Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Ski Alpin: Schladming
17:45
Fußball: 2. Liga, 19. Spieltag
18:30
Eishockey: DEL, 45. Spieltag
19:30
Fußball: 2. Liga, 19. Spieltag
20:30
20:30
Tennis: Australian Open
01:00
Ski Alpin: Kronplatz
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 19. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Werder Bremen: Eichin fühlt sich nach einem Jahr bei Werder voll integriert

Zu den Kommentaren11 Kommentare   |   Quelle: sid
10. Februar 2014, 11:01 Uhr
Thomas Eichin,SV Werder BRemen,Bundesliga
Werder-Sportdirekter Thomas Eichin

Sportdirektor Thomas Eichin fühlt sich ein Jahr nach seinem Amtsantritt beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen komplett integriert. "In kurzer Zeit habe ich einen Crashkurs Werder injiziert bekommen, sodass ich das Gefühl habe, schon unglaublich lange hier zu sein. Und ich identifiziere mich bereits total mit diesem Verein", sagte der 47-Jährige dem Fachmagazin kicker.

Eichin hatte im Februar 2013 seinen Dienst bei dem Fußball-Bundesligisten als Nachfolger von Klaus Allofs aufgenommen. "Wir haben den Konsolidierungskurs nach den drei schwächeren sportlichen Jahren weiter mit Leben gefüllt. Diesen gilt es weiter zu gestalten", sagte er als Bilanz seines ersten Jahres an der Weser.

Ein mittelfristiger Plan sei vonnöten, um dem Team wieder mehr Effektivität zu verleihen. Auch die Gehaltsstruktur des Kaders müsse weiter korrigiert werden. Im abgelaufenen Geschäftsjahr machte Werder ein Minus von 7,9 Millionen Euro.

 

Eichin mit Dutt zufrieden

Mit der Wahl von Trainer Robin Dutt ist Eichin trotz der schwierigen sportlichen Situation und aktuell nur Platz 13 zufrieden: "Wir arbeiten sehr eng zusammen, kommen meist auf einen gemeinsamen Nenner. Ich finde es gut, dass Robin kein Trainer ist, der immer nach Neuzugängen ruft. Er geht konsequent den Werder-Weg mit."

Bereits am Wochenende hatte der Manager nach dem 1:5 gegen Borussia Dortmund eine Trainer-Diskussion ausgeschlossen.

zu "Werder Bremen: Eichin fühlt sich nach einem Jahr bei Werder voll ..."
11 Kommentare
Letzter Kommentar:
R.J. schrieb am 11.02.2014 12:09
Zitat aus einem anderen Bericht von Sportal:
"Ich sehe auch noch keine nachhaltige Entwicklung. Robin Dutt hat ja selbst gesagt, dass er dachte, er wäre zu diesem Zeitpunkt schon weiter", sagte Bode

Herr Bode sieht KEINE nachhaltige Entwicklung. Nicht wenig oder ein bisschen, sondern KEINE.
Da werden die Argumente für Herrn D. knapp, zu denken man wäre weiter impliziert ja, dass man zumindest Anfänge geschafft haben müsste, was de facto nicht der Fall ist.
Abgesehen von der besseren PR-Arbeit/Außenwirkung ist bei Bremen das gleiche Problem vorhanden wie in Hamburg.
Defensive sch...., Moral sch...., Kampfgeist kaum vorhanden.

Dass die Ursprünge dieser Misere in der Vergangenheit liegen und die derzeitigen Akteure nur wenig damit zu tun haben nimmt sie mMn nicht aus der Pflicht. Die völlig blutleeren Auftritte zeigen doch, dass die Verantwortlichen in HH und HB nicht mit der Situation klarkommen.
Weitere Bundesliga Top News
23.01. 16:04
Fußball | Bundesliga
spox
Die Österreicher Martin Hinteregger und Kevin Danso haben wegen der Wetterkapriolen in den Alpen eine Traningseinheit des FC Augsburg versäumt. Beide saßen nach einem Skiausflug in... weiter Logo
23.01. 15:39
Fußball | Bundesliga
spox
Bundesligist Hannover 96 hat den auslaufenden Vertrag seines Mittelfeldspielers Mike Steven Bähre um ein Jahr bis Sommer 2019 verlängert. Gleichzeitig gab der Tabellenzehnte bekannt,... weiter Logo
23.01. 15:32
Fußball | Bundesliga
spox
Der SC Paderborn hat Mittelfeldspieler Philipp Klement vom Bundesligisten FSV Mainz 05 verpflichtet. Der 25-Jährige erhält beim Spitzenreiter der 3. Liga einen Vertrag bis zum... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team