Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim - VfB Stuttgart, 25.02.2022

2   :   1
HOF
vs
STU
3   :   0
LEV
vs
BIE
3   :   1
UBE
vs
M05
2   :   2
BMG
vs
WOB
3   :   0
SCF
vs
BER
1   :   1
FÜR
vs
KÖL
0   :   1
SGE
vs
FCB
0   :   1
BOC
vs
RBL
1   :   1
AUG
vs
BVB
PreZero Arena
TSG 1899 Hoffenheim
2:1
BEENDET
VfB Stuttgart
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es aus Sinsheim. Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir melden uns morgen um 15:30 Uhr zurück mit der Bundesliga. Bis dann!
Wie gehts weiter? Hoffenheim spielt am kommenden Spieltag in Köln (Sonntag, 17:30 Uhr), Stuttgart hat Borussia Mönchengladbach zu Gast (Samstag, 18:30 Uhr).
Die TSG springt damit vorerst auf Tabellenplatz 4. Stuttgart bleibt auf Rang 17 stehen, an diesem Wochenende kann der Rückstand auf den Relegationsrang auf bis zu sechs Punkte wachsen.
Doppelpacker Baumgartner rettet der TSG in der Schlussphase den Sieg! Hoffenheim mit den Saisontreffern 16 und 17 in der Schlussviertelstunde - Liga-Bestwert. Und der VfB erlebt einen bitteren Abend. Das Spiel war lange ausgeglichen, beide Teams vergaben hochkarätige Chancen. Den seinen wird der VfB nun hinterhertrauern. Zwar ging man zwischenzeitlich in Führung, und das nicht unverdient, aber danach spielte nur noch die TSG. Fast zwangsläufig, dass sich die individuelle Klasse dann bemerkbar macht. Heute in Person von Baumgartner.
90.+8. | Dann ist Schluss! Hoffenheim 2, Stuttgart 1.