Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Sport Live-Ticker
Formel 1: GP der USA
Live
Fußball: 2. Liga, 11. Spieltag
18:30
Fußball: 3. Liga, 13. Spieltag
19:00
Eishockey: DEL, 14. Spieltag
19:30
Fußball: Bundesliga, 9. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Premier League
21:00
Formel 1: GP der USA
21:00
Fußball: Regionalliga West
18:30
Fußball: Regionalliga Bayern
19:00
Fußball: Regionalliga Nordost
19:00
Fußball: Regionalliga Nord
19:30
 
Sport Ergebnisse
Radsport Ergebnisse
Tour of Guangxi 2017, Tour of Guangxi 2. Etappe
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit
  • 1
  • F. Gaviria
  • QST
  • 3:43.54
  • 2
  • M. Walscheid
  • SUN
  • +0:00
  • 3
  • W. Wippert
  • CDT
  • +0:00
  • 4
  • M. Pelucchi
  • BOH
  • +0:00
  • 5
  • M. Debesay
  • DDD
  • +0:00
  • 6
  • M. Cort
  • ORS
  • +0:00
  • 7
  • S. Colbrelli
  • TBM
  • +0:00
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Vuelta: Etappensieger Esteban Chaves fährt ins Rote Trikot

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
23. August 2015, 17:54 Uhr
Chaves
Chaves gewann die zweite Etappe der Spanien-Rundfahrt

Esteban Chaves hat die zweite Etappe der Spanien-Rundfahrt gewonnen und das Rote Trikot des Gesamtführenden übernommen. Der kolumbianische Radprofi vom Team Orica-GreenEdge überquerte bei der Bergankunft in Caminito del Rey nach insgesamt 158,7 Kilometern und 3:57:25 Stunden als Erster einer vierköpfigen Ausreißergruppe die Ziellinie. Tour-Sieger Chris Froome (Großbritannien/Sky), der zu den Favoriten bei der 70. Auflage der Vuelta gehört, kam mit 30 Sekunden Rückstand als Siebter ins Ziel.


Als bester Deutscher kam Johannes Fröhlinger (Gerolstein) vom Rennstall Giant-Alpecin mit 9:49 Minuten Rückstand als 100. ins Ziel. Teamkollege John Degenkolb (Gera) und Christian Knees (Bonn/Sky) beendeten das Teilstück mit der gleichen Zeit auf den Plätzen 104 und 106.

Auf den letzten 4,7 Kilometern ging es mit 6,5 Prozent Steigung auf den Alto de la Mesa. Nairo Quintana (Kolumbien/Movistar), Tom Dumoulin (Niederlande/Giant-Alpecin), Nicholas Roche (Sky) und Dan Martin (beide Irland/Cannondale-Garmin) hatten sich gut zwei Kilometer vor dem Ende abgesetzt. Chaves folgte, sein Landsmann Quintana musste abreißen lassen.

Kurz vor dem Ziel ein schwerer Sturz 

Knapp 30 Kilometer vor dem Ziel war es im Hauptfeld zu einem schweren Sturz gekommen, in den auch der italienische Meister Vincenzo Nibali (Astana) und der französische Sprinter Nacer Bouhanni (Cofidis) verwickelt waren. Beide konnten das Rennen fortsetzen, kamen aber mit deutlichem Rückstand ins Ziel.

Zum Auftakt am Samstag hatte BMC das Mannschaftszeitfahren gewonnen. Die US-Mannschaft um Marcus Burghardt (Zschopau) setzte sich auf der 7,4 km langen Strecke von Puerto Banús nach Marbella mit einer Sekunde Vorsprung vor Tinkoff Saxo durch. Dritter wurde Orica-GreenEdge. Giant-Alpecin um Degenkolb und Fröhlinger landete auf Rang 19.

In der Gesamtwertung wurden am ersten Tag alle Teilnehmer wegen zu großer Gefahren mit der gleichen Zeit gewertet. Die Radprofis hatten Sicherheitsbedenken geäußert und bei den Veranstaltern Gehör gefunden, weil das Zeitfahren über eine schmale Holzbrücke und einen stark verschmutzten Streckenteil führte. Dadurch seien die Risiken zu hoch. Froome fuhr mit Sky auf Platz 20.

Am Montag führt die dritte Etappe über 158,4 km von Mijas in die andalusische Küstenstadt Málaga. Auf der Strecke liegt eine Steigung der dritten und eine der ersten Kategorie, die letzten 60 Kilometer gehen durch flaches Terrain, gute Voraussetzungen für die Sprinter.

 

zu "Vuelta: Etappensieger Esteban Chaves fährt ins Rote Trikot"
0 Kommentare
Weitere Radsport Top News
20.10. 08:54
Radsport
spox
Der französische Nachwuchsradprofi Mathieu Riebel (20) ist bei einem Zusammenstoß mit einem Krankenwagen bei der Neukaledonien-Rundfahrt ums Leben gekommen. Sein Teamkollege Erwan... weiter Logo
18.10. 14:51
Radsport
spox
Kristina Vogel ist die deutsche Hoffnungsträgerin bei der Bahnrad-EM in Berlin und peilt drei Medaillen an. Vor dem Heim-Event ist die Vorfreude der Olympiasiegerin aber getrübt. weiter Logo
17.10. 13:22
Radsport
spox
Die Tour de France kehrt ins mythische Alpe d'Huez und auf das Kopfsteinpflaster von Roubaix zurück. Dies gaben die Organisatoren am Dienstag bei der Streckenpräsentation der 105.... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team