Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Sport Live-Ticker
Fußball: Süper Lig, 18. Spieltag
18:00
Fußball: 3. Liga, 21. Spieltag
20:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
Tennis: Australian Open
04:00
Tennis: WTA Australian Open
Tennis: Australian Open
kommende Live-Ticker:
23
Jan
Tennis: Australian Open
04:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 19. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Valentino Rossi: 'Werde meine Karriere bei Yamaha beenden'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
19. Januar 2016, 13:46 Uhr
Valentino Rossi
Der Vertrag von Valentino Rossi läuft im Sommer aus

Italiens Superstar Valentino Rossi will auch im nächsten Jahr in der Motorrad-WM an den Start gehen, ein Teamwechsel kommt für den Vizeweltmeister nicht infrage. "Ich werde meine Karriere bei Yamaha beenden", sagte der 36-Jährige bei der Präsentation der neuen MotoGP-Maschine der Japaner in Barcelona.

Sein Vertrag beim Werksteam läuft nach der kommenden Saison aus. Rossi, neunmaliger Weltmeister, denkt aber noch nicht ans Aufhören: "Ich würde gerne über 2016 hinaus Rennen fahren." Vom Titel sprach Rossi nicht, es gehe erst einmal darum, "auf dem gleichen Level wie in den vergangenen beiden Jahren" unterwegs zu sein.

Rossi hatte sich seinem spanischen Teamkollegen Jorge Lorenzo im Titelkampf um fünf Punkte geschlagen geben müssen. Es gab in der Schlussphase der Saison viel Ärger, da der Italiener auf der Strecke mit Lorenzos Landsmann Marc Marquez (Honda) aneinander geraten war und eine Strafe erhalten hatte. Rossi war der Meinung, die spanischen Fahrer hätten sich gegen ihn zusammengetan.

"Ich habe Jorge Lorenzo immer respektiert, er mich aber nicht in gleichem Maße. Lasst uns hoffen, dass der Respekt in dieser Saison beiderseitig ist", so Rossi.

 

zu "Valentino Rossi: 'Werde meine Karriere bei Yamaha beenden'"
0 Kommentare
Weitere Motorsport Top News
22.01. 11:20
Motorsport | DTM
spox
Die Formel E wird das gestrichene Saisonfinale in Montreal nicht durch ein Rennen an einem anderen Schauplatz ersetzen. Damit ist auch der Norisring als Alternative vom Tisch, der... weiter Logo
20.01. 23:01
Motorsport | DTM
spox
Das Race of Champions feiert 2018 seinen 30. Geburtstag. Bei diesem Rennen treten Rundstrecken- und Rallye-Piloten verschiedener Nationen gegeneinander an. In diesem Jahr kämpfen 18... weiter Logo
20.01. 19:55
Motorsport | DTM
spox
Marcel Hirscher, ein enger Freund des frisch gebackenen Dakar-Siegers, war im ORF -TV voll des Lobs für Walkner. "Matthias hat gekämpft, hat niemals locker gelassen. Und dass er das... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team