News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
WM 2014
DFB-Team
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2014
Termine 2014
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
WM 2013
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM 2013
WM
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Live-Ticker
Ergebnisse
Gesamtwertung
Kalender
News
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
News
Motorsport
Radsport
Volleyball
Olympia 2012
Olympia 2014
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Datum: 23. April 2012, 07:46 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 0 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: 3. Liga, 1. Spieltag
Live
Fußball: Testspiel
Live
Fußball: tipico Bundesliga
Live
Fußball: Testspiel
20:30
Boxen: Supermittelgewicht
22:15
Fußball: Testspiel
00:00
Boxen: WM Mittelgewicht
04:30
Fußball: Regionalliga Bayern
14:00
Formel 1: GP von Ungarn
Fußball: 3. Liga, 1. Spieltag
Formel 1: GP von Ungarn
Radsport: Tour de France
Fußball: Regionalliga Nord
kommende Live-Ticker:
 
Passende Links zum Artikel
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Ungarn GP, Qualifying
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • N. Rosberg
  • Mercedes
  • 1:22.715
  • 2
  • S. Vettel
  • Red Bull
  • 1:23.201
  • 3
  • V. Bottas
  • Williams
  • 1:23.354
  • 4
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • 1:23.391
  • 5
  • F. Alonso
  • Ferrari
  • 1:23.909
  • 6
  • F. Massa
  • Williams
  • 1:24.223
  • 7
  • J. Button
  • McLaren
  • 1:24.294
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
Sport-Umfrage
Wer wird Weltmeister 2014?
Nico Rosberg
Lewis Hamilton
Sebastian Vettel
Daniel Ricciardo
Fernando Alonso
Kimi Räikkönen
 

Trotz Kritik: Ecclestone hält an Bahrain fest

Chefvermarkter Bernie Ecclestone will trotz der heftigen Kontroverse um das Bahrain-Rennen auch im kommenden Jahr mit der Formel 1 in das politisch unruhige Königreich zurückkehren. Die Rennserie werde in Bahrain gastieren, "so lange sie uns wollen", sagte der Brite. Die harsche Kritik am Festhalten der Formel 1 an dem Grand Prix begrüßt Ecclestone nun sogar. "Ich denke, das ist gut, weil die Leute so über die Dinge reden. Es heißt doch, so etwas wie schlechte PR gibt es nicht", erklärte der 81-Jährige. (dpa)

zu "Trotz Kritik: Ecclestone hält an Bahrain fest"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
26.07. 15:14
Formel 1
Nico Rosberg
WM-Spitzenreiter Nico Rosberg hat erneut vom Pech seines Stallrivalen Lewis Hamilton profitiert und sich beim Großen Preis von Ungarn die Pole Position gesichert. Während Pechvogel... weiter Logo
26.07. 12:15
Formel 1
Lewis Hamilton
Vorjahressieger Lewis Hamilton hat im letzten freien Training zum Großen Preis von Ungarn seine Ansprüche auf die Pole Position unterstrichen. Der Mercedes-Pilot drehte auf dem... weiter Logo
25.07. 19:16
Formel 1
Dieter Zetsche, Mercedes
Daimler-Chef Dieter Zetsche hat von Formel-1-Boss Bernie Ecclestone Veränderungen bei der Vermarktung der Rennserie gefordert. "In welchem Unternehmen auch immer muss und kann der Chef... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
Handball
DFB-Team