vs
NED
1   :   1
SLO
vs
DEN
0   :   1
SRB
vs
ENG
3   :   0
ROU
vs
UKR
0   :   1
BEL
vs
SVK
0   :   1
AUT
vs
FRA
3   :   1
TUR
vs
GEO
2   :   1
POR
vs
CZE
Frankfurt Arena
Belgien
0:1
BEENDET
Slowakei
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Von dieser Stelle soll es das gewesen sein. Wir danken für das Interesse und verweisen auf die dritte Begegnung des Tages. In der Gruppe D kommt es um 21:00 Uhr zum Duell zwischen Österreich und Frankreich. Selbstverständlich sind wir auch da live am Ball. Viel Spaß dabei!
So stehen die Belgier nun mit leeren Händen da und haben bereits in der nächsten Partie am Samstag gegen Rumänien den Druck, unbedingt etwas Zählbares verbuchen zu müssen. Dagegen gestaltet sich die Ausgangsposition für die Slowaken nun natürlich komfortabel, die bestreiten ihr zweites Spiel schon am Freitag gegen die Ukraine.
Somit gewinnt die Slowakei dieses Spiel der Gruppe E gegen Belgien überraschend mit 1:0. Am Ende war es recht glücklich, doch noch in der Anfangsphase der zweiten Hälfte ließ sich von einer verdienten slowakischen Führung sprechen. Francesco Calzone hatte sein Team perfekt eingestellt. Da stimmte die Balance, die Slowaken kompensierten sogar einige individuelle Schnitzer. An Einsatzbereitschaft war das ohnehin nicht zu überbieten. Beispielgebend war hier David Hancko, der mehrfach behandelt werden musste, aber einfach nicht kleinzukriegen war. Die Belgier steigerten sich nach der Pause, konnten den Druck aber nicht lange genug aufrechterhalten. Dennoch hatten die Roten Teufel genügend erstklassige Gelegenheiten. Da musste mindestens ein Treffer rausspringen. Doch die Mannschaft von Domenico Tedesco hatte auch Pech, bekam zwei Tore von Romelu Lukaku nach VAR-Eingriff aberkannt.
90.+8. | Dann beendet Schiedsrichter Umut Meler das Treiben auf dem Platz.
90.+8. | Längst ist die angezeigte Nachspielzeit abgelaufen. Der Unparteiische gibt vor 45.181 Zuschauern noch etwas mehr drauf.