Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga SC Freiburg - Borussia Dortmund, 12.08.2022

1   :   3
1   :   2
2   :   2
3   :   2
1   :   1
2   :   2
2   :   2
0   :   0
2   :   0
Europa-Park Stadion
SC Freiburg
1:3
BEENDET
Borussia Dortmund
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute solle es das aus der Fußball-Bundesliga gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse! Selbstverständlich melden wir uns morgen wieder und setzen die Berichterstattung vom 2. Spieltag fort. Bis dahin!
Dank dieses Dreiers übernimmt Borussia Dortmund erst einmal die Tabellenführung. Als nächste Aufgabe wartet ein Heimspiel gegen Werder Bremen. Der SC Freiburg muss am kommenden Spieltag beim VfB Stuttgart ran.
Letztlich zieht der SC Freiburg trotz einer Führung gegen Borussia Dortmund klar mit 1:3 den Kürzeren. Vor 34.700 Zuschauern im Europa-Park-Stadion tat sich der Vizemeister trotz der größeren Spielanteile zunächst schwer. Torgefahr strahlte der BVB lange nicht aus. So musste ein schwerer Torwartfehler von Freiburgs Mark Flekken helfen. Der brachte den Gästen den Ausgleich. Und plötzlich lief es für die Schwarz-Gelben. Edin Terzic hatte genial gewechselt. Alle drei Tore gingen auf das Konto seiner zum Teil sehr jungen Einwechsler. Dieser Mut also hat sich voll ausgezahlt. Der Sport-Club steht letztlich mit leeren Händen da - trotz der 16:13 Torschüsse. Die Hausherren hielten mit Abstrichen stets aktiv dagegen, igelten sich eben nicht hinten ein. Erst nach dem Ausgleich verlor das Team von Christian Streich in der Schlussviertelstunde den Faden.
90.+4. | Dann beendet Schiedsrichter Tobias Welz das Treiben auf dem Platz.
90.+2. | Natürlich ist die Luft raus. Freiburg bringt jetzt nicht mehr die Überzeugung auf, hier noch zwei Tore erzielen zu können. So schaukeln die Borussen die Sache locker über die Zeit.