Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga Hertha BSC - Borussia Dortmund, 27.08.2022

1   :   0
2   :   0
0   :   3
1   :   0
0   :   1
1   :   6
1   :   1
0   :   0
3   :   4
Olympiastadion
Hertha BSC
0:1
BEENDET
Borussia Dortmund
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für den Moment soll es das aus der Bundesliga gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse! Doch bleiben Sie in der Nähe, denn um 18:30 Uhr folgt das Spitzenspiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Mönchengladbach. Natürlich sind wir auch da live am Ball. Bis gleich!
Dank des Dreiers stellt der BVB in der Tabelle als momentan Fünfter zunächst den Anschluss zur Spitze her. Die Borussia erwartet am kommenden Spieltag zu Hause die TSG 1899 Hoffenheim. Hertha steckt mit weiterhin nur einem Punkt im Tabellenkeller fest, ist Vorletzter. Chancen auf Zählbares gibt es wieder am nächsten Wochenende in Augsburg.
Am Ende reicht Borussia Dortmund das Premierentor von Anthony Modeste in Schwarz-Gelb, um bei Hertha BSC knapp mit 1:0 zu gewinnen. Zwar steigerten sich die Hausherren nach der Pause und nahmen aktiver am Spiel teil, doch gegen den über weite Strecken dominanten BVB kam die Alte Dame nicht dauerhaft zur Geltung. Es hätte schon einer gewissen Effizienz bedurft, um dem Vizemeister wehzutun. Drei richtig gute Chancen hatten die Berliner. Hinsichtlich der Torgelegenheiten waren die Dortmunder qualitativ und quantitativ erheblich besser aufgestellt. Allerdings versemmelten die Gäste reihenweise beste Möglichkeiten. Dennoch waren die Westfalen die klar bessere Mannschaft und siegten vor 72.352 Zuschauern im Olympiastadion folglich verdient.
90.+5. | Dann hat Schiedsrichter Tobias Stieler genug gesehen und beendet das Treiben auf dem Platz.
90.+2. | Links an der Grundlinie sucht sich Jamie Bynoe-Gittens einen Weg Richtung Tor. Doch da ist einfach kein Platz. Der junge Mann kommt zu Fall und stößt mit dem Kopf zu allem Übel gegen den Pfosten. Doch er rappelt sich schnell auf. Weiter geht es mit einer Ecke für Dortmund, die nichts einbringt.