Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 2. Bundesliga Konferenz, 16.07.2022

2   :   1
FCK
vs
H96
2   :   2
FÜR
vs
KIE
3   :   2
STP
vs
FCN
2   :   1
SVS
vs
BIE
2   :   0
REG
vs
D98
1   :   2
MAG
vs
DÜS
5   :   0
SCP
vs
KSC
0   :   1
ROS
vs
HEI
0   :   2
BRA
vs
HSV
15.07. Ende
Kaiserslautern
Hannover 96
16.07. Ende
SpVgg Greuther Fürth
Holstein Kiel
16.07. Ende
FC St. Pauli
1. FC Nürnberg
16.07. Ende
SV Sandhausen
Arminia Bielefeld
16.07. Ende
Jahn Regensburg
Darmstadt 98
16.07. Ende
1. FC Magdeburg
Fortuna Düsseldorf
17.07. Ende
SC Paderborn
Karlsruher SC
17.07. Ende
FC Hansa Rostock
1. FC Heidenheim
17.07. Ende
Eintracht Braunschweig
Hamburger SV
Live
Tabelle
Ende
Damit verabschiede ich mich aus der Konferenz. Bereits am Sonntag sind wir ab 13:30 Uhr wieder für Sie da, wenn die verbleibenden Mannschaften den 1. Spieltag im Unterhaus abrunden. Einen schönen Sonntag noch und vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Fazit
Der FC St. Pauli setzt damit direkt zu Beginn der neuen Spielzeit ein Ausrufezeichen gegen Aufstiegskandidat Nürnberg, die Absteiger Fürth und Bielefeld haben dagegen beide ihre Probleme und lassen zu Saisonbeginn Punkte liegen. Regensburg beginnt ebenfalls souverän mit einem starken Heimsieg gegen Darmstadt.
90.
Abpfiff
Dann ist Schluss in der Konferenz!
90.
St. Pauli - Nürnberg
Toooooooooor! FC St. Pauli - 1. FC NÜRNBERG 3:2! Der späte Anschlusstreffer! Medic will den Ball zu seinem Keeper zurückköpfen, legt die Kugel aber in den Lauf von Valentini. Der Routinier drischt die Kugel humorlos aus 18 Metern volley in die Maschen. Doch kommt dieser Treffer nicht zu spät?
88.
Regensburg - Darmstadt
Warming lässt nach toller Vorarbeit von Tietz die nächste Riesenchance liegen. Aus halbrechter Position scheitert er freistehend vor Stojanovic, der sein Tor einige Meter verlassen hatte und blendend pariert.
86.
Fürth - Kiel
Wahnsinn! Wieder hat Dudziak den dritten Treffer auf dem Fuß. Nach einer Ecke gelangt das Leder zum Fürther der in halbrechter Position die Kugel per Dropkick aufs Tor bringt, dort aber an einer tollen Kopfballabwehr von Komenda scheitert.
84.
Sandhausen - Bielefeld
Die Bielefelder setzen zur Schlussoffensive an, schaffen es bisher aber nicht, Sandhausen unter Druck zu setzen. Sechs Minuten verbleiben den Ostwestfalen noch für den Ausgleich.
82.
Regensburg - Darmstadt
Ronstadt findet mit einer tollen Flanke Kempe am langen Pfosten, deren Kopfballablage am zweiten Pfosten jedoch in höchster Not von einem SSV-Verteidiger geklärt wird.
80.
Fürth - Kiel
Tooooor! Greuther Fürth - HOLSTEIN KIEL 2:2. Alexander Mühling schnappt sich das Leder und sorgt prompt für den Ausgleich. Während Fürths Schlussmann ins rechte Ecke unterwegs war, schiebt der Kieler die Kugel ganz locker flach in die Mitte ein.
79.
Fürth - Kiel
Das gibt es nicht - Elfmeter für Kiel! Nach einem langen Zuspiel auf bringt Asta Pilcher zu Fall. Da bleibt dem Schiedsrichter nichts anderes übrig als auf den Punkt zu zeigen.
78.
Regensburg - Darmstadt
Owusu verpasst den Finisher! Shipnoski legt nach einer super Kombination von rechts scharf zentral vor das Tor auf Owusu ab. Dieser versucht es per Hacke ins lange Eck schön zu machen und verpasst dabei knapp das Tor. Möglicherweise ist der Aktion aber ohnehin eine Abseitsstellung vorausgegangen.
76.
Fürth - Kiel
Tooooor! GREUTHER FÜRTH - Holstein Kiel 2:1 Die Kleeblätter drehen das Spiel! Kiels Kirbeskov verliert im eigenen Sechzehner das Leder und dann geht es ganz schnell. Timothy Tillman lässt mit einer einfachen Finte seine Gegenspieler stehen, legt sich die Kugel auf den linken Fuß und vollendet mit einem satten Linksschuss ins lange Ecke zur Führung für die Hausherren!
75.
Sandhausen - Bielefeld
Bielefeld kommt eine Viertelstunde vor Schluss nicht wirklich aus der eigenen Hälfte heraus. Die Ostwestfalen müssen ein wenig riskieren, um nicht mit einer Niederlage in die Saison zu starten,
73.
Regensburg - Darmstadt
Vilhelmsson macht einen guten Lauf auf links in die Box und legt quer auf den anderen Neuzugang Warming. Der Ball kommt ganz leicht in den Rücken, sodass es nicht mehr für den Abschluss langt. Mit etwas mehr Präzision wäre da auf jeden Fall der Anschlusstreffer drin gewesen
71.
Schlussphase
Die Schlussphase in der Konferenz läuft, abgesehen vom Duell in Hamburg ist es bei allen Spielen noch sehr eng. Wer sammelt die Big Points in der Konferen?
69.
St. Pauli - Nürnberg
Eine Hereingabe der Gäste hat viel Schärfe. Nur hauchdünn verpasst Warming aus wenigen Metern das Tor. Der Ausgleichstreffer scheint nicht weit entfernt.
67.
Regensburg - Darmstadt
TOOOOR! REGENSBURG - Darmstadt 2:0. Und dann legt die Jahnelf doch ziemlich überrraschend den zweiten Treffer nach. Nach einem Darmstädter Angriff schlägt Saller einen langen Ball in die Spitze. Dort setzt sich Albers stark mit seinem ganzen Körper durch. Den ersten Abschluss kann Schuhen noch abwehren, doch dann ist erneut Albers durchsetzungsstärker gegen zwei Verteidiger und schiebt zum 2:0 ein.
65.
Fürth - Kiel
Fürth nähert sich dem 2:1 an. Willems gefühlvolle Flanke von links findet Ache am Elfmeterpunkt. Dieser steigt hoch, kommt auch ans Leder, setzt den anschließenden Kopfball allerdings knapp am langen Pfosten vorbei ins Toraus.
63.
Sandhausen - Bielefeld
Tooooor! SV SANDHAUSEN - Arminia Bielefeld 2:1! Die direkte Antwort! Bachmann wird am Strafraumrand angespielt und leitet hervorragend per Hacke weiter zu Zenga. Der Mittelfeldmann legt im perfekten Moment quer auf Kinsombi, der wieder frei vor Kapino auftaucht und wieder ganz souverän, diesmal ins obere linke Eck, trifft.
63.
Regensburg - Darmstadt
Nach einem Eckball landet der zweite Ball bei Bader, der viel Raum hat. Mit Wucht schließt er ab. Es ist Mees, der sich noch erfolgreich in die Schussbahn werfen kann. Der wäre wohl gefährlich geworden, starke Defensivaktion des Torschützen.
61.
Sandhausen - Bielefeld
Für die Bielefelder ist es heute auch ein Spiel gegen Schiedsrichter Michael Bacher, bei dem auf beiden Seiten die Gelben Karten äußerst locker sitzen. Sidler kassierte so seine zweite Gelbe Karte, nachdem die erste eher fragwürdig war. Ein vermeintliches Foul, was Bacher beim Ausgleich erkannt haben will, wiegelte der Video-Assistent aber ab.
59.
Sandhausen - Bielefeld
Toooooor! SV Sandhausen - ARMINIA BIELEFELD 1:1! Okugawa holt die Bielefelder zurück ins Spiel! Nach einem Eckball der Sandhäuser erobern die Bielefelder den Ball, Klos setzt sich links im Strafraum rustikal gegen Kinsombi durch und legt dann flach an den Elfmeterpunkt zum völlig freien Okugawa. Der Japaner behält die Ruhe und schiebt die Kugel stark unten links aus zehn Metern ein.
58.
Sandhausen - Bielefeld
Die Sandhäuser haben die Begegnung bisher sehr gut im Griff, die Gastgeber scheinen die Bielefelder nach dem Platzverweis endgültig in die Defensive gedrängt zu haben. Dem DSC droht der Fehlstart im Unterhaus.
56.
Fürth - Kiel
Und direkt die Großchance für den eingewechselten Ache! Ein weiterer leichter Ballverlust, dieses Mal von Becker, landet über Umwegen beim eingewechselten, der aus gut 14 Meter aber freistehend zu hastig agiert. Der Abschluss segelt gut einen Meter am langen Pfosten vorbei.
54.
Regensburg - Darmstadt
Gute Chance für den SVD! Der gerade eingewechselte Warming kommt wenige Meter vor dem Tor zu einer Direktabnahme, schießt aber knapp drüber. Die Gäste gehen im zweiten Durchgang mit ganz anderem Elan an die Sache.
52.
Regensburg - Darmstadt
Holland regt sich auf und sieht wegen Meckerns die Gelbe Karte.
52.
St. Pauli - Nürnberg
Die Gäste müssen aufpassen, denn St. Pauli bleibt gefährlich. Daschner treibt die Kugel nach vorne und nimmt links im Strafraum Paqarada mit. Der Linksverteidiger visiert das kurze Eck an, kann damit Mathenia aber nicht überraschen.
50.
Regensburg - Darmstadt
Wieder kommt Mees kurz nach Anpfiff zum Abschluss und weckt damit Erinnerungen an den ersten Durchgang. Dieses Mal fliegt das Kunstleder aber deutlich drüber. Die Vorlage kam von Albers.
48.
Fürth - Kiel
Tooooor! GREUTHER FÜRTH - Holstein Kiel 1:1. Und da ist auch schon der Ausgleich! Mit einem tollen Dribbling lässt Branimir Hrgota gleich zwei Kieler im Sechzehner steht und dringt bis zur Grundlinie vor. Dort behält der Schwede die Übersicht, legt das Leder in den Rückraum und findet dort den freistehenden Julian Green. Dieser nimmt die Kugel am Elfmeterpunkt kurz an und hämmert dieses im Anschluss mit voller Wucht unter die Latte ins Netz.
47.
Sandhausen - Bielefeld
Klos sah im Anschluss an den Platzverweis von Sidler übrigens noch Gelb - wahrscheinlich wegen Meckerns.
46.
St. Pauli - Nürnberg
Toooooooor! FC St. Pauli - 1. FC NÜRNBERG 3:1! Wird es ein Comeback des FCN geben? Es dauert nur 31 Sekunden bis zum Anschlusstreffer! Der Club erobert die Kugel in der gegnerischen Hälfte und dann geht es schnell: Nürnberger schickt Duah, der aus 16 Metern zwar nicht hart, aber präzise ins linke, untere Eck trifft.
46.
Sandhausen - Bielefeld
Das ist doch nicht zu fassen. Sidler trifft bei einem Zweikampf Pulkrab mit dem Ellbogen im Gesicht. Bacher pfeift und zückt Gelb-Rot. Nicht einmal eine Minute ist im zweiten Durchgang gespielt.
46.
Anpfiff 2. Halbzeit
Weiter gehts im zweiten Durchgang!
Zwischenfazit
Pause in der Konferenz. St. Pauli zeigt eine beeindruckende Vorstellung vor heimischer Kulisse, während die Fürther gegen ein effizientes Kiel so ihre Probleme habe. Sandhausen schlägt sich wacker gegen den anderen Absteiger aus Bielefeld, die Ostwestfalen haben aber mit einem hanebüchen pfeifenden Michael Bacher zu kämpfen. Regensburg führt gegen Darmstadt.
45.
Halbzeit
Dann ist Halbzeit in der Konferenz!
44.
Sandhausen - Bielefeld
Was ist denn jetzt los? Schiedsrichter Bacher unterbricht das Spiel und geht zu Uli Forte. Er soll wohl einen zweiten Ball ins Spiel geworfen haben. Bacher zückt Rot und schickt den Coach vom Platz. Zuvor wurde Kapino von Bachmann abgeräumt, es gab keinen Pfiff.
43.
Fürth - Kiel
Und im Gegenzug die Konterchance für die Kleeblätter. Über Abiama gelangt das Leder letztlich am linken Straftraumeck zu Green, der sich den Ball auf den rechten Fuß vorlegt und es mit einem druckvollen Schlenzer ins lange Eck probiert. Dähne aber reagiert stark auf der Linie und pariert die Kugel sehenswert zur Seite weg.
42.
Fürth - Kiel
Nach langer Zeit wird es mal wieder gefährlich im Fürther Sechzehner. Holtby dringt von links sehenswert in den Strafraum ein. Die anschließende Hereingabe rauscht jedoch an Freund und Feind vorbei und landet im Seitenaus. Da haben die Hausherren Glück gehabt.
40.
Sandhausen - Bielefeld
David Kinsombi mit einem Foulspiel an Krüger, wofür auch er nun Gelb sieht. Mittlerweile sind schon vier Spieler verwarnt. Eine beachtliche Quote für knapp 40 Minuten Spielzeit.
39.
St. Pauli - Nürnberg
Tooooooooor! FC ST. PAULI - 1. FC Nürnberg 3:0. Jetzt kommt es knüppeldick für den Club. Eggestein macht den Ball am Strafraumrand mit dem Rücken zum Tor fest. Daschner übernimmt die Kugel und zieht aus 15 Metern auf das rechte, untere Eck ab. Mathenia und der Innenpfosten sind noch dran, die Linie überquert der Ball dennoch.
39.
Sandhausen - Bielefeld
Jäkel verhindert das 2:0. Kinsombi wird von Okoroji schön freigespielt und probiert es mit einem Schuss vom rechten Strafraumrand aufs lange Eck. Dort lauert Pulkrab am zweiten Pfosten, aber Jäkel steht gut und kann klären.
37.
St. Pauli - Nürnberg
Tooooor! FC ST. PAULI - 1. FC Nürnberg 2:0! Und Paqarada bleibt eiskalt. Der Mittelfeldspieler guckt Mathenia aus und schiebt die Kugel sicher unten rechts ein.
37.
Regensburg - Darmstadt
Oh, oh, oh! Pfeiffer kommt zu spät springt mit ordentlicher Wucht in den Gegenspieler. Und das, obwohl er bereits mit Gelb verwarnt war. Nach kurzer Überlegung zeigt der Unparteiische ihm die Ampelkarte! Vor allem die erste Verwarnung war schon hart. Der Platzverweis trifft die Darmstädter nun natürlich extrem
35.
St. Pauli - Nürnberg
Elfmeter für den FC St. Pauli! Daschner spielt einen Doppelpass mit Matanovic am Strafraumrand und kommt dann zu Fall. Aber ist das wirklich ein Strafstoß? Daschner nimmt den kleinen Kontakt von Tempelmann sehr dankend an.
34.
Regensburg - Darmstadt
Die Regensburger haben nach einer durchaus munteren Anfangsphase nun die eigene Defensive in den Vordergrund gestellt, die Lilien dagegen kommen mit dem neuen Ballbesitz kaum bis gar nicht zurecht. Die Begegnung dümpelt ein wenig dahin.
32.
Sandhausen - Bielefeld
Sidler lässt sich von David Kinsombi abkochen und kann ihn nur mit einem Foul stoppen. Dafür sieht auch er sofort Gelb. Bacher ist mit den Karten heute alles andere als zimperlich.
31.
Regensburg - Darmstadt
Breitkreuz leistet sich in der eigenen Box einen groben Patzer im Spielaufbau und bedient Mehlem. Dieser zieht das Tempo an und schließt selbst ab, anstatt vor dem Tor nochmal quer auf Tietz zu legen. Wohl die falsche Entscheidung, denn der Ball fliegt am kurzen Pfosten vorbei ans Außennetz. Eine gute Gelegenheit zum Ausgleich, die Darmstadt da liegen lassen hat.
29.
Fürth - Kiel
Tooooor! Greuther Fürth - HOLSTEIN KIEL 0:1. Aus dem Nichts gehen die Störche in Führung! Über Umwegen gelangt das Leder an der linken Strafraumseite zu Reese, der von dort ungestört Flanken darf. Mit dieser findet er am zweiten Pfosten Timo Becker, der aus gut zehn Metern per Direktabnahme das Leder flach im Kasten der Fürther versenkt. Ein Neuzugang bringt Holstein in Front!
28.
Sandhausen - Bielefeld
Die Begegnung in Sandhausen ist völlig ausgeglichen, die Gastgeber halten gegen den Absteiger gut dagegen. Bielefeld hatte die besten Chancen, Sandhausen aber nutzte seine einzige Gelegenheit effizient.
26.
Fürth - Kiel
Geht doch! Hrgotas Chippass von der linken Strafraumecke segelt durch den Strafraum und findet dort etwas glücklich den heuanrauschenden Tillman. Der Winkel bei dessen Direktabnahme aus halbrechter Position ist jedoch zu spitz, so dass das Leder nur ans Außennetz geht.
24.
St. Pauli - Nürnberg
Toooooooooor! FC ST. PAULI - 1. FC Nürnberg 1:0. Mit der ersten richtigen Torchance gehen die Hausherren in Führung! Den Freistoß vom linken Strafraumeck schlägt Paqarada butterweich ins Zentrum. Irvine läuft im richtigen Moment ein und köpft die Kugel ins lange Eck. Mathenia ist ohne Abwehrchance.
23.
Fürth - Kiel
Erstmals kommen die Kieler so wirklich in den Strafraum der Hausherren. Komenda verlängert eine Ecke von links in Richtung Fünfmeterraum, dort aber ist die Fürther Hintermannschaft hellwach und kann das Leder aus der Gefahrenzone befördern.
21.
Fürth - Kiel
Zuweilen stehen gleich sieben Spieler der Kieler im eigenen Strafraum. Ein bezeichnendes Bild für diese Anfangsphase - Fürth hat das Spielgeschehen klar im Griff.
19.
Regensburg - Darmstadt
Erstmals brennt es in der Jahn-Box! Nach einem Eckball stimmt die Zuordnung nicht. Pfeiffer kann aus sieben Metern abschließen, trifft das Kunstleder aber nicht richtig. Ein eigener Mann fälscht noch ins Toraus ab - es gibt somit Abstoß.
18.
Sandhausen - Bielefeld
Die Bielefelder werden durch den Gegentreffer merklich zurückgeworfen, hatten Sekunden vor dem Führungstreffer der Sandhäuser durch Hack und Sidler eine Doppelchance zur Führung. Mal schauen, wie die Ostwestfalen nun reagieren.
16.
Sandhausen - Bielefeld
Dumic zieht Klos erst am Trikot, dann trifft er ihn mit den Stollen an der Hacke. Der Verteidiger sieht dafür völlig zurecht die Gelbe Karte.
15.
Fürth - Kiel
Agieren die Störche weiterhin so passiv, wird es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis Fürth in Führung gehen wird. Mittlerweile stehen die Gäste ganz tief in der eigenen Hälfte.
13.
St. Pauli - Nürnberg
Smarsch beinahe mit dem Riesenbock! Medic legt die Kugel mit der Brust zu seinem Torwart zurück, dieser kann den Ball jedoch nicht kontrollieren. Daferner spritzt dazwischen, doch dann wird der Winkel für den Stürmer zu spitz. Den Schuss von Daferner kann Smarsch letztlich festhalten.
11.
Sandhausen - Bielefeld
Tooooor! SV SANDHAUSEN - Arminia Bielefeld 1:0! Der Führungstreffer für die Hausherren! Bielefeld kriegt den Ball nicht geklärt. Bachmann hat die entscheidende Idee und legt Kinsombi das Leder perfekt auf, der vor Kapino die Ruhe bewahrt und den Keeper tunnelt. Jäkel hatte zuvor richtig schlecht ausgesehen.
9.
Fürth - Kiel
Die Kleeblätter nähern sich dem Führungstreffer. Armindo Sieb wird gut 20 Meter vor dem gegnerischen Kasten nicht attackiert und kann so ungestört abziehen. Dähne im Kasten der Kieler ist aber zur Stelle und pariert das Leder sicher zur Seite weg.
7.
Fürth - Kiel
Fürth und Kiel tasten sich derweil noch ab, die Gastgeber übernehmen aber zumindest die Spielkontrolle. Der Absteiger scheint sich für das Duell mit den Störchen einiges vorgenommen zu haben.
5.
Sandhausen - Bielefeld
Diekmeier sieht nach nur fünf Minuten Gelb. Er trifft Prietl unglücklich am Fuß. Schiri Bacher bleibt nichts anderes übrig, als dem Kapitän direkt mal mit Gelb zu verwarnen. Die Gelben Karten werden in der Konferenz früh gezückt.
3.
Regensburg - Darmstadt
Und auch die erste Gelbe Karte der Konferenz gibt es in Regensburg, Pfeiffer hatte Owusu im Mittelfeld von der Seite abgegrätscht.
1.
Regensburg - Darmstadt
Tooooor! SSV JAHN REGENSBURG - SV Darmstadt 98 1:0! Blitzstart für die Gastgeber! Nach nicht mal 30 Sekunden ist es Owusu, der die Kugel aus dem Zentrum heraus nach rechts auf Shipnoski legt, der das Spielgerät flach ins Zentrum schiebt. Dort ist Mees am langen Pfosten zur Stelle und schiebt in seinem ersten Spiel nach der Rückkehr aus Kiel zur Führung ein. 17 Sekunden waren zu diesem Zeitpunkt gespielt.
1.
Anpfiff
Los gehts! Der Ball rollt in der Konferenz!
Regensburg - Darmstadt
Finale Station der Konferenz ist Regensburg: Sowohl der Jahn als auch die Gäste aus Darmstadt spielten in der Vorsaison zeitweise um den Aufstieg mit, vor allem die Lilien machten sich bis zum Schluss Hoffnungen auf den Aufstieg. Die Mannschaft von Torsten Lieberknecht verfügt mit Spielern wie Mathias Honsak, Phillip Tietz und Aaron Seydel über eine schlagkräftige Offensive, mit dem Schweden Oscar Vilhelmsson kam ein 18 Jahre altes Offensivtalent, dass die Lilien weiter nach vorne bringen soll.
Sandhausen - Bielefeld
Gewinnen will auch Arminia Bielefeld, das sich nach zwei Jahren in der Bundesliga wieder im Unterhaus wiederfindet. Mit Uli Forte haben die Ostwestfalen einen neuen Trainer, Siege in der Vorbereitung gegen die PSV Eindhoven und Olympiakos Piräus lassen hoffen. In Sandhausen erwarten die Anhänger der Ostwestfalen nicht weniger als einen souveränen Auftaktsieg.
St. Pauli - Nürnberg
Spannend dürfte es auch am Millerntor werden. Der FC St. Pauli scheiterte nur aufgrund einer schwachen Schlussphase noch am Aufstieg, lange Zeit sahen die Hamburger wie der sicherste Aufsteiger aus. Neu formiert wollen die heutigen Gastgeber erneut angreifen, der 1. FC Nürnberg hat aber etwas dagegen. Der Club mischte ebenfalls lange im Aufstiegsrennen mit, war am Ende aber nicht konstant genug. 2022 soll sich das ändern, ein Sieg zum Auftakt wäre kein schlechter Start.
Fürth - Kiel
Beginnen wir direkt bei einem Absteiger. Greuther Fürth empfängt nach einer recht chancenlosen Spielzeit in der Bundesliga zum Auftakt Holstein Kiel. Die Störche beendeten die Vorsaison im Tabellen-Mittelfeld, nachdem sie ein schwacher Saisonstart in Abstiegsnot gebracht hatte. Das Duell gegen die Fürther, die mit Marc Schneider einen neuen Trainer haben, dürfte eine erste Standortbestimmung sein, in welche Richtung es für Holstein in dieser Spielzeit geht.
vor Beginn
Spektakulär endete die vergangene Saison im Unterhaus, in deren Relegation der Hamburger SV erneut am Aufstieg in die Bundesliga scheiterte. In der neuen Spielzeit kommen mit Bielefeld und Greuther Fürth zwei Absteiger als Mitbewerber in die 2. Bundesliga und wollen oben mitmischen. Auf in die erste Konferenz der neuen Spielzeit!
Begrüßung
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Konferenz des 1. Spieltages.