Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Von: Henning Schulz
Datum: 05. September 2012, 14:41 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 2 Kommentare
Sport Live-Ticker
Ski Alpin: Alta Badia
09:30
Ski Alpin: Val d Isere
10:30
Skilanglauf: Toblach
11:30
Nord. Kombi: Ramsau
11:30
Biathlon: Annecy
11:45
Fußball: Primera División
12:00
Fußball: Serie A
12:30
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
13:30
Skilanglauf: Toblach
13:30
Skispringen: Engelberg
14:00
Eishockey: DEL, 32. Spieltag
14:00
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
14:30
Biathlon: Annecy
14:30
Fußball: Serie A
15:00
Fußball: Ligue 1
15:00
Basketball: BBL, 13. Spieltag
15:00
Fußball: Premier League
15:15
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
15:30
Fußball: Primera División
16:15
Fußball: tipico Bundesliga
16:30
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Premier League
17:30
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
17:30
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
18:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Primera División
18:30
Darts: WM
20:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera División
20:45
Fußball: Ligue 1
21:00
Darts: WM
21:00
Basketball: NBA
21:30
Fußball: Regionalliga Nordost
13:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 17. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Washington Nationals beenden Saison von Star-Pitcher Stephen Strasburg

Stephen Strasburg, Baseball, MLB, washington capitals
Stephen Strasburg könnte das MLB-Pitching auf Jahre dominieren

Stephen Strasburg bestimmt in der MLB die Schlagzeilen. Der Star-Pitcher der Washington Nationals steht in beinahe allen Ranglisten der National League vorn, soll aber nach dem Willen seiner Trainer nur noch zwei Spiele diese Saison werfen, bevor er sie vorzeitig beendet. 

Und dass, obwohl die Nationals als bestes Team der MLB klar auf Playoff-Kurs liegen und gute Chancen haben, erstmals die World Series zu gewinnen.

Um die Hintergründe dieser Entscheidung zu verstehen, müssen wir die Zeit zwei Jahre zurückdrehen. Bei seinem Major League-Debüt am 8. Juni 2010 warf der zuvor bereits unter einem riesigen Hype als Nummer 1 gedraftete Pitcher gleich 14 Strike-Outs und stellte einen neuen Rekord für die Nationals auf.

Von dort ging es immer weiter und der Hype um seine Person nahm zu. Er stellte einen Rookie-Rekord nach dem anderen auf und den Baseball-Experten wurde langsam bewusst, dass sie hier den vielleicht talentiertesten Pitcher aller Zeiten seine ersten Schritte in der MLB machen sahen.

Stephen Strasburgs Aufstieg jäh beendet

Doch sein Aufstieg in den MLB-Himmel wurde jäh beendet. Im Juli wurde er mit einer entzündeten Schulter auf die Disabled List gesetzt, am 10. August kam er wieder zurück zu den Nationals, doch in seinem dritten Spiel nach seinem Comeback wurde er erneut verletzt aus dem Spiel genommen. Am 27. August ließen die Nationals die Schock-Meldung aus dem Sack: Strasburg benötigte die sogenannte Tommy John-OP, die ihn zwölf bis 18 Monate ausfallen lassen würde.

Diese Operation ist mit das schlimmste, was einem MLB-Pitcher passieren kann. Bei ihr wird das gerissene Band an der Elle durch ein anderes aus dem Körper des Athleten ersetzt. Wie stark der Pitcher nach seiner Rückkehr noch ist, steht dabei in den Sternen.

Comeback nach einem Jahr

Strasburg benötigte ziemlich genau ein Jahr, bis er am 7. August 2011 sein Comeback für ein Minor League-Team gab. Nach sechs Spielen dort, kehrte er noch einmal für fünf Partien in die MLB zurück. Die schwere der Verletzung ließ die Offiziellen der Nationals für diese Saison einen besonderen Plan für Strasburg entwerfen, er sollte zwischen 160 und 170 Innings pitchen.

Dieses Limit würde Strasburg in zwei Spielen erreichen. Vor der Saison hat bei den Washington Nationals wahrscheinlich niemand damit gerechnet, dass es dieses Jahr so gut laufen würde. Nun droht - wenn der Plan denn ausgeführt wird - der Star-Pitcher in den Playoffs nicht zur Verfügung zu stehen, weil er geschont werden soll.

Häme von den Atlanta Braves

Die Nationals wollen sich noch einmal mit Strasburg zusammensetzen, aber derzeit scheint es, als sollten die Nationals an ihrem Vorhaben festhalten. "Ich sehe dies nicht als unsere einzige Chance, in die Playoffs oder die World Series zu kommen", sagte Nationals-Manager Davey Johnson laut espn.com. "Dieses Team wurde nicht nur für ein Jahr zusammengestellt. Es wurde für einen längeren Zeitraum geplant und wir stellen sicher, dass es diese Zeit auch zusammenhält."

Eine Spitze mussten sich die Nationals aber ausgerechnet von den Atlanta Braves gefallen lassen. Deren Pitcher Kris Medlen, der derzeit in der MLB für Furore sorgt, begann die Saison im Bullpen, da er genau wie Strasburg ein Inning-Limit nach einer Tommy John-OP verordnet bekam.

"Es ist zienlich genau die Nummer, die wir auch bei Strasburg gerade sehen", bestätigte Braves-Manager Fredi Gonzalez. "160 bis 170 Innings, da sie beide eine Tommy John-OP hatten. Aber wann wollen wir, dass die 160 bis 170 Innings enden? Wollen wir, dass sie im Oktober oder im August enden?"

Diese Frage müssen sich auch die Nationals gefallen lassen, die mit ihrem Entschluss sicherlich das richtige für den Spieler machen, aber ihren eigenen Erfolg gefährden, da sie Strasburg bereits zu Beginn der Saison voll eingesetzt haben.

zu "Washington Nationals beenden Saison von Star-Pitcher Stephen Strasburg"
2 Kommentare
Letzter Kommentar:
@Alex schrieb am 09.09.2012 16:22
160-170 in der ganzen Saison. Er hat jetzt knapp 160 Innings und wäre nach zwei weiteren Spielen am Limit und würde in den Playoffs nicht mehr spielen dürfen.
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport