Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Sport Live-Ticker
Fußball: Primera División
Live
Fußball: Ligue 1
Live
Basketball: NBA
00:00
Tennis: WTA-Finals
Fußball: Primera División
Fußball: Serie A
Fußball: 3. Liga, 12. Spieltag
Fußball: 2. Liga, 10. Spieltag
Tennis: WTA-Finals
Handball: HBL, 10. Spieltag
Fußball: 3. Liga, 12. Spieltag
Eishockey: DEL, 13. Spieltag
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: Serie A
Fußball: Ligue 1
Fußball: Bundesliga, 8. Spielt.
Fußball: Primera División
Fußball: Premier League
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: Ligue 1
Fußball: Bundesliga, 8. Spielt.
Fußball: Serie A
Fußball: Süper Lig, 9. Spieltag
Basketball: BBL, 4. Spieltag
Fußball: Primera División
Formel 1: GP der USA
Fußball: Serie A
Fußball: Regionalliga Nordost
Fußball: Regionalliga Südwest
Fußball: Regionalliga Nord
Fußball: Regionalliga West
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 8. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Thomas-Schaaf-Rückkehr nach Bremen mit Endspiel-Charakter

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
05. März 2016, 11:42 Uhr
Thomas Schaaf
Thomas Schaaf wurde mit Werder Bremen 2004 Meister

Für Thomas Schaaf hat die Rückkehr ins Bremer Weserstadion fast schon Endspiel-Charakter. Ausgerechnet in seinem alten Wohnzimmer kämpft der Trainer mit Schlusslicht Hannover 96 um die letzte Chance im Abstiegskampf. Ein Sieg ist gegen seine langjährigen Weggefährten Viktor Skripnik und Claudio Pizarro Pflicht - für Sentimentalitäten bleibt da keine Zeit.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick – Jetzt auf LigaInsider checken!

"Natürlich ist das eine Geschichte, wenn man dort so lange gearbeitet hat. Man kennt viele, hat dort viel initiiert", sagte Schaaf mit Blick auf den Abstiegskrimi bei Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER), betonte aber: "Diese Erinnerungen sind verpackt und werden auch bleiben, aber das Kapitel ist abgeschlossen." Er werde "alles dafür tun, dass wir ein gutes und erfolgreiches Spiel leisten. Meine ganze Konzentration gilt meiner Mannschaft".

Und doch dürften am Samstag ein paar Erinnerungen an die alten, glorreiche Zeiten hochkommen. Als Spieler und Trainer wurde Schaaf in Bremen dreimal Meister, holte fünfmal den DFB-Pokal und gewann den Europacup. Durch insgesamt 41 Jahre bei Werder, davon 14 Jahre als Cheftrainer (1999 bis 2013), und seine vielen Erfolge ist Schaaf an der Weser zur gefeierten Vereinsikone aufgestiegen.

 Wer wird Deutscher Meister 15/16? - Wetten auf tipp3.de

Die Gegenwart bietet ein anderes, eher tristes Bild. Während auch Bremen als Tabellen-15. ums sportliche Überleben kämpft, stolpert Schaaf mit Hannover regelrecht dem Abgrund entgegen. Nach sechs Niederlagen in sieben Spielen unter seiner Regie ist 96 seit Wochen Tabellenletzter und hat inzwischen sieben Punkte Rückstand zum rettenden Ufer. Verlieren die Roten (17 Niederlagen in 24 Spielen) auch in Bremen, dürften die restlichen neun Partien zu einer besseren Vorbereitung auf die 2. Liga werden.



Keine Bremer Rücksicht auf Thomas Schaaf 

Und so denkt Schaaf gar nicht daran, im Fall der Fälle aufs Jubeln zu verzichten. "Es ist sogar meine Pflicht, bei Toren oder einem Sieg auch meine Freude zu zeigen", sagte der 54-Jährige. Dies hätte nichts mit fehlendem Respekt gegenüber seinem Ex-Klub zu tun. "Ich verpasse etwas, wenn ich diese Gesten nicht zeigen würde", so Schaaf.

Mit der Unterstützung seiner früheren Begleiter darf der 54-Jährige indes nicht rechnen. "Wir brauchen die Punkte unbedingt. Rücksicht auf Thomas können wir nicht nehmen, es geht um den Klassenerhalt", sagte Werder-Dauerbrenner Pizarro, dessen Stern unter Schaaf vor mehr als 16 Jahren zu leuchten begann.

Bremens Coach Skripnik, der in den 90er-Jahren erst mit Schaaf zusammenspielte und dann unter ihm trainierte, wünschte seinem früheren Lehrmeister am Freitag für den Abstiegskampf zwar "alles Gute", stellte aber auch klar: "Wir wollen den Gegner unbedingt schlagen." Für eine Mannschaft sei das Spiel am Samstag bereits das "Finale", für die andere "extrem wichtig".

An seine erste Rückkehr nach Bremen vor zehn Monaten wird Schaaf jedenfalls nicht gerne zurückdenken. Als Coach von Eintracht Frankfurt verlor er das Trainer-Duell gegen Skripnik im Weserstadion mit 0:1.

zu "Thomas-Schaaf-Rückkehr nach Bremen mit Endspiel-Charakter"
0 Kommentare
Weitere Bundesliga Top News
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 13:58
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund soll ein offizielles Angebot für Axel Witsel abgegeben haben. Der 29-Jährige überzeugte bei der WM in Russland, hat jedoch seit Jahren den Ruf als Fußball-Söldner... weiter Logo
25.07. 12:43
Fußball | Bundesliga
spox
Julian Nagelsmann hat in einem Interview bestätigt, dass er ein Trainer-Angebot von Real Madrid abgelehnt habe. Ein Nein für immer sei das aber nicht gewesen. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team