Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2022
Termine 2022
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2022
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
WM 2021
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga Werder Bremen - TSG 1899 Hoffenheim, 07.10.2023

2   :   2
BMG
vs
M05
4   :   2
BVB
vs
UBE
0   :   0
RBL
vs
BOC
1   :   2
AUG
vs
D98
3   :   1
STU
vs
WOB
2   :   3
BRE
vs
HOF
3   :   0
LEV
vs
KÖL
3   :   0
FCB
vs
SCF
2   :   0
SGE
vs
HEI
wohninvest WESERSTADION
Werder Bremen
2:3
BEENDET
TSG 1899 Hoffenheim
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Dank dieses Dreiers bleibt die Truppe aus Sinsheim ganz weit vorn dran, ist Tabellenvierter und wird nach der Länderspielpause ein Heimspiel gegen Frankfurt bestreiten. Werder muss in zwei Wochen als Vierzehnter nach Dortmund reisen.
Am Ende hat der SV Werder Bremen also doch das Nachsehen, unterliegt der TSG 1899 Hoffenheim mit 2:3. Dabei hätte ein Remis deutlich besser zu dieser Partie gepasst. Bis zur Pause hatten die Gäste die Angelegenheit über weite Strecken im Griff, führten bis dahin verdient. Doch daran vermochten die Kraichgauer nicht dauerhaft anzuknüpfen. So steigerten sich die Hausherren nach Wiederbeginn und im Verlauf der zweiten Hälfte immer weiter. Die Grün-Weißen zeigten unbändigen Willen, wollten sich mit einer Niederlage nicht abfinden. Und tatsächlich gelang kurz nach Ablauf der regulären 90 Minuten der Ausgleich. Groß war die Freude im Weserstadion. Doch nur anderthalb Minuten später sank die Stimmung unter den heimischen Fans auf den Nullpunkt. Die TSG schlug gnadenlos zurück. Dieses Tor brach Werder das Genick, jetzt kam keine nennenswerte Reaktion mehr zustande und Hoffenheim schaukelte den knappen Sieg ins Ziel.
90.+10. | Dann beendet Schiedsrichter Christian Dingert das Treiben auf dem Platz.
90.+7. | Und so bleiben nennenswerte Torannäherungen aus. Eine Bremer Schlussoffensive kommt jetzt nicht mehr zustande. Hoffenheim kann sich nun besser befreien und für Entlastung sorgen.
90.+5. | Wegen Zeitspiels wird Kevin Vogt zum zweiten Mal in dieser Saison verwarnt.