Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga VfL Bochum - 1. FC Köln, 18.09.2022

1   :   1
1   :   0
1   :   1
1   :   3
1   :   0
3   :   0
2   :   0
1   :   1
0   :   0
Vonovia Ruhrstadion
VfL Bochum
1:1
BEENDET
1. FC Köln
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Von dieser Stelle soll es das gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse! Wir machen jetzt direkt weiter mit der Bundesliga und vervollständigen den 7. Spieltag. Die Partie der TSG 1899 Hoffenheim gegen den SC Freiburg läuft bereits. Viel Spaß dabei!
Bochum verbucht mit diesem 1:1 zumindest den ersten Punkt in dieser Saison, bleibt aber Tabellenletzter. Nun muss sich in der zweiwöchigen Länderspielpause zeigen, wer neuer Trainer wird. Und dann geht es Anfang Oktober gegen RB Leipzig mit frischem Elan weiter. Der 1. FC Köln wird den Spielbetrieb dann als Neunter gegen den BVB wieder aufnehmen.
Letztlich werden die Punkte geteilt. Der VfL Bochum und der 1. FC Köln trennen sich vor 25.800 Zuschauern mit 1:1. Der aufopferungsvoll kämpfende Tabellenletzte steht unter Interimstrainer Heiko Butscher also zumindest nicht mit leeren Händen da, schnupperte aber nach der frühen Führung lange am Sieg. Vor allem nach Wiederbeginn spielte der VfL richtig stark, verdiente sich eine halbe Stunde lang nachträglich das 1:0. Es gab Chancen für weitere Treffer. Insgesamt hatten die Gäste natürlich deutlich mehr vom Spiel. Und die Domstädter bekamen in der Schlussviertelstunde die Kurve, strahlten nun auch wieder Gefahr aus und erhöhten beständig den Druck. So verdiente sich der Effzeh den Ausgleich und hätte die Partie beinahe noch komplett gedreht. Auch das wäre mit Blick auf die gesamte Begegnung nicht unverdient gewesen.
90.+6. | Dann beendet Schiedsrichter Bastian Dankert das Treiben auf dem Platz.
90.+4. | Köln bekommt noch eine Ecke zugesprochen. Die bringt Jonas Hector von links herein. Nach einer Kopfballverlängerung fällt die Kugel am Torraum vor die Füße von Nikola Soldo. Freistehend jagt dieser seinen Linksschuss aus fünf Metern über die Querlatte.