Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: Klub-WM
17:30
Fußball: Bundesliga, 16. Spielt.
18:30
Eishockey: DEL, 29. Spieltag
19:30
Fußball: Bundesliga, 16. Spielt.
20:30
Basketball: Euroleague
20:45
Darts: WM
21:00
23:00
Ski Alpin: Saalbach
Ski Alpin: Gröden
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 17. Spieltag
  • Man City
  • 3:1
  • Everton
  • Watford
  • 3:2
  • Cardiff
  • Tottenham
  • 1:0
  • Burnley
  • Wolves
  • 2:0
  • Bournemth
  • Huddersfd.
  • 0:1
  • Newcastle
  • Cr. Palace
  • 1:0
  • Leicester
  • Fulham
  • 0:2
  • West Ham
  • Southampt.
  • 3:2
  • Arsenal
  • Brighton
  • 1:2
  • Chelsea
  • Liverpool
  • 3:1
  • Man United
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Wegen Buffons Nichtberücksichtigung: Italien boykottiert Weltfußballer-Wahl

Zu den Kommentaren5 Kommentare   |   Quelle: sid
12. Januar 2016, 13:47 Uhr
Buffon
Grund für den Boykott war die Nichtbeachtung von Gianluigi Buffon

Der viermalige Weltmeister Italien hat die Weltfußballer-Wahl der FIFA boykottiert. Aus Protest gegen die Nichtberücksichtigung von Torwart-Ikone Gianluigi Buffon haben weder der italienische Nationalcoach Antonio Conte noch Buffon selbst als Kapitän am Votum für die Wahl des Weltfußballers teilgenommen.

Dies sei laut Gazzetta dello Sport aber keine Entscheidung der beiden, sondern des Fußballverbandes FIGC gewesen. Der einzige Italiener, der sich an dem Votum beteiligte, war der Journalist von Sky Sport, Paolo Condó.

Buffon war nicht in die Liste der 59 Spieler aufgenommen worden, die für den von Lionel Messi gewonnenen Titel des Weltfußballers des Jahres 2015 infrage gekommen waren. Auf der Liste waren fünf Torhüter aufgelistet worden: Manuel Neuer, Iker Casillas, Thibaut Courtois, Claudio Bravo und David Ospina.

Die Nichtberücksichtigung Buffons hatte empörte Reaktionen in Italien ausgelöst. Als "skandalös" bezeichnete die Gazzetta den Beschluss der FIFA, Buffon aus der Liste für die Vorauswahl der besten Fußballer auszuschließen. Der 37-Jährige gilt als Monument des italienischen Fußballs. Der Weltmeister 2006 hätte die Kandidatur mehr als Kollegen wie Neuer und Casillas verdient, kommentierten italienische Medien.

 

zu "Wegen Buffons Nichtberücksichtigung: Italien boykottiert ..."
5 Kommentare
Letzter Kommentar:
Besserbauer schrieb am 12.01.2016 23:50
...ist sowieso egal. Die Wahl kann man nicht mehr ernstnehmen. Messi und Ronaldo haben sich abgenutzt, aber das sieht die "Fachwelt" wohl anders.
Weitere International Top News
25.07. 15:58
Fußball | International
spox
Der englische Meister Manchester City wurde in der vergangenen Saison von mehreren Kamerteams des Formats "All or Nothing" von Amazon Prime begleitet. Entstanden ist eine Doku mit vielen... weiter Logo
25.07. 13:45
Fußball | International
spox
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (2.05 Uhr LIVE auf DAZN ) treffen die Premier-League-Klubs Manchester City und der FC Liverpool aufeinander. Beide Teams verloren ihr erstes... weiter Logo
25.07. 13:01
Fußball | International
spox
Die AS Rom hat sich bei Twitter (mal wieder) einen Scherz erlaubt: Der schwedische Keeper Robin Olsen wurde im Stile einer IKEA-Anleitung präsentiert. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team