Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Sport Live-Ticker
Olympia: PyeongChang 2018
Live
Fußball: Serie A
Live
Fußball: Premier League
Live
Fußball: 2. Liga, 24. Spieltag
Live
Fußball: 3. Liga, 26. Spieltag
Live
Fußball: Eredivisie, 25. Spielt.
14:30
Fußball: Serie A
15:00
Fußball: Ligue 1
15:00
Fußball: Premier League
15:05
Fußball: Bundesliga, 24. Spielt.
15:30
Basketball: WM-Qualifikation
16:00
Fußball: Primera División
16:15
Fußball: tipico Bundesliga
16:30
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Süper Lig, 23. Spieltag
17:00
Handball: Champions League
17:00
Fußball: League Cup
17:30
Fußball: Bundesliga, 24. Spielt.
18:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Primera División
18:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera División
20:45
Fußball: Ligue 1
21:00
Basketball: NBA
21:30
Fußball: Regionalliga Nordost
13:00
Fußball: Regionalliga Bayern
14:00
Fußball: Regionalliga Südwest
14:00
Fußball: Regionalliga West
14:00
Skilanglauf: Olympia 2018
Fußball: Primera División

 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 24. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

 

 

Thomas Greilinger vom ERC Ingolstadt: Keine Angst vor DEG

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sportal.de
27. März 2015, 12:34 Uhr
Thomas Greilinger
Thomas Greilinger hat mit dem ERC gegen Iserlohn gewonnen

Nach schwachen Leistungen war er zuletzt hart kritisiert worden: Im entscheidenden Game 7 des DEL-Viertelfinals meldete sich Thomas Greilinger eindrucksvoll zurück. Sein Trainer Larry Huras sieht positive Anzeichen. Greilinger selbst gibt sich vor dem Halbfinal-Duell mit Düsseldorfer EG kämpferisch (die Halbinal-Spiele im LIVE-TICKER).

"Natürlich hatte ich zu Beginn der Serie Probleme. Ich bin einfach sehr froh, dass wir als Team gewonnen haben und ich selbst einen Beitrag leisten konnte", sagte Greilinger nach dem 6:1-Sieg seines ERC Ingolstadt über die Iserlohn Roosters im Gespräch mit SPOX.

Durch den Sieg zieht der Meister ins Halbfinale ein und trifft dort auf die DEG , die ebenfalls in Game 7 die Hamburg Freezers besiegte. "Wir haben sicher keine Angst vor der DEG", stellte Greilinger klar, "sie haben eine starke Saison gespielt, aber wir können selbstbewusst antreten und wieder auf den Heimvorteil zählen.



Greilinger zeigt Reaktion

Spiel 1 findet am Freitag in Ingolstadt statt, die Schanzer blieben in den vier bisherigen Playoff-Heimspielen jeweils ungeschlagen. Vor allem im entscheidenden Game 7: Von Beginn an dominierten die Oberbayern das Geschehen und konnten sich dabei mitunter auf den starken Greilinger verlassen.

Der Deggendorfer war nach schwachen Leistungen in den ersten Partien arg kritisiert worden und musste in Game 5 sogar auf der Tribüne Platz nehmen. Im entscheidenden Moment war der 33-Jährige aber voll da. Mit zwei Assists und deutlich höherer Intensität im Angriff gab der Angreifer die passende Antwort auf dem Eis.

Huras erwartet mehr

"Thomas hatte zu Beginn der Serie Schwierigkeiten. Heute hat er einen Schritt in die richtige Richtung gemacht", lobte ERC-Coach Larry Huras im Gespräch mit SPOX, "aber wir erwarten von ihm noch mehr."

Gleiches galt auch für Greilingers Defensiv-Kollegen. Vor allem das Umschaltspiel des Meisters war in den ersten sechs Spielen mitunter katastrophal. In Game 7 kamen die Gäste aus dem Sauerland zwar auch zu Kontern, wurden aber nicht mehr ausschließlich dazu eingeladen. 

Pielmeier wiederum stark

Und dann war da ja noch Timo Pielmeier. Nach seiner Gala in Game 5 (36 Saves) ließ der Goalie nach der 2:6-Klatsche auswärts auch im entscheidenden Spiel eine starke Leistung folgen. Mit seinen 29 Saves hatte er einmal mehr entscheidenden Anteil am Sieg.

"Pielmeier war einfach nur überragend und ihr Angriff heute kaum zu stoppen", meinte auch Roosters-Coach Jari Pasanen etwas niedergeschlagen. Sein Gegenüber blickte derweil schnell wieder nach vorne.

"In den Playoffs muss man sich jedes Spiel steigern. Heute ist uns das sehr gut gelungen. Wir wollten das Spiel von Beginn an selbst bestimmen und haben das geschafft. Das Gleiche erwarte ich aber von allen Spielern am Freitag erneut", stellte Huras klar. Und Thomas Greilinger dürfte sich besonders angesprochen fühlen. 

zu "Thomas Greilinger vom ERC Ingolstadt: Keine Angst vor DEG"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
Schanzer schrieb am 27.03.2015 13:11
Bahn frei für eine mit Sicherheit spannende Serie gegen symphatische Düsseldorfer!
Ich hoffe, der Meister kommt später aus dieser Paarung und ist idealerweise weiterhin der ERC.
Weitere Eishockey Top News
25.02. 13:20
Eishockey
spox
Der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft steht nach dem sensationellen Gewinn der Olympia-Silbermedaille möglicherweise ein Umbruch bevor. "Wir waren schon länger in Gesprächen mit... weiter Logo
23.02. 17:55
Eishockey
spox
Nachdem die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft das Finale der Olympischen Winterspiele mit einem sensationellen Sieg über Kanada erreicht hat, gibt es bereits Mutmaßungen über die... weiter Logo
23.02. 12:56
Eishockey
spox
Der deutsche Eishockey-Vizemeister Grizzlys Wolfsburg hat einen Nachfolger für den scheidenden Cheftrainer Pavel Gross gefunden. weiter Logo

Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team