Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga 1. FC Köln - Eintracht Frankfurt, 20.06.2020

3   :   1
0   :   2
4   :   0
1   :   1
2   :   0
3   :   1
1   :   4
1   :   1
1   :   3
RheinEnergieSTADION
1. FC Köln
1:1
BEENDET
Eintracht Frankfurt
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das soll es gewesen sein an dieser Stelle. Vielen Dank für das Interesse und bis zum nächsten Mal! 
Dort spielen die Hessen nächste Woche gegen Absteiger Paderborn um die berühmte goldene Ananas. Ganz anders der FC, der bei Werder Bremen zu Gast ist. Jenes Bremen, das auf Rang 17 mit zwei Punkten Abstand auf Düsseldorf auf dem Relegationsplatz am Abgrund steht. 
Zwar verliert Köln in der Tabelle den 13. Platz an Mainz, mit nach wie vor sechs Punkten Vorsprung auf Platz 16 ist ein weiteres Jahr in der Bundesliga aber nun auch praktisch gesichert. Für Frankfurt sind die Europapokalplätze indes unerreichbar geworden. Das wären sie aber auch bei einem Sieg gewesen. Frankfurt geht als Neuntplatzierter in den letzten Spieltag.  
Zufriedene Gesichter beim FC: Durch den Punkt hat Köln sein Tages- und, viel wichtiger, Saisonziel erreicht und den Klassenerhalt auch rechnerisch aus eigener Kraft perfekt gemacht. Dafür reichte eine Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit, die die glückliche Pausenführung rechtfertigte. Ironischerweise kassierte Köln in dieser Phase aber den Ausgleich. Am Ende war Frankfurt dem Siegtreffer näher, vollkommen verdient wäre der aber auch nicht gewesen. Das Unentschieden ist das korrekte Ergebnis für ein friedliches, unaufgeregtes Spiel, das an diesem Bundesliganachmittag definitiv nicht im Fokus der Aufmerksamkeit steht.  
90.+3. | Das war's. Es bleibt beim 1:1.