Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Sport Live-Ticker
Tennis: ATP St. Petersburg
17:30
Fußball: 2. Liga, 6. Spieltag
18:30
Fußball: 3. Liga, 8. Spieltag
19:00
Eishockey: DEL, 3. Spieltag
19:30
Tennis: Laver Cup
20:00
Fußball: Bundesliga, 4. Spielt.
20:30
Fußball: Serie A
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Primera División
21:00
Tennis: Laver Cup
21:30
Fußball: Regionalliga Bayern
18:00
Fußball: Regionalliga Südwest
18:30
Fußball: Regionalliga Nordost
19:00
Fußball: Regionalliga Nord
19:00
Fußball: Regionalliga West
19:30
Tennis: ATP St. Petersburg
Fußball: Europa League
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 4. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Veh: Aktuell die beste Eintracht-Mannschaft

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sportal.de
14. August 2015, 13:16 Uhr
Armin Veh
Armin Veh beginnt sein zweites Engagement als Eintracht-Coach

Armin Veh, neuer Chefcoach von Eintracht Frankfurt, gibt sich vor dem Auftakt der neuen Spielzeit optimistisch und will einen guten Bundesligastart hinlegen. Veh, der zum zweiten Mal nach 2014 den Trainerposten bei den Hessen übernimmt, ist der Meinung, dass die jetzige Eintracht-Mannschaft von der Qualität her die beste ist, die er je zur Verfügung hatte.

"Wir haben vorher schon gute Mannschaften gehabt. Mit Rode, mit Schwegler, mit Jung, mit Trapp, mit einem fitten Meier. Aber ich glaube, wenn du das Ganze anschaust, ist es von der Qualität her aktuell die beste Mannschaft. Wenn alle fit sind", sagte der Fußballlehrer gegenüber Bild.

Der 54-Jährige schließt gegen den Auftaktgegner Wolfsburg ein defensives Verhalten seines Teams nicht aus: "Das kann natürlich passieren, weil Wolfsburg eine individuelle Klasse hat. Die werden selber versuchen, ihr Spiel durch zu bringen. Und normal sind die besser als wir. Drum kosten ihre Spieler 30 Millionen und verdienen zehn Millionen. Und meine eben weniger", ergänzte der Cheftrainer der Frankfurter.



"De Bruyne ein erstklassiger Spieler"


Am liebsten hätte es Veh, wenn Wolfsburgs Kevin De Bruyne schon vor dem Sonntag nach Manchester wechselt: "De Bruyne ist ein erstklassiger Spieler, der sehr wichtig für den VfL ist. Und ohne ihn wäre es für uns wahrscheinlich leichter", sagte der Coach.

Auf die Frage der Journalisten, ob die zweite Amtszeit für ihn ein Neuanfang oder eine Fortsetzung sei, antwortete Veh, dass es etwas Neues für ihn sei: "Ich war zwar schon vorher hier, aber dadurch, dass ich ein Jahr weg war, gehe ich an die Sache doch so ran, dass es etwas Neues ist. Ich möchte auch nicht zu routiniert sein, sondern mir eine gewisse, fast schon kindlichen Vorfreude bewahren", so Veh.

"Mit Eintracht was erreichen"


Der ehemalige Stuttgart-Trainer zählte dann das auf, was er schon in seiner bisherigen Trainerkarriere erreicht hat: "Ich bin ehrgeizig, ich möchte mit Eintracht was erreichen. Ich will hier das Ganze mit gestalten. Und was das sich Beweisen angeht " ich bin selbstbewusst genug zu sagen, dass ich schon was erreicht habe. Vier Mal aufgestiegen, Meister, im Pokal-Finale gewesen, Europa- und Champions-League gespielt ... . So viele werden Sie da nicht finden", meinte Veh zur Zeitung.

Die "T-Frage" hat Veh allerdings noch nicht beantwortet. vor dem Liga-Start aber den neuen Torhüter Lukas Hradecky erneut gelobt. "Er ist der richtige Keeper. Wir haben ihn ja schon länger beobachtet. Insgesamt haben wir ein gutes Team", sagte Veh.

Für sich, das gab Veh zumindest bekannt, habe er die Entscheidung zwar schon getroffen, ob Hradecky oder Neuzugang Heinz Lindner zwischen den Pfosten stehen wird. "Ich habe sie aber noch nicht mitgeteilt", äußerte Veh.

zu "Veh: Aktuell die beste Eintracht-Mannschaft"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
spakko schrieb am 14.08.2015 14:02
..da fehlt nur noch ein Abstieg. Mal ehrlich: Da sind schon paar Wundertüten dabei. Seferovic mit drei Rückrundentoren 14/15 muss es vorne richten und hinten ein neuer Torwart. Kann gut gehen - muss aber nicht. Meine Meinung: Da brennt der Baum am 6. Spieltag...
Weitere Bundesliga Top News
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 13:58
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund soll ein offizielles Angebot für Axel Witsel abgegeben haben. Der 29-Jährige überzeugte bei der WM in Russland, hat jedoch seit Jahren den Ruf als Fußball-Söldner... weiter Logo
25.07. 12:43
Fußball | Bundesliga
spox
Julian Nagelsmann hat in einem Interview bestätigt, dass er ein Trainer-Angebot von Real Madrid abgelehnt habe. Ein Nein für immer sei das aber nicht gewesen. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team