News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
EM 2016
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2015
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
Datum: 27. April 2012, 18:16 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 0 Kommentare
Sport Live-Ticker
Formel 1: GP von Belgien
10:00
Fußball: Europa League
13:00
Formel 1: GP von Belgien
14:00
Fußball: 3. Liga, 5. Spieltag
18:30
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
18:30
Fußball: 3. Liga, 5. Spieltag
19:00
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
20:30
Fußball: Primera División
20:45
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: Primera División
22:00
Fußball: DFB-Pokal
22:45
Fußball: Regionalliga Bayern
18:00
Fußball: Regionalliga Nordost
18:15
Fußball: Regionalliga Südwest
18:30
Fußball: Regionalliga West
19:00
 
Passende Links zum Artikel
Sport Ergebnisse
Radsport Ergebnisse
Vuelta a Espana, Gesamtwertung
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit
  • 1
  • D. Atapuma
  • BMC
  • 21:45:21
  • 2
  • A. Valverde
  • MOV
  • +0:28
  • 3
  • C. Froome
  • SKY
  • +0:32
  • 4
  • N. Quintana
  • MOV
  • +0:38
  • 5
  • J. Esteban
  • OBE
  • +0:38
  • 6
  • S. Sanchez
  • BMC
  • +1:07
  • 7
  • L. Konig
  • SKY
  • +1:12
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
Sport-Umfrage
Wer ist der größte Radsportler der Geschichte?
Eddy Merckx
Miguel Indurain
Jan Ullrich
Lance Armstrong
Greg LeMond
Chris Froome
Erik Zabel
ein Amateursportler, der sauber fuhr
 

Tour de Romandie: Wiggins-Vorsprung schmilzt auf eine Sekunde zusammen

Der britische Radprofi Bradley Wiggins führt bei der Tour de Romandie mit nur noch einer Sekunde Vorsprung. Der Kapitän des britischen Sky-Teams liegt hauchdünn vor dem Spanier Luis Leon Sanchez, der am Freitag die dritte Etappe gewann. Der dreifache spanische Meister gewann in Charmey den Sprint nach 158 Kilometern im Fotofinish vor dem Belgier Gianni Meersman. Mehrere Fahrer protestierten ohne Erfolg gegen die angeblich unkorrekte Fahrweise des Tagessiegers. Die beiden Wahrsager-Tage der Rundfahrt durch die Westschweiz sind am Samstag die Königsetappe durchs Hochgebirge und das abschließende Zeitfahren in Crans Montana über 16,2 Kilometer. Wiggins ist trotz der knappen Gesamtführung weiter heißer Kandidat auf den Gesamtsieg. (dpa)

zu "Tour de Romandie: Wiggins-Vorsprung schmilzt auf eine Sekunde zusammen"
0 Kommentare
Weitere Radsport Top News
25.08. 18:23
Radsport
Simon Yates
Der britische Radprofi Simon Yates vom Team Orica-BikeExchange hat die sechste Etappe der Spanien-Rundfahrt gewonnen. Der 24-Jährige setzte sich auf dem 163,2 km langen Teilstück von... weiter Logo
24.08. 19:26
Radsport
Gianni Meersman
Der belgische Radprofi Gianni Meersman vom Team Etixx-QuickStep hat seine zweite Etappe bei der diesjährigen Spanien-Rundfahrt gewonnen. Auf dem 171,3 Kilometer langen fünften... weiter Logo
24.08. 16:07
Radsport
Katjuscha
Das Team um den dreimaligen Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin bei Katjuscha nimmt weiter Form an. Der russische Radrennstall meldete am Mittwoch die Verpflichtung des belgischen... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team