Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Formel 1: GP von Frankreich
12:00
Fußball: WM
14:00
Formel 1: GP von Frankreich
16:00
Fußball: WM
17:00
kommende Live-Ticker:
23
Jun
Motorsport: DTM
08:30
Formel 1: GP von Frankreich
13:00
Motorsport: DTM
13:30
Fußball: WM
14:00
Formel 1: GP von Frankreich
16:00
Fußball: WM
17:00
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Kanada GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • 1:28:31.377 (1)
  • 2
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 07.376 (1)
  • 3
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 08.360 (1)
  • 4
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • + 20.892 (1)
  • 5
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • + 21.559 (1)
  • 6
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 27.184 (1)
  • 7
  • N. Hülkenberg
  • Renault
  • + 1 Rd. (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Verkauf der Formel 1 an Liberty Media fast durch

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sid
08. September 2016, 11:33 Uhr
Carey
Chase Carey (l.) soll der neue Formel-1-Chef werden

Der Verkauf der Formel 1 an Liberty Media ist so gut wie perfekt. Wie das US-Medienunternehmen am späten Mittwochabend mitteilte, zahlt der Konzern im ersten Schritt 4,4 Milliarden US-Dollar (3,93 Mrd. Euro). Zudem übernimmt Liberty Schulden des bisherigen Hauptgesellschafters CVC, so dass sich der gesamte Wert des Geschäfts auf etwa acht Milliarden US-Dollar (7,15 Mrd. Euro) beläuft. Der Automobil-Weltverband FIA und das europäische Kartellamt müssen dem Deal allerdings noch zustimmen.

Vorstandsvorsitzender der Formel 1 soll Chase Carey (62) werden, der bisherige Vizepräsident der Liberty angegliederten Medienfirma 21st Century Fox. An seiner Seite soll der bisherige Formel-1-Boss Bernie Ecclestone (85) nach dem Wunsch von Liberty Media für die nächsten drei Jahre als Geschäftsführer der Serie tätig. bleiben.

"Ich begrüße Liberty Media und Chase Carey in der Formel 1 und freue mich darauf, mit ihnen zu arbeiten", ließ Ecclestone mitteilen. Greg Maffei, der Vorstandsvorsitzende von Liberty Media, erklärte: "Wir freuen uns, Teil der Formel 1 zu werden. Wir glauben, dass es uns unsere langfristige Ausrichtung und Erfahrung mit Medien- und Sportgeschäften erlaubt, die Formel 1 so zu führen, dass Fans, Teams und Anteilseigner profitieren werden."

Auch FIA-Präsident Jean Todt begrüßte "dieses langfristige Investment in die Formel 1 durch ein Unternehmen mit einem solch breiten Portfolio im Sport-, Medien- und Unterhaltungsmarkt. Man wolle in Zukunft eng zusammenarbeiten, "um die Formel 1 weiterzuentwickeln und sie einer neuen Generation von Motorsport-Fans auf der ganzen Welt näher zu bringen". Die FIA wies zugleich allerdings darauf hin, dass sie nicht an den bisherigen Verhandlungen beteiligt gewesen sei und nun genauere Informationen über die Bedingungen des Geschäfts und Gespräche mit allen beteiligten Parteien erwarte.

Liberty Media ist ein Schwergewicht in der Medienbranche. Das Unternehmen besitzt unter anderem Fernsehsender, Zeitungen und Filmstudios und macht einen Umsatz von etwa zwölf Millionen Dollar pro Jahr. Der Konzern will angeblich vor allem den Börsengang der Formel 1 in New York vorantreiben.

 

zu "Verkauf der Formel 1 an Liberty Media fast durch"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
horstine schrieb am 09.09.2016 08:33
sind wohl eher 12 milliarden dollar umsatz...
Weitere Formel 1 Top News
20.06. 23:37
Formel 1
spox
Am Freitag, den 15. Juni, eröffnete in Köln eine Ausstellung über den ehemaligen Formel-1-Rennfahrer Michael Schumacher. Zu sehen sind neben Helmen und Pokalen auch viele Fahrzeuge,... weiter Logo
16.06. 13:18
Formel 1
spox
Red Bulls Motorsportboss Dr. Helmut Marko schlägt einmal mehr Alarm - und fordert eine Festlegung der längst angekündigten Regeln, um eine größere Chancengleichheit sowie endlich... weiter Logo
14.06. 16:54
Formel 1
spox
Der Große Preis von Frankreich feiert nach zehn Jahren Abstinenz sein Comeback. Gefahren wird aber nicht auf dem altehrwürdigen in Magny-Cours, sondern auf dem Circuit Paul Ricard nahe... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team