News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
DFB-Team
EM 2016
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2014
Termine 2014
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
WM 2013
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM 2013
WM
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
News
Motorsport
Radsport
Hockey
Olympia 2012
Olympia 2014
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender
Datum: 24. April 2012, 21:29 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 0 Kommentare
Passende Links zum Artikel
Sport Ergebnisse
Tennis Ergebnisse
Tennis ATP Daviscup, Finale
J. Tsonga
1
6
3
2
S. Wawrinka
6
3
6
6
G. Monfils
6
6
6
R. Federer
1
4
3
Benneteau/Gasquet
3
5
4
Federer/Wawrinka
6
7
6
R. Gasquet
4
2
2
R. Federer
6
6
6
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport-Umfrage
Wer gewinnt die Australian Open 2015?
Novak Djokovic
Rafael Nadal
Roger Federer
Stan Wawrinka
Kei Nishikori
David Ferrer
Ein anderer Spieler

WTA in Stuttgart: Kerber und Görges sind weiter

tennis dpa 203
Angelique Kerber COver 203

Wie verdaut man die Fed Cup-Niederlage? Für Angelique Kerber hieß die Antwort: Spazierengehen mit den Großeltern. Mit freiem Kopf lief es dann gegen Roberta Vinci ganz locker, Julia Görges hatte zwar mehr Mühe, steht in Stuttgart aber auch im Achtelfinale.

Die Enttäuschung über das Fed Cup-Aus mit der deutschen Mannschaft gegen Australien hatte tief gesessen. Doch Angelique Kerber scheint die richtigen Gegenmittel gegen den Frust gefunden zu haben. Einmal richtig ausschlafen, dann mit Oma und Opa über den Cannstatter Wasen schlendern und dann Roberta Vinci in der ersten Runde des WTA-Turniers von Stuttgart weghauen.

Beim lockeren 6:2, 6:3-Sieg hatte Kerber von Beginn an konzentriert agiert und Vinci mit variablem Spiel immer wieder unter Druck gesetzt. Zwei schnelle Breaks waren die Folge und so konnte sie nach gerade einmal 36 Minuten ihren fünften Satzball verwandeln. Auch im zweiten Durchgang war sie nach einem schnellen Break gleich auf Kurs. Zwar stemmte sich Vinci noch einmal gegen die Niederlage, doch Kerber machte nach gerade einmal 67 Minuten das Weiterkommen perfekt.

"Es war nicht leicht heute, weil wir alle sehr enttäuscht waren", resümiert sie nach ihrer starken Vorstellung. Doch als Individualistin hatte Kerber mit dem Turniersieg in Kopenhagen zuletzt viel Selbstvertrauen getankt. "Ich habe versucht, mich daran zu erinnern und bin sehr zufrieden", sagte die Nummer 14 der Welt, nachdem sie den ersten Matchball verwandelt hatte. Danach war Daumendrücken für ihre Fed Cup-Kolleginnen angesagt.

Görges müht sich ins Achtelfinale

Und diese moralische Unterstützung hatte vor allem Julia Görges nötig. Denn die Titelverteidigerin von Stuttgart hatte gegen Anastasia Pavlyuchenkova große Mühe, ehe sie ihre Gegnerin mit 5:7, 6:3, 6:4 niedergerungen hatte. Julia Görges spielte zwar im ersten Satz gut, konnte aber keine ihrer zahlreichen Breakchancen nutzen, sodass ihrer Gegnerin ein durchbrochenes Aufschlagspiel der Deutschen reichte, um sich den Durchgang zu sichern.

zu "WTA in Stuttgart: Kerber und Görges sind weiter"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
Champions League
International
US-Sport
Basketball
3. Liga
Formel1
Tennis
Wintersport
Mehr Sport
Handball