Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga SC Paderborn - Borussia Mönchengladbach, 20.06.2020

3   :   1
0   :   2
4   :   0
1   :   1
2   :   0
3   :   1
1   :   4
1   :   1
1   :   3
Benteler-Arena
SC Paderborn
1:3
BEENDET
Borussia Mönchengladbach
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es von meiner Seite zur heutigen Bundesliga-Partie zwischen dem SC Paderborn und Borussia Mönchengladbach. Ich bedanke mich fürs Mitlesen und wünsche noch ein angenehmes Wochenende.
Am letzten Spieltag geht es für Paderborn gegen die Eintracht aus Frankfurt - das Team, gegen welches den Mannen von Steffen Baumgart der letzte Bundesliga-Sieg gelang. Gladbach empfängt derweil im heimischen Stadion Hertha BSC, die heute den Fohlen Schützenhilfe leisteten. Gewinnt die Borussia dort, ist ihnen der Champions-League-Platz nicht mehr zu nehmen. Patzt zudem Leipzig in Augsburg, so könnte das Team von Marco Rose sogar noch auf Rang 3 springen.
Was für ein wichtiger Dreier für die Borussia! Da Leverkusen im Parallelspiel gegen Hertha mit 0:2 verlor, steht nun die Fohlenelf wieder auf Platz 4 und wäre somit in der kommenden Champions-League-Saison dabei. Paderborn, die bereits vor dem Spiel als Absteiger und Tabellenletzter feststanden, bleiben derweil bei mageren 20 Punkten aus nun 33 Partien und somit seit Ende Dezember ohne Bundesliga-Sieg.
Gladbach schlägt den SC Paderborn verdient mit 3:1 und macht damit einen Riesenschritt in Richtung Champions League. Früh brachte Patrick Herrmann die Fohlen auf die Siegerstraße, ehe nach Wiederanpfiff Sven Michel die Gladbacher auf dem falschen Fuß erwischte. Doch im unmittelbaren Gegenzug gelang der Borussia durch Stindl vom Punkt und anschließend aus dem Spiel heraus der entscheidende Doppelschlag. Zu allem Überfluss agierten die Westfalen die letzten 30 Minuten in Unterzahl und hatten so keine Chance mehr auf ein Comeback.
90.+2. | Schlusspfiff in Paderborn!