Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Datum: 23. September 2012, 19:15 Uhr
Format: Artikel
Quelle: dpa/sportal.de
Diskussion: 1 Kommentar
Sport Live-Ticker
Fußball: 3. Liga, 20. Spieltag
Live
Fußball: Serie A
Live
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
Live
Fußball: Premier League
16:00
Fußball: tipico Bundesliga
16:00
Skispringen: Engelberg
16:00
Fußball: Primera División
16:15
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
17:30
Fußball: Klub-WM
18:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
18:30
Fußball: Premier League
18:30
Fußball: Primera División
18:30
Fußball: tipico Bundesliga
18:30
Fußball: Ligue 1
20:00
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera División
20:45
Ski Alpin: Val d Isere
Skilanglauf: Toblach
Nord. Kombi: Ramsau
Biathlon: Annecy
Ski Alpin: Gröden
Fußball: 3. Liga, 20. Spieltag
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
Fußball: Premier League
Skilanglauf: Toblach
Fußball: 3. Liga, 20. Spieltag
Biathlon: Annecy
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 17. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 
21.09. 20:30 Uhr
FCN - SGE
1. FC Nürnberg
1:2
Eintracht Frankfurt
Ende
22.09. 15:30 Uhr
S04 - FCB
FC Schalke 04
0:2
Bayern München
Ende
22.09. 15:30 Uhr
WOB - FÜR
VfL Wolfsburg
1:1
SpVgg Gr. Fürth
Ende
22.09. 15:30 Uhr
M05 - AUG
FSV Mainz 05
2:0
FC Augsburg
Ende
22.09. 15:30 Uhr
HSV - BVB
Hamburger SV
3:2
Borussia Dortmund
Ende
22.09. 15:30 Uhr
DÜS - SCF
Fortuna Düsseldorf
0:0
SC Freiburg
Ende
23.09. 15:30 Uhr
LEV - BMG
Bayer Leverkusen
1:1
Mönchengladbach
Ende
23.09. 17:30 Uhr
BRE - STU
Werder Bremen
2:2
VfB Stuttgart
Ende
23.09. 17:30 Uhr
HOF - H96
1899 Hoffenheim
3:1
Hannover 96
Ende

Werder Bremen und der VfB Stuttgart trennen sich 2:2

Werder Bremen,VfB Stuttgart,Bundesliga
Werders Kevin De Bruyne (l) kämpft gegen Stuttgarts Serdar Tasci um den Ball.

Alles sah nach einem Sieg von Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart aus. Doch die Bremer konnten die 2:0-Führung nicht über die Zeit bringen. Der VfB kam stark aus der Halbzeitpause und erkämpfte sich einen Punkt. Dennoch bleiben die Schwaben Vorletzter. 

Mit einem Kraftakt hat der VfB Stuttgart eine erneute Pleite in der Bundesliga verhindert. Nach einem 0:2-Rückstand kamen die Schwaben bei Werder Bremen noch zu einem 2:2 (0:2). Martin Harnik (50.) und Cacau (81.) belohnten ihr Team mit ihren Treffern für eine engagierte Leistung in der zweiten Halbzeit.

Werder verspielte nach den Toren des Belgiers Kevin de Bruyne (23.) und von Zlatko Junuzovic (34.) leichtfertig den zweiten Erfolg dieser noch jungen Spielzeit. In der Schlussphase wurde es dann auch noch hektisch: Erst sah VfB-Torschütze Harnik in der 88. Minute die Gelb-Rote Karte, dann musste der gerade eingewchselte Bremer Assani Lukimya mit glatt Rot in der Nachspielzeit vom Feld.

Kevin de Bruyne leitet Treffer selber ein

Dabei hatte es lange gut für die Gastgeber ausgesehen: Kevin de Bruyne hatte die Bremer in Front gebracht. Die Chelsea-Leihgabe leitete seinen zweiten Saisontreffer mit einem Doppelpass mit Nils Petersen ein und traf ins kurze Eck gegen VfB-Keeper Sven Ulreich. Auch am zweiten Treffer war Petersen mit seinem Pass auf Junuzovic beteiligt. Sekunden zuvor hatte Shinji Okazaki freistehend per Kopf den Ausgleich für den VfB verpasst.

Werder hatte ohnehin von Beginn an mehr vom Spiel, machte sich aber durch unnötige Ballverluste das Leben selbst schwer. Die Stuttgarter bemühten sich, schon früh zu attackieren. Doch wenn sie im Ballbesitz waren, konnten sie ähnlich wie am Donnerstag in ihrem Europa-League-Gruppenspiel gegen Steaua Bukarest (2:2) nur wenig damit anfangen. Zudem war ihnen lange das Fehlen ihres rot-gesperrten Top-Torjäger Vedad Ibisevic anzumerken.

Traoré brachte neuen Schwung

Doch nach der Halbzeitpause traten die Schwaben besser auf. Vor allem die Hereinnahme von Ibrahima Traoré brachte neuen Schwung. Er schlug auch die Flanke zum Anschlusstreffer durch Harnik. Werders junge Mannschaft geriet immer mehr in Verlegenheit: Theodor Gebre Selassie (56.) rettete in letzte Sekunde vor Okazaki, kurz danach verzog der Japaner (60.) erneut per Kopf.

Werder brauchte einige Zeit, um sich wieder zu befreien. Aaron Hunts Schuss (63.) war ein erstes Lebenszeichen im Bremer Angriff nach langer Zeit. Als die Gastgeber das Spiel wieder in den Griff zu bekommen schienen, schlug Cacau zu und schaffte den verdienten Ausgleich. Werder Bremen steht mit vier Punkten auf dem 11. Tabellenplatz, der VfB Stuttgart hat nur zwei Zähler auf dem Punktekonto und ist Vorletzter.

zu "Werder Bremen und der VfB Stuttgart trennen sich 2:2"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
RMCastilla schrieb am 23.09.2012 19:54
Starkes Spiel beider Mannschaften
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport