Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, 12.12.
  • Real
  • 0:3
  • ZSKA
  • Vik. Plzen
  • 2:1
  • AS Rom
  • Benfica
  • 1:0
  • AEK Athen
  • Ajax
  • 3:3
  • FC Bayern
  • Man City
  • 2:1
  • Hoffenheim
  • Sh. Donezk
  • 1:1
  • Lyon
  • Valencia
  • 2:1
  • Man United
  • Young Boys
  • 2:1
  • Juventus
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

UFC: Jose Aldo fordert Revanche gegen Connor McGregor ein

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
28. Januar 2016, 21:18 Uhr
Jose Aldo
Jose Aldo ging gegen McGregor im ersten Fight nach 13 Sekunden zu Boden

Es sollte das größte Event der UFC-Geschichte werden, war aber schon nach einigen Sekunden vorbei. Jose Aldo will eine Revanche gegen Connor McGregor. Dieser kämpft allerdings bald bei UFC 197 gegen Rafael dos Anjos.

"Ich war eine Zeit lang still, weil ich auf mein Rematch gewartet habe", erklärte der Brasilianer Monate nach dem Sekunden-K.O. im Kampf gegen McGregor bei UFC 194. Nun fordert er vehement seine Revanche ein.

"Besonders nachdem wie der Kampf abgelaufen ist, war ich bereits im Training. Deshalb möchte ich für die UFC etwas klarstellen: Für alles was ich getan habe, alles was ich akzeptiert habe und dafür wie die meisten meiner Kämpfe ausgegangen sind, werde ich als nächstes Match nichts anderes als ein Titelmatch akzeptieren", so Aldo.

 

McGregor im März gegen dos Anjos

Eine einzige Ausnahme will er machen: "Außer es geht gegen The Notorious, zu jeder Zeit, an jedem Ort. Und da er Angst davor hat, seinen Gürtel an mich zu verlieren, muss es kein Titelkampf gegen ihn sein." Der 29-Jährige macht klar: "Behalt deinen Gürtel, aber ich werde dir in den Arsch treten!"

McGregor hat allerdings bereits einen Kampf auf dem Zettel. Für ihn geht es am 5. März bei UFC 197 gegen Rafael dos Anjos im Lightweight. Gerüchte brachten zuletzt einen Doppelheader im Sommer in Las Vegas ins Gespräch:

Ronda Rousey gegen Holly Holm und das Rematch zwischen McGregor und Aldo. Diese Option scheint angesichts der enormen Strahlkraft beider Events allerdings zweifelhaft. Ebenso ist noch nicht klar, wann Rousey wieder im Octagon stehen können wird.

Autor: Ben Barthmann

zu "UFC: Jose Aldo fordert Revanche gegen Connor McGregor ein"
0 Kommentare
Weitere Mehr Sport Top News
22.07. 17:29
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Am 6. August 2018 startet die Leichtathletik-Europameisterschaft in Deutschland. Unter anderem werden die Harting-Brüder und Stabhochspringer Raphael Holzdeppe für Deutschland um die... weiter Logo
20.07. 15:50
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Diesen Sommer findet die Leichtathletik-EM zum dritten Mal in der Geschichte in Deutschland statt. Hier erfahrt Ihr alles zum Austragungsort, den Terminen und wo ihr die... weiter Logo
22.04. 14:06
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Das Comeback von Weltrekordler Dennis Kimetto ist missglückt, der Kenianer musste am Sonntag beim Wien-Marathon kurz nach der halben Distanz aussteigen. Den Sieg beim 35. VCM holte sich... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team