Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Sport Live-Ticker
Fußball: 2. Liga, 8. Spieltag
20:30
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
Fußball: Regionalliga Südwest
18:15
Fußball: Regionalliga Bayern
19:00
kommende Live-Ticker:
26
Sep
Eishockey: DEL, 9. Spieltag
19:30
Fußball: Champions League
20:45
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
2. Bundesliga, 8. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Wissenschaftler Simon Krivec: Anabolika-Doping gehörte in Westdeutschland zum Sportler-Alltag

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
03. April 2017, 13:00 Uhr
Doping
Wissenschaftler Simon Krivec ist sich sicher: Anabolika-Doping gehörte in Westdeutschland zum Sportler-Alltag

Nach Ansicht von Wissenschaftler Simon Krivec war Anabolika-Doping auch im westdeutschen Sport allgegenwärtig. "Für die Athleten haben Anabolika zum Alltag gehört. Vielleicht nicht, weil alle etwas genommen haben, aber sie waren damit beispielsweise durch Konkurrenten bei Wettbewerben konfrontiert", sagte Krivec dem SID: "In den 'Anabolika-Sportarten' mussten sich die Athleten die Frage stellen: Will ich internationalen Erfolg? Dann kam man nicht drumherum."

In der Doktorarbeit des Krefelder Pharmazeuten, die am Montag als Buch erschien, haben 31 bundesdeutsche Leichtathleten zugegeben, in den sechziger, siebziger und achtziger Jahren anabole Steroide genommen zu haben - die meisten von ihnen bestanden auf Anonymität.



Geholfen wurde den Athleten von Trainern, Funktionären und Ärzten. "Sie waren dienlich und haben unterstützt. Das ist sehr kritisch zu sehen. Die Sportler waren junge Menschen, die vielleicht gerade erst aus der Schule kamen", sagte der 29-Jährige. Auch weil so viele Personen involviert waren, habe ihn die Resonanz auf seine Studie überrascht. "Dass so etwas passiert ist, war bereits beschrieben. Ich habe den Athleten in den Fokus gestellt", sagte Krivec.

Die heutigen Rahmenbedingungen für Sportler sieht Krivec kritisch. "Früher hieß es, man kann nur mit Endkampfchance zu Olympia, heute bekommt man Sportförderung nur, wenn man eine Medaillenchance hat. Das ist fast gleich, die Wortwahl ist vielleicht etwas anders", sagte er.

zu "Wissenschaftler Simon Krivec: Anabolika-Doping gehörte in ..."
0 Kommentare
Weitere Mehr Sport Top News
24.09. 11:31
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Kenias Lauf-Star Eliud Kipchoge hat den Berlin-Marathon gewonnen, den angestrebten Weltrekord aber verpasst. Der 32-Jährige überquerte am Sonntag nach 2:03:32 Stunden die Ziellinie,... weiter Logo
22.09. 20:54
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Die zweifach vorbelastete türkische Dopingsünderin und frühere Kronzeugin Asli Cakir Alptekin ist vom nationalen Leichtathletikverband TAF offenbar wegen eines dritten Vergehens... weiter Logo
20.09. 15:56
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Sergej Bubka, Vizepräsident des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF und Mitglied der Exekutive im Internationalen Olympischen Komitee (IOC), muss sich für eine Geldzahlung an den höchst... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team