News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
DFB-Team
EM 2016
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2014
Termine 2014
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
WM 2013
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM 2013
WM
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
News
Motorsport
Radsport
Hockey
Olympia 2012
Olympia 2014
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender

Live-Ticker Tennis Olympia Frauen Doppel, Kerber Lisicki - Williams Williams, Achtelfinale, Saison 2012

WTA Olympia Frauen Doppel London
SP
Pkt
1
2
3
4
5
ger
A. Kerber/S. Lisicki
0
0
0
2
5
x
x
usa
S. Williams/V. Williams
0
0
0
6
7
x
x
Court 12 | Achtelfinale
Ende
WTA Weltrangliste
Rang
Name
Land
Punkte
1
Victoria Azarenka
BLR
10595
2
Maria Sharapova
RUS
10045
3
Serena Williams
USA
9400
4
Agnieszka Radwanska
POL
7425
5
Angelique Kerber
GER
5550
6
Sara Errani
ITA
5100
7
Na Li
CHN
5095
8
Petra Kvitova
CZE
5085
9
Samantha Stosur
AUS
4135
10
Caroline Wozniacki
DEN
3765
11
Marion Bartoli
FRA
3740
12
Nadia Petrova
RUS
3040
13
Ana Ivanovic
SRB
2900
14
Maria Kirilenko
RUS
2540
15
Dominika Cibulkova
SVK
2495
16
Roberta Vinci
ITA
2475
17
Lucie Safarova
CZE
2125
18
Julia Görges
GER
1965
19
Kaia Kanepi
EST
1929
20
Ekaterina Makarova
RUS
1841
37
Sabine Lisicki
GER
1424
39
Mona Barthel
GER
1416
78
Annika Beck
GER
810
Letzte Aktualisierung: 16:10:09
A. Kerber/S. Lisicki
S. Williams/V. Williams
Ende
 
Damit verabschieden auch wir uns von diesem Doppel und wünschen Ihnen noch einen schönen Abend.
Ende
 
Der zweite Satz war klasse von den deutschen Girls und manchmal ist Dabeisein eben doch alles.
Ende
 
Während Venus und Serena hier wohl weiter durchmarschieren dürften, die Toppfavoritinnen auf den Olympiatitel bleiben, können sich Angelique Kerber und Sabine Lisicki erhobenen Hauptes verabschieden.
Ende
 
Als die beiden Deutschen dann besser mit dem klar kamen, was da auf sie zukam, war der erste Satz schon weg. Im zweiten spielten sie dann absolut auf Augenhöhe mit den US-Amerikanerinnen, letztlich fehlte dann nur ein Quäntchen zum Satzausgleich. Oder eben ein Ass.
Ende
 
Genau genommen tun das die Williams-Schwestern natürlich sehr gut, sind nicht umsonst der Titelverteidiger. Und legten hier auch so los, überrollten Kerber und Lisicki zu Beginn förmlich.
Ende
 
Da haben Kerber und Lisicki die Williams doch etwas zu weit heran kommen lassen, das Risiko war letztlich zu groß. Denn ein bisschen Tennis spielen können die ja auch.
2:6, 5:7
Leider zu eng, denn den Matchball verwandeln die Amerikanerinnen sofort.
2:6, 5:6
 
Den wehren die US-Girls nochmal ab. Aber es gibt gleich den nächsten, Doppelfehler, Williams werden nervös. Nochmal Einstand. Und dann sogar ein Matchball gegen Deutschland. Nun wird es ein bisschen eng.
2:6, 5:6
 
Aber der Tie-Break liegt Kerber und Lisicki. Also erstmal den Williams den Aufschlag abnehmen. Geht gleich los, erstmal 0:30. Ah ne, ist ja für den Aufschläger. Ist das so in Ordnung? Nun denn, 30:15. 30 beide. Uuuund Re-Breakball!
2:6, 5:6
 
Und tatsächlich das Break, das ist jetzt nicht ganz so günstig.
2:6, 5:5
 
Aufschlag Deutschland. Das war jetzt zwar kein Ass, aber ob so ein 15:40 jetzt erlaubt ist? Mit zwei Breakbällen? 30:40. Einstand. Spielball. Kann ja nicht alles klappen, Einstand. Und dann noch nen Breakball.
2:6, 5:5
 
So ist das dann ja klar, dass es zum fünf beide kommt.
2:6, 5:4
 
Denn nun kommen die Williams ganz schön ins Schwitzen, müssen ihren Aufschlag gewinnen. Da hilft ihnen das sechste Ass zum 40:0. Da muss doch endlich mal wer die Anzahl der Asse kontrollieren.
2:6, 5:4
 
Noch einmal Einstand, dann machen die Deutschen das Spiel. 5:4, gleich ist der Satz geschafft.
2:6, 4:4
 
Deutschland serviert. Die kommen zum 30:15. Und zum Spielball bei 40:30. Dann Einstand. Vorteil für die deutschen Damen.
2:6, 4:4
 
Die US-Amerikanerinnen machen die nächsten beiden Punkte und das vier beide. Aber das war schon das achte Spiel, entscheidend war ja das siebte.
2:6, 4:3
 
Tun sie irgendwie auch. Aber wie? Seit wann gibt es fünf Asse im Spiel? Kein Wunder, dass da keines mehr für Deutschland über ist. 30:0. Die Deutschen brauchen aber keine Asse, die spielen wie Damen: 30 beide. Und dann über Einstand.
2:6, 4:3
 
Ja, insgesamt erst das sechste, rechnen kann ich auch. Aber das siebte im zweiten Satz. Und das entscheidet ja oft über den Satzgewinn. Gegen den müssen sich die Williams nun erstmal wehren - also den Verlust.
2:6, 4:3
 
Und das ist das siebte Spiel, das an die Deutschen geht. 4:3.
2:6, 3:3
 
Aufschlag Deutschland. Das wird eng, aber die gleichen immer wieder aus, 30 beide. Und da die Führung zum 40:30.
2:6, 3:3
 
Ein viertes Ass und dann gibt es den vorläufigen Ausgleich zum drei beide.
2:6, 3:2
 
Deutschland führt, die Williams servieren. Die versuchen nun aufzuholen, 30:0. Aber dann legen die deutschen Girls los, 40:30. Und der Einstand hinterher.
2:6, 3:2
 
Und aus dem Hintergrund müsste Kerber schlagen, Kerber schlägt, und: 3:2 für Deutschland.
2:6, 2:2
 
Und die Deutschen schlagen auf. Ob das überhaupt erlaubt ist, weiß ich nicht: 0:30. Aber das macht den deutschen Mädels gar nichts, 30 beide. Den Spielball gibt es gleich hinterher.
2:6, 2:2
 
Der erste passt, Re-Break. Da schauen die Wiliams-Schwestern sich fast ungläubig an.
2:6, 1:2
 
Und weiter gehts mit Aufschlag Williams und 0:15. Bei 0:30 ist das Re-Break schon in Sichtweite. Und da ist es, drei Breakbälle.
2:6, 1:2
 
Und das Spiel, der Satz gehört quasi schon Kerber und Lisicki.
2:6, 0:2
 
Jetzt aber der Aufschlag für die Deutschen. Und 15:0. Und 30:0. Und 40:15.
2:6, 0:2
 
Hmm, bisschen vertan, Spiel Williams, 0:2.
2:6, 0:1
 
Aufschlag Williams. Das sind aber auch Punkte, die da zum 30:0 führen. Und los gehts, 30:15.
2:6, 0:1
 
Nun gut, schon wieder ein Break zum Auftakt, aber daraus lernt man ja auch.
2:6, 0:0
 
Den zweiten beginnen die deutschen Mädels. Über 15:30 gehts zum 30:40 und dem Breakball für Williams.
2:6, 0:0
 
Nach 32 Minuten war der Satzverlust für Kerber und Lisicki nicht mehr zu verhindern. Aber es gibt ja noch zwei Sätze...
2:6
Okay, kann - tut man aber nicht.
2:5
 
So, Break, eigenes Spiel durchgebracht, weiter gehts:Aufschlag Williams. 30:0, das heißt noch gar nichts. Auch drei Satzbälle kann man abwehren.
2:5
 
Zweiter Spielball, auch vergeben, aller guten Dinge sind aber drei: 2:5.
1:5
 
Jetzt gehts los! Erstes Re-Break, nun Aufschlag. Und der sitzt, 30:15. Zwei kleine Schönheitsfehler, 30:40, nun muss der Satzball abgewehrt werden. Wird er natürlich auch, Einstand, und der Spielball gleich hinterher. Na ja gut, Einstand.
1:5
 
Und da ist es passiert, 1:5!
0:5
 
Nun also schon der Service zum Satzgewinn für die US-Girls. Und die sind sich da jetzt schon etwas sicher, ermöglichen Kerber und Lisicki bei 15:40 tatsächlich zwei Breakbälle.
0:4
 
Die deutschen Damen fighten um das Spiel, aber es geht doch verloren: Break Nummer drei, 0:5.
0:4
 
Aufschlag der Deutschen. Das 0:30 ist nicht zu verhindern. Das 15:40 ebenso nicht.
0:4
 
Das war schon mal etwas schwerer für die Williams, die aber die nächsten beiden Punkte und das 0:4 machen.
0:3
 
Aufschlag Williams. Schnell steht es wieder 40:15. Aber endlich riskieren die deutschen Girls mal etwas, kommen zum Einstand.
0:3
 
Und es kommt was kommen musste, Kerber/Lisicki kassieren doch noch das nächste Break, 0:3.
0:2
 
Kerber und Lisicki müssen aufpassen, dass das hier nicht alles viel zu schnell geht. Und sie beißen sich da jetzt rein, 40:30. Aber die Williams kommen zum Einstand.
0:2
 
Einen Punkt geben sie noch ab, dann steht es 0:2.
0:1
 
Aufschlag Williams. Die machen das besser, kommen zum 30:0.
0:1
 
Und schon ist das Break da, 0:1.
0:0
 
Und denen wollen die Deutschen nun die Suppe versalzen. Sie beginnen das Match. Und sie merken gleich, was da auf sie zukommt, bei 15:40 zwei Breakbälle für die USA.
vor Beginn
 
Diese Gegnerinnen sind das schwerste Kaliber, das Kerber und Lisicki hier bekommen konnten. Im Doppel trumpfen die Schwestern fast noch lieber auf als einzeln, sind so auch Titelverteidiger als Goldgewinnerinnen von Peking.
vor Beginn
 
Und über das muss man nicht mehr viel sagen. Die beiden Deutschen freuen sich auf das Duell mit Venus und Serena Williams, den beiden US-Schwestern.
vor Beginn
 
Und macht damit nun auch den Platz frei für deren Doppel.
vor Beginn
 
Aber mittlerweile sind die Damen längst in der Kabine verschwunden, denn auf Görges ist Verlass: Mit 6:3 und 7:5 gewinnt die Bad Oldesloerin und folgt Kerber und Lisicki in die dritte Runde.
vor Beginn
 
Görges führt im ersten Satz gerade mit 4:3, das Doppel dauert also noch ein wenig.
vor Beginn
 
Das hat für Kerber und Lisicki den Vorteil, dass sie beim Warten nun der Kollegin Julia Görges gegen Varvara Lepchenko die Daumen drücken können. Danach sind sie dann gegen die Williams-Sisters dran.
vor Beginn
 
Allerdings gab es durch die allgemeine Regenpause auch einige örtlcihe Verschiebungen der Matches in Wimbledon, so dass wir hier jetzt auf Court 12 sind, anstatt auf dem Zweier.
vor Beginn
 
Sabine Lisicki hingegen verlor ihren ersten Satz gegen die Kasachin Shvedova, gewann den zweiten und geriet im dritten in den großen Regen. Nach fast drei Stunden Pause gewann sie diesen in einem dramatischen Finish und ist nun gerade so richtig warm.
vor Beginn
 
MIt völlig unterschiedlichen Voraussetzungen gehen die beiden deutschen Damen in dieses Match. Angelique Kerber setzte sich heute in aller Kürze gegen die Ungarin Babos mit 6:1 und 6:1 durch.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen zum Zweitrunden-Match von Angelique Kerber und Sabine Lisicki gegen Serena und Venus Williams.
Turnier
Viertelfinale
L. Huber/L. Raymond (USA/1)
6
6
E. Makarova/E. Vesnina (RUS/6)
3
3
A. Hlavackova/L. Hradecka (CZE/4)
6
6
C. Chuang/S. Hsieh (TPE)
3
4
S. Peng/J. Zheng (CHN)
5
7
4
M. Kirilenko/N. Petrova (RUS/3)
7
6
6
S. Williams/V. Williams (USA)
6
6
S. Errani/R. Vinci (ITA/2)
1
1