Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2022
Termine 2022
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2022
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
WM 2021
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker EM-Qualifikation Konferenz, 10.09.2023

1   :   0
KAZ
vs
NIR
0   :   1
FRE
vs
MDA
2   :   1
MNE
vs
BUL
0   :   1
FIN
vs
DEN
1   :   2
IRL
vs
NED
5   :   0
GRE
vs
GIB
2   :   0
ALB
vs
POL
1   :   3
LTA
vs
SRB
0   :   4
SMR
vs
SLO
0   :   1
ARM
vs
CRO
0   :   2
LAT
vs
WAL
1   :   0
ISL
vs
BIH
9   :   0
POR
vs
LUX
3   :   0
SVK
vs
LIE
2   :   1
ITA
vs
UKR
0   :   2
MLT
vs
MKD
2   :   1
NOR
vs
GEO
6   :   0
ESP
vs
CYP
5   :   0
BEL
vs
EST
1   :   3
SWE
vs
AUT
3   :   0
SUI
vs
AND
1   :   0
ISR
vs
BLR
2   :   0
ROU
vs
KVX
10.09. Ende
Kasachstan
Nordirland
10.09. Ende
Färöer
Moldawien
10.09. Ende
Montenegro
Bulgarien
10.09. Ende
Finnland
Dänemark
10.09. Ende
Irland
Niederlande
10.09. Ende
Griechenland
Gibraltar
10.09. Ende
Albanien
Polen
10.09. Ende
Litauen
Serbien
10.09. Ende
San Marino
Slowenien
Live
Tabelle
Verabschiedung
Das war es von dieser Konferenz! Zwei Tage haben wir allerdings noch, morgen geht es an gewohnter Stelle um 20:45 Uhr mit den nächsten Partien weiter. Bis dahin wünsche ich Ihnen einen guten Wochenstart!
Die Tabellen in Gruppe G und H
Auch in Gruppe G ist noch nichts entschieden, lediglich Spitzenreiter Ungarn kann mit einem Spiel in der Hinterhand den Vorsprung dann ausbauen. Noch ist Serbien aber punktgleich, dahinter lauert Montenegro mit einem Zwei-Punkte-Rückstand. Eine Gruppe weiter geht der Vierkampf weiter. Slowenien hat durch den Kantersieg die Tabellenspitze übernommen, Dänemark hat nun das schlechtere Torverhältnis. Zu sicher sollten sich die Nationen aber nicht sein, denn nur einen Punkt dahinter sind Finnland und Kasachstan. Das werden im Oktober und November noch heiße Spiele!
Die Tabellen in Gruppe B und E
Durch den hohen Erfolg springt Griechenland vorübergehend auf den 2. Platz, die punktgleichen Niederländern haben jedoch ein Spiel in der Hinterhand. Frankreich hat bereits sechs Punkte Vorsprung auf die Verfolger und kann beinahe schon mit der EM planen. In Gruppe E dagegen geht es spannender zu. Albanien führt nun mit zehn Punkten vor den Verfolgern Tschechien (ein Spiel weniger) und Moldawien mit jeweils acht Punkten. Polen ist mit sechs Zählern aktuell nur Vierter, jetzt zählen nur noch Siege.
Fazit
Die Niederlande hatten anfangs große Probleme und lagen verdient in Irland mit 0:1 zurück, der Ausgleich gelang jedoch noch vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel ging Irland die Luft aus, so konnte die Elftal das Spiel mit 2:1 gewinnen, ohne dabei zu glänzen. Das schafften dagegen Griechenland, Serbien und Slowenien bei ihren Pflichtaufgaben. Polen dagegen wird um die EM zittern müssen, in Albanien musste sich das Team um Lewandowski in einem Spiel mit 13 Gelben Karten effektiven Gastgebern mit 0:2 geschlagen geben.
90+4.
Albanien - Polen
Das wars! Albanien schlägt Polen mit 2:0 und schnappt sich drei wichtige Punkte.
90+1.
Albanien - Polen
Diesmal gibt es hier nur vier Minuten Nachspielzeit. Das wird wohl nichts mehr für Polen.
90+5.
Irland - Niederlande
Auch in Dublin ist Schluss! Nach Startschwierigkeiten gewinnen die Niederlande mit 2:1 in Irland.
90+5.
Griechenland - Gibraltar
Derweil sind drei Partien bereits beendet, Griechenland, Serbien und Slowenien holen sich souveräne Siege.
88.
Albanien - Polen
Polen probiert es derweil nochmal, ein Anschlusstreffer liegt aber nicht gerade in der Luft. 60 Prozent Ballbesitz und 12:6 Torschüsse alleine reichen nicht aus, Gefahr war nur selten da.
90.
Irland - Niederlande
Fünf Minuten bleiben den Hausherren noch, hier den Ausgleich zu erzielen!
90+1.
Griechenland - Gibraltar
Tooor! GRIECHENLAND - Gibraltar 5:0. Masouras mit dem nächsten Doppelpack! Wieder profitiert er von einem Fehlpass, diesmal von Coleing im Tor der Gäste. Giakoumakis schickt Masouras dann mit einem starken Pass in den Strafraum, wo der Offensivmann ins linke Eck vollstreckt.
86.
Irland - Niederlande
Was kommt noch von Irland? Flekken hat im zweiten Durchgang einen mehr als entspannten Abend. Die Niederlande schaffen es auf der anderen Seite aber nicht, das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Die Konter werden schlecht ausgespielt.
79.
Albanien - Polen
Was ist eigentlich mit Polen los? Die starken Zeiten des Nachbarlands von Deutschland sind wohl vorbei, Lewandowski alleine kann hier nichts mehr ausrichten. Auf der anderen Seite muss natürlich die Defensive Albaniens gelobt werden, das ist eine sehr starke Leistung. Und das ist dann der entscheidende Faktor am heutigen Abend.
82.
Griechenland - Gibraltar
Tooor! GRIECHENLAND - Gibraltar 4:0. Ein Ex-Stuttgarter mit dem Doppelpacker! Der erste Flankenversuch bei einer Ecke wird von Gibraltar noch abgeblockt, dann darf Bakasetas nochmal in den Strafraum flanken. Dort muss Mavropanos nicht einmal springen, um den Ball aus elf Metern ins linke Eck zu köpfen.
79.
Irland - Niederlande
Wir gehen wieder dahin, wo es spannend ist. Zumindest auf der Anzeigetafel, denn seit rund 15 Minuten gab es in dieser Partie keinen Abschluss mehr. Die Niederlande haben ihre Dominanz abgegeben, Irland wirkt aber zu platt, um nochmal eine Drangphase entwickeln zu können.
76.
San Marino - Slowenien
Oder auch nicht. Das hat jetzt lange gedauert, das Tor wird doch zurückgenommen! Zahovic stand Millimeter im Abseits.
73.
San Marino - Slowenien
Jetzt regnet es Tore. Lovric schickt Zahovic auf die rechte Seite, der sofort ins Zentrum spielt. Dort steht Cerin völlig frei und schiebt die Kugel aus elf Metern ins rechte Eck ein. Abseitsverdächtig, aber eben nur verdächtig. Kein Abseits, das Tor zählt.
70.
Griechenland - Gibraltar
Tooor! GRIECHENLAND - Gibraltar 3:0. Hellas! Masouras nimmt einen Fehlpass der Gäste in der gegnerischen Hälfte auf und ist dann frei durch. Der Offensivmann geht in den Strafraum und trifft aus 14 Metern humorlos ins linke Eck.
63.
Albanien - Polen
Tooor! ALBANIEN - Polen 2:0. Die Hausherren sind unfassbar effektiv und schocken die Polen ein zweites Mal! Der gerade erst eingewechselte Daku bekommt eine Flanke von der rechten Seite von Ramadani im Strafraum und geht mit dieser rechts an den Fünfer. Aus spitzem Winkel knallt der Stürmer die Kugel ins kurze Eck, Szczesny kann aus kurzer Distanz nicht mehr reagieren.
67.
San Marino - Slowenien
Tooor! San Marino - SLOWENIEN 0:4. Karnicnik belohnt sich nach zwei Assists nun mit einem Treffer! Sporars Kopfball nach einer Flanke von Balkovec kann Benedettini noch parieren, dann vollendet Karnicnik den Abpraller jedoch unter die Latte.
61.
Albanien - Polen
Allmählich werden die Polen stärker, ohne dabei jedoch große Gefahr auszustrahlen. Immerhin gab es seit dem Seitenwechsel schon vier Abschlüsse, doch dem Ausgleich nahe ist Polen noch nicht.
64.
Irland - Niederlande
Die Führung für die Niederlande ist in diesem zweiten Durchgang verdient, denn das ist nun ein ganz anderes Spiel. Bei Irland ist die Luft offensichtlich raus, Pressing findet kaum noch statt.
61.
San Marino - Slowenien
Tooor! San Marino - SLOWENIEN 0:3. Die Gäste erhöhen! Sporar agiert hier als Wandspieler und legt die Kugel für Lovric vor. Der Rechtsaußen zieht ins Zentrum und trifft dann aus 17 Metern präzise ins linke untere Eck.
59.
Litauen - Serbien
Spannung ist auf den anderen Plätzen kaum vorhanden. San Marino und Gibraltar warten noch auf den ersten Torschuss, hier hat Litauen immerhin schon ein Tor erzielt. Im zweiten Durchgang spielt dennoch nur Serbien, wird aktuell aber nicht zwingend genug.
56.
Irland - Niederlande
Tooor! Irland - NIEDERLANDE 1:2. Die Gäste gehen in Führung, weil de Jong eine geniale Idee hat! Der Mittelfeldmann von Barcelona chippt den Ball direkt in den Lauf von Dumfries in den Strafraum, der sofort ins Zentrum köpft. Dort entwischt Weghorst seinem Gegenspieler und bugsiert die Kugel aus sieben Metern ins linke Eck.
49.
Albanien - Polen
Mittlerweile läuft auch die Partie in Albanien wieder, geändert hat sich jedoch nichts. Die Polen werden schlicht und ergreifend nicht gefährlich, das ist harmloser Fußball. Nicht nur heute hat Polen also Probleme, sich für die EM zu qualifzieren.
52.
Irland - Niederlande
Erst jetzt können die Niederlande den Ballbesitz etwas in die Höhe schrauben, im zweiten Durchgang sind das nun 67 Prozent. Xavi Simons kommt nach einem tollen Angriff am Elfmeterpunkt beinahe zum Abschluss, ein irisches Bein geht aber gerade noch dazwischen.
49.
Irland - Niederlande
Die Iren bleiben mutig. McClean flankt von der linken Seite ins Zentrum, diesmal ist Flekken aber zur Stelle und schnappt sich nicht nur den Ball, sondern zieht auch das Offensivfoul.
46.
Griechenland - Gibraltar
In Griechenland rollt der Ball zuerst, die anderen Partien werden nach und nach folgen. Besonders das Spiel in Albanien wird aufgrund der langen Nachspielzeit im ersten Durchgang reichlich Verspätung haben.
Halbzeitfazit
Elf Tore in fünf Spielen sind doch schon mal kein schlechter Anfang. Mit Serbien, Griechenland und Slowenien führen gleich drei Teams gegen eher kleinere Fußballnationen halbwegs souverän, mit Polen und den Niederlanden haben zwei Favoriten allerdings ihre Schwierigkeiten. Die Elftal lag bei furiosen Iren früh zurück, konnten aber immerhin noch ausgleichen. Die Hausherren überzeugten mit viel Leidenschaft und verdienten sich diesen Zwischenstand. Schlechter sieht es für Polen aus, denn Albanien führt nach einem unglaublichen Treffer mit 1:0 in einer eher zähen Partie. Lewandowski und Co. müssen sich gewaltig steigern.
45+8.
Albanien - Polen
Jetzt ist auch hier Pause!
45+5.
Albanien - Polen
Die Partie hier hat weiterhin wenig zu bieten - das Traumtor mal ausgeklammert. Es geht ausgeglichen zu, die Torchancen fehlen allerdings. Polen schafft es einfach nicht, Lewandowski in Szene zu setzen.
45+3.
Irland - Niederlande
Gemeinsam mit den Spielen in Griechenland, San Marino und Litauen geht die Partie in Irland in die Halbzeitpause. In Albanien gibt es allerdings noch acht Minuten Nachspielzeit.
45.
Litauen - Serbien
Tooor! LITAUEN - Serbien 1:3. Die Hausherren senden noch ein Lebenszeichen und treffen kurz vor der Pause! Cernych taucht nach einem starken Pass links in der Box auf und spielt den Ball noch an Keeper Milinkovic-Savic vorbei. In der Mitte reagiert Paulauskas am schnellsten und versenkt die Kugel aus fünf Metern unter die Latte.
43.
Litauen - Serbien
Tooor! Litauen - SERBIEN 0:3. Mitrovic mit dem lupenreinen Hattrick! Tadic wird links an den Strafraum geschickt und spielt den Ball in seinem 100. Länderspiel flach an den langen Pfosten. Dort ist es für Mitrovic eine leichte Übung, den Ball über die Linie zu drücken. Serbien macht hier kurzen Prozess!
41.
Irland - Niederlande
Dumfries erobert die Kugel in der Offensive und schickt dann Malen rechts in den Sechzehner. Der Dortmunder probiert es aus spitze Winkel, scheitert aber an einer Fußabwehr von Bazunu.
40.
Irland - Niederlande
Zurück nach Irland, wo es weiterhin ein hochinteressantes Fußballspiel ist. Bei den Gästen muss nun Wieffer aufpassen, denn der Mittelfeldmann hat schon Gelb und begeht das nächste Foul. Da wird Koeman in der Pause reagieren müssen.
38.
Albanien - Polen
Tooor! ALBANIEN - Polen 1:0. WOW! Wir haben hier wohl das schönste Tor der Qualifikation gesehen! Asani zieht von der rechten Seite in die Mitte und zieht nahe dem rechten Strafraumeck einfach mal mit links ab. Der Ball flackert sehenswert in einer unglaublichen Flugbahn in den linken Knick. Szczesny ist absolut machtlos, Polen liegt zurück!
39.
Griechenland - Gibraltar
Tatsächlich wird das Tor zurückgenommen. Pavlidis stand zuvor im Abseits. Die gute Nachricht ist aber: Fountas kann weitermachen.
37.
Griechenland - Gibraltar
Das ist ein Tor, das den Griechen noch wehtun wird. Pavlidis wird rechts in die Box geschickt und scheitert dann an Coleing. Der Ball landet im Zentrum bei Fountas, der die Kugel sehenswert per Seitfallzieher im Netz versenkt, sich dabei aber das Knie verdreht. Das sieht nicht gut aus. Zu allem Überfluss wird das Tor noch überprüft . . .
31.
Litauen - Serbien
Tooor! Litauen - SERBIEN 0:2. Mitrovic mit dem Doppelpack! Tadic spielt einen starken Chippball links in die Box zu Mladenovic, der ebenfalls seinen zweiten Scorerpunkt sammelt. Sein Heber findet den Weg am langen Pfosten zu Mitrovic, der einmal mehr nur noch einköpfen muss.
29.
Albanien - Polen
Das vermeintliche 1:0 der Polen war die erste nennenswerte Szene dieser Partie. Das Spiel ist umkämpft, was allerdings eine Beschönigung darstellt, denn Chancen gibt es leider nicht. Zurück zu den anderen Plätzen.
26.
Irland - Niederlande
Das Spiel ist nun deutlich ausgeglichener geworden, Irland presst nicht mehr mit diesem hohen Tempo. Malen hatte in der Zwischenzeit die nächste Chance für die Niederlande, diesmal ist Bazunu aber da.
21.
Albanien - Polen
Da haben die Polen schon gejubelt, doch der Treffer wird zurückgenommen! Ein Freistoß von der linken Seite sorgt für etwas Durcheinander im Strafraum, dann landet der Ball bei Kiwior. Der Abwehrmann schießt den Ball aus sechs Metern ins rechte Eck. Das Problem: Kiwior bekommt den Ball vorher an den Arm. Das Tor zählt nicht.
23.
Griechenland - Gibraltar
Tooor! GRIECHENLAND - Gibraltar 2:0. Pelkas glänzt diesmal als Vorbereiter: Der Eckball von der linken Seite segelt durch den Fünfmeterraum, in dem auch der Keeper nicht gut aussieht. So steigt Mavropanos am langen Pfosten am höchsten und nickt die Kugel per Aufsetzer ins Netz.
21.
Litauen - Serbien
Tooor! Litauen - SERBIEN 0:1. Die Gäste gehen in Führung, ein wichtiger Treffer für Serbien! Mladenovic wird links nicht entscheidend angegriffen und kann dann die perfekte Flanke für Mitrovic schlagen, der freistehend aus sieben Metern nur noch den Kopf hinhalten muss.
19.
Irland - Niederlande
Tooor! Irland - NIEDERLANDE 1:1. Der Ausgleich! Passgeber Gakpo macht es und schiebt den Ball wuchtig ins rechte Eck. Bazunu ist sogar noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
18.
Irland - Niederlande
Elfmeter für die Niederlande! Mit der ersten richtigen Offensivaktion startet der Gast den Konter. Gakpo spielt dann einen genialen Pass in den Lauf von Dumfries, der frei durch ist und dann von Bazunu gelegt wird. Klare Sache, der Keeper sieht auch noch Gelb.
16.
San Marino - Slowenien
Tooor! San Marino - SLOWENIEN 0:2. Die Gäste bringen den Klassenunterschied auf den Platz und erhöhen. Wieder ist Karnicnik der Vorbereiter, diesmal schickt er Mlakar links in die Box. Der linke Mittelfeldspieler hat sehr viel Platz und schiebt den Ball aus spitzem Winkel ins lange Eck.
15.
Albanien - Polen
In Albanien zeichnet sich derweil ein ausgeglichenes Spiel ab. Die Hausherren haben mehr Ballbesitz, Polen hatte bislang aber den einzigen Abschluss der Partie. Der Schuss von Zielinski ist aber kein Problem für Strakosha.
13.
Irland - Niederlande
Und da sind die Iren schon wieder: Ogbene flankt von links in den Strafraum, wo Duffy beinahe zum gefährlichen Kopfball kommt. Erst im letzten Moment ist ein Niederländer dazwischen.
12.
Irland - Niederlande
Wie gehen die Niederlande mit diesem frühen Rückstand und der furiosen Anfangsphase der Iren um? Noch lassen die Gäste auf eine Antwort warten, stattdessen macht Irland einfach weiter und drängt nun sogar auf das zweite Tor. Wer hätte das gedacht?
9.
Griechenland - Gibraltar
Tooor! GRIECHENLAND - Gibraltar 1:0. Mit den Griechen geht der nächste Favorit in Führung. Bouchalakis spielt einen starken Heber links in die Box zu Giannoulis, der per Direktabnahme in die Mitte legt. Keeper Coleing klaut die Kugel gerade noch vom Fuß von Fountas, dahinter muss jedoch Pelkas nur noch einschieben.
4.
San Marino - Slowenien
Tooor! San Marino - SLOWENIEN 0:1. Auch Slowenien gelingt das frühe Tor! Karnicnik darf auf der linken Seite ganz einfach an drei Gegenspieler vorbeigehen und im Strafraum bis an die Grundlinie ziehen. Er spielt den Ball in den Rücken der Abwehr, wo Vipotnik völlig frei steht und die Kugel aus sieben Metern versenkt.
4.
Irland - Niederlande
Tooor! IRLAND - Niederlande 1:0. Idah macht es ganz sicher und bringt den Außenseiter in Führung! Der Angreifer schießt den Ball trocken ins linke Eck, Flekken entscheidet sich für die andere Seite. In dem Fall spricht man wohl von einem souveränen Elfmeter.
2.
Irland - Niederlande
Und jetzt gibt es Elfmeter für Irland! Bei einer Ecke bekommt van Dijk den Ball unglücklich an den ausgestreckten Arm. Die Regel sagt, dass das ein Strafstoß ist, das Fußballherz ist da eher dagegen. Sei es drum, Irland bekommt die große Möglichkeit!
2.
Irland - Niederlande
Die Gäste beinahe mit dem Riesenbock! Irland presst extrem hoch, Flekken spielt im Strafraum dann einen gefährlichen Ball auf de Jong, der sofort den Ball verliert. Am Ende darf Ogbene aus elf Metern abschließen, wird aber gerade noch geblockt.
1.
Griechenland - Gibraltar
Den ersten Anstoß holen wir uns in Griechenland ab!
Gruppe H
Eine Gruppe weiter haben wir einen Vierkampf, der sogar noch enger ist. Kasachstan (gegen Nordirland) und Dänemark (in Finnland) gewannen ihre Spiele heute bereits und legten ordentlich vor. Dänemark hat nun 13 Punkte und führt die Gruppe an, dahinter haben Finnland und Kasachstan jeweils zwölf. Da ist aber noch Slowenien, das heute die Pflichtaufgabe in San Marino erledigen muss, um ebenfalls auf 13 Punkte zu kommen. Dass es hier so spannend wird, hätte man bei der Auslosung nicht unbedingt erwarten können.
Gruppe G
Auch in Gruppe G geht es eng zu, hier sind allerdings nur drei Mannschaften involviert. Montenegro gewann am frühen Abend trotz Unterzahl spät mit 2:1 gegen Bulgarien und schiebt sich damit auf Rang 2 vor, nur zwei Zähler hinter Spitzenreiter Ungarn. Dahinter kann Serbien aber mit einem Sieg in Litauen mit den Ungarn, die heute spielfrei haben, gleichziehen. Es bahnt sich ein Dreikampf an.
Gruppe E
In der Gruppe E gab es heute bereits eine Partie, Moldawien gewann dabei mit 1:0 auf den Färöern. Dadurch haben wir hier Hochspannung pur: Tschechien führt die Gruppe mit acht Zählern an, dahinter folgt schon das punktgleiche Moldawien mit einem Spiel mehr. Spannend wird es heute in Albanien, wo die Gastgeber (sieben Punkte) auf Polen (sechs) treffen. Der Sieger dieser Partie wird also die Tabellenführung übernehmen. Das Hinspiel gewann Polen mit 1:0.
Gruppe B
Wir starten in der Gruppe B, in der Frankreich mit fünf Siegen aus fünf Spielen so gut wie durch ist. Dahinter haben sich die Niederlande Platz 2 zurückerobert und sind mit einem Spiel weniger punktgleich mit den Griechen, die heute gegen Gibraltar gefordert sind. Die Elftal ist in Irland zu Gast. Die Männer von der Insel haben drei Punkte Rückstand auf die Niederlande, es ist also höchste Zeit für einen Überraschungserfolg, um oben noch dabei zu bleiben.
Was steht heute an?
Während die DFB-Krise mit der Entlassung von Trainer Hansi Flick ihren Höhepunkt erreicht hat, geht es in der EM-Qualifikation fröhlich weiter. Mit den Niederlanden ist heute Abend unter anderem ein Topteam im Einsatz, ansonsten werden wir aber auch spannende Gruppenkonstellationen erleben. Los gehts!
Begrüßung
Herzlich willkommen zur Konferenz der EM-Qualifikation.