Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga VfL Wolfsburg - FC Schalke 04, 25.08.2018

24.08. Ende
FCB
3:1
HOF
(1:0)
25.08. Ende
BER
1:0
FCN
(1:0)
25.08. Ende
BRE
1:1
H96
(0:0)
25.08. Ende
SCF
0:2
SGE
(0:1)
25.08. Ende
WOB
2:1
S04
(1:0)
25.08. Ende
DÜS
1:2
AUG
(1:0)
25.08. Ende
BMG
2:0
LEV
(0:0)
26.08. Ende
M05
1:0
STU
(0:0)
26.08. Ende
BVB
4:1
RBL
(3:1)
Volkswagen Arena
VfL Wolfsburg
2:1
BEENDET
FC Schalke 04
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Und das soll es an dieser Stelle dann auch gewesen sein. Ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit und wünsche noch einen angenehmen Abend!
Und so steht am Ende eine Auftaktniederlage für die hochgelobten Schalker, die am kommenden Wochenende die Hertha empfangen. Wolfsburg reist am 2. Spieltag zu Bayer Leverkusen.
Doch der VfL sollte das letzte Wort behalten, der eingewechselte Ginczek macht den Überraschungserfolg für die Wölfe perfekt.
Beim Elfmeter vor dem Schalker Ausgleich blieb der Unparteiische dann zur Abwechslung mal bei seiner ursprünglichen Entscheidung und ermöglichte den Gästen den nicht mehr für möglich geglaubten Ausgleich.
Durchatmen, denn es gibt viel zu besprechen. Im Zentrum der Aufmerksamkeit steht dabei mal wieder der Videoassistent. Zwischen der 65. und 70. Minute stand der Schiedsrichter beinahe durchgehend in Kontakt mit seinen Kölner Unterstützern, die dafür sorgten, dass Nastasic Rot statt Gelb und kurz darauf Weghorst Gelb statt Rot sah.