Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: Champions League Frauen
Live
Tennis: ATP Lyon
Live
Formel 1: GP von Monaco
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
26
Mai
Formel 1: GP von Monaco
12:00
15:00
Handball: Champions League
15:15
Basketball: BBL-Playoffs
18:00
Handball: Champions League
18:00
27
Mai
Handball: HBL, 33. Spieltag
12:30
Formel 1: GP von Monaco
15:10
Fußball: tipico Bundesliga
17:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 38. Spieltag
  • Burnley
  • 1:2
  • Bournemth
  • Tottenham
  • 5:4
  • Leicester
  • Swansea
  • 1:2
  • Stoke
  • Southampt.
  • 0:1
  • Man City
  • Newcastle
  • 3:0
  • Chelsea
  • Man United
  • 1:0
  • Watford
  • Liverpool
  • 4:0
  • Brighton
  • Huddersfd.
  • 0:1
  • Arsenal
  • Cr. Palace
  • 2:0
  • West Brom
  • West Ham
  • 3:1
  • Everton
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Vorschau: Klassiker mit verschiedenen Vorzeichen

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
24. März 2016, 14:27 Uhr
Dimitri Payet
Dimitri Payet und N'golo Kante brennen auf ihren Einsatz

Die Niederlande empfängt Frankreich, das mit zwei Senkrechtstartern anreist und nach der Europameisterschaft lechzt. Die Schweiz reist ohne Kapitän nach Irland, Portugal geht gegen Bulgarien mit viel Schwung und einer Menge Potential ins EM-Jahr.

Irland - Schweiz (Fr., 20.45 Uhr)

Die Nati geht ohne ihren Captain in die zwei letzten Testspiele, bevor der EM-Kader benannt wird. Die Ausbootung von Gökhan Inler sorgte für Verwunderung und ist für den 89-maligen Nationalspieler das i-Tüpfelchen auf sein Seuchenjahr bei Leicester City. 

"Schon seit November versuchte ich Gökhan zu sensibilisieren. Damit er schaut, was er im Hinblick auf die EM unternehmen könnte. Ich erklärte ihm, dass es schwierig würde, ihn aufzubieten, falls die Situation in Leicester so bleiben würde", erklärt Vladimir Petkovic seine Maßnahme. Doch es hat sich nichts geändert und Inler muss sich nun erst einmal hinten anstellen. 

In Irland wird Stephan Lichtsteiner das Team wohl aufs Feld führen. Auch für Gladbachs Granit Xhaka ist es eine Chance, in der Hierarchie zu klettern. Als fraglich gilt, wer in der Offensive für Wirbel sorgen soll. Breel Embolo, Haris Seferovic, Admir Mehmedi, Xherdan Shaqiri - vor allem in der Bundesliga prominente Namen. Als wirklicher Torgarant sticht dieses Jahr allerding keiner heraus.

Niederlande - Frankreich (Fr., ab 20.45 Uhr im LIVESTREAM)

Was für die einen ein EM-Test ist, ist für die anderen lediglich ein Test für die kommende WM-Quali. Denn im Oktober schon treffen beide Teams erneut aufeinander, wenn es in der Qualifikationsgruppe A um ein Ticket für die Weltmeisterschaft in Russland geht. Bis dahin muss sich die Elftal bekanntlich mit Testspielen zufrieden stellen, während Frankreich nach der EM und damit dem ersten Pflichtspiel seit dem WM-Viertelfinale gegen Deutschland lechzt.

Bis es soweit ist, testet Didier Deschamps in Dimitri Payet (West Ham United) und N'golo Kante (Leicester City) zwei Senkrechtstarter, die mit ihren Teams gerade die Premier League aufwühlen. Weiterhin nicht dabei ist Real-Star Karim Benzema. Ob der Top-Stürmer nach der Sextape-Affäre bei der EM dabei sein wird, soll laut Verbandspräsident Noel le Graet bis zum 15 April entschieden werden. 

Die Niederlande muss auf den verletzten Arjen Robben verzichten. Mit Klaas-Jan Huntelaar ist somit nur ein Bundesliga-Legionär im Kader von Danny Blind vertreten. Nach den Terroranschlägen in Brüssel stand eine Absage zur Debatte. Nach Rücksprache mit der niederländischen Regierung findet das Spiel aber wie geplant statt. Auch die Spieler haben keine Sorgen geäußert. 

Portugal - Bulgarien (Fr., ab 21.45 Uhr im LIVESTREAM)

Eine souveräne Qualifikation, mit Island, Österreich und Ungarn eine machbare Gruppe vor der Brust, viele junge, hungrige Spieler in der Hinterhand, die vor dem nächsten Karriereschritt stehen und einen Cristiano Ronaldo, der endlich mit der Nationalmannschaft nach den Sternen greifen will: Vieles scheint für die Selecao in diesem Jahr drin zu sein. 

Spieler wie Raphael Guerreiro, Joao Mario oder Bernardo Silva krönten ihre Feuertaufe bei der letzjährigen U21-EM beinahe mit dem Titel. Sie alle verstärken seitdem die A-Nationalmannschaft und machen den etablierten Stammkräften nicht nur Druck, sondern erhöhen auch die Qualität und die Breite des Kaders von Fernando Santos deutlich. 

Auch Renato Sanches gehört zu dieser Riege an Spielern, auch wenn er bei der U21-EM nicht dabei war. Stattdessen übersprang er sämtliche U-Nationalteams und wurde mit gerade mal 18 Jahren zum ersten Mal in den Kader berufen. Das Top-Talent von Benfica ist einer der Shootingstars in der Liga NOS.

zu "Vorschau: Klassiker mit verschiedenen Vorzeichen"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport