Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga Borussia Mönchengladbach - TSG 1899 Hoffenheim, 22.02.2020

3   :   2
1   :   1
0   :   2
0   :   5
0   :   2
0   :   5
2   :   0
4   :   0
1   :   2
BORUSSIA-PARK
Borussia Mönchengladbach
1:1
BEENDET
TSG 1899 Hoffenheim
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es vom Niederrhein, vielen Dank für Ihr Interesse. Um 18:30 Uhr gibt es aber noch das Topspiel zwischen Schalke und Leipzig, schalten Sie auch da gerne noch rein. Bis bald!
Hoffenheim bringt der Punkt jetzt nur bedingt etwas im Kampf um die Europa-League-Plätze, aber nach diesem Spiel nimmt man den natürlich trotzdem gerne mit. Man springt vor auf Rang 7, vorbei an Freiburg und verkürzt den Rückstand auf Schalke auf zwei Zähler. Nächste Woche geht es vor heimischer Kulisse gegen Bayern München, im Anschluss folgt das direkte Duell mit Königsblau.
Zwei verschenkte Punkte tun ganz schön weh, vor allem, weil Dortmund parallel in Bremen gewinnt und Leipzig sein Spiel noch vor sich hat. Nächste Woche geht es dann Augsburg, im Anschluss zuhause gegen Dortmund. 
Man muss es so hart sagen, wie es ist, aber Gladbach ist einzig und allein selber Schuld, diese drei Punkte nicht über die Ziellinie gebracht zu haben. Thuram, Plea und Zakaria hatten Chancen ohne Ende, inklusive eines eher geschenkten Handelfmeters. Aber auch, wenn am Ende Ribeiro der gefeierte Schütze zum 1:1 aus Hoffenheimer Sicht ist, war der "Man-of-the-Match" bei den Kreichgauern ganz klar Oliver Baumann, der mit seinen Paraden den Punktgewinn überhaupt erst ermöglichte. Dumm gelaufen für die Fohlen.
90.+8. | Hier passiert nichts mehr - Dr. Felix Brych pfeift ein letztes Mal!