Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim - Werder Bremen, 07.10.2022

1   :   2
4   :   0
1   :   1
3   :   0
1   :   1
2   :   2
5   :   2
2   :   2
0   :   1
PreZero Arena
TSG 1899 Hoffenheim
1:2
BEENDET
Werder Bremen
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute soll es das aus der Fußball-Bundesliga gewesen sein. Wir danken für das Interesse und wünschen noch einen schönen Rest-Abend sowie ein erholsames Wochenende.
Damit verpassen die Hoffenheimer die theoretische Chance, vorübergehend an die Tabellenspitze zu springen, und müssen stattdessen den heutigen Konkurrenten vorbeiziehen lassen. Der SV Werder ist nun Vierter, die TSG Sechster. Für Bremen steht am kommenden Wochenende ein Heimspiel gegen Mainz auf dem Programm. Die Kraichgauer sind nächsten Freitag auf Schalke gefordert.
Letztlich unterliegt die TSG 1899 Hoffenheim dem SV Werder Bremen mit 1:2. Vor 25.410 Zuschauern in der PreZero Arena hätte ein Remis vermutlich besser zu dieser Partie gepasst. Die Gäste verzeichneten insgesamt die größeren Spielanteile, wirkten in ihrem Tun aber nicht so zielstrebig. Die Hausherren taten mehr in Richtung Tor (17:8 Torschüsse), hatten aber sicherlich nicht die Chancen im Überfluss. Und so war es irgendwo die Effizienz im Ausnutzen der Gelegenheiten, die den Unterschied ausmachte. Eine spätes Tor per Elfmeter nach VAR-Entscheid gab am Ende den Ausschlag zugunsten der Gäste.
90.+7. | Dann beendet Schiedsrichter Benjamin Cortus das Treiben auf dem Platz.
90.+5. | Natürlich versucht die TSG, alles nach vorn zu werfen. Richtig zwingend aber werden die Kraichgauer nicht. Werder bekommt alles verteidigt.