Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Sport Live-Ticker
Tennis: Australian Open
09:00
Ski Alpin: Kronplatz
10:00
Ski Alpin: Schladming
17:45
Fußball: 2. Liga, 19. Spieltag
18:30
Eishockey: DEL, 45. Spieltag
19:30
Fußball: 2. Liga, 19. Spieltag
20:30
20:30
Tennis: Australian Open
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
2. Bundesliga, 19. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

UFC 206: Max Holloway nimmt Jose Aldo ins Visier

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
11. Dezember 2016, 14:15 Uhr
UFC
Max Holloway (l.) legte die drittlängste Siegesserie der Geschichte hin

Max Holloway hat sich bei UFC 206 den Interims-Titel im Federgewicht gesichert. Im Air Canada Center besiegte der US-Amerikaner seinen Landsmann Anthony Pettis in der dritten Runde durch einen technischen Knockout. Als nächstes soll der Kampf gegen Jose Aldo auf dem Programm stehen.

Für Holloway bedeutet der Sieg vor allem einen Titelkampf gegen Champion Jose Aldo. Auf diesen freute sich der Hawaiianer deshalb bereits kurz nach seinem Triumph: "Brooklyn im Februar (UFC 208): Lasst uns den echten Titel holen. Das ist mein Ticket zu Jose Aldo, sagt mir Bescheid, wenn ihr ihn findet!"

Nach dem Match äußerte sich allerdings nicht nur der Sieger, auch Verlierer Pettis richtete einige Worte an die Fans. "Mit dem ersten Schlag, den ich landen konnte, traf ich ihn an der Stirn. Dabei brach meine Hand. Max Holloway ist ein Biest", fasste der US-Amerikaner zusammen.

 

Drittlängste Siegesserie in der UFC

Mit dem zehnten Sieg in Folge stellte Holloway zudem die drittlängste Sieges-Serie in der UFC-Geschichte auf. Zuletzt verlor der Hawaiianer gegen Conor McGregor im Jahr 2013. McGregor war es auch, der Aldo im letzten Dezember nach nur 13 Sekunden per K.o. besiegen konnte.

Im November nahm die UFC dem Iren allerdings den Titel wieder ab. Daraufhin wurde Aldo zum Titelträger befördert, da er den Interims-Titel zuvor gegen Frankie Edgar gewonnen hatte.

zu "UFC 206: Max Holloway nimmt Jose Aldo ins Visier"
0 Kommentare
Weitere Mehr Sport Top News
19.01. 12:55
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Die umstrittene Regel zum Hyperandrogenismus des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF bleibt weitere sechs Monate ausgesetzt. Das teilte am Freitag der Internationale Sportgerichtshof CAS... weiter Logo
18.01. 16:02
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Die zweimalige Speerwurf-Olympiasiegerin Barbora Spotakova erwartet ihr zweites Baby und wird ihre Karriere bis zum Herbst unterbrechen weiter Logo
17.01. 10:29
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Johannes Vetter (Offenburg) und die deutsche Hindernis-Rekordlerin Gesa Felicitas Krause (Trier) sind Deutschlands Leichtathleten des Jahres weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team