Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender

Live-Ticker Tennis Rogers Cup, Viertelfinale, Saison 2018

Rogers Cup - Viertelfinale

Toronto, Kanada06.08.2018 - 12.08.2018
R. Haase
Match beendet
 
K. Khachanov
R. Haase
K. Khachanov
 
1. Satz
2. Satz
3
1
6
6
Centre Court | Viertelfinale
Spielzeit: 00:56 h
Letzte Aktualisierung: 14:24:50
Haase
Khachanov
Ticker-Kommentator: Philipp Peters
Abschied
 
Damit folgt Khachanov auf Kevin Anderson und Stefans Tsitsipas als dritter Halbfinalteilnehmer des diesjährigen Rogers Cup. Dort erwartet den Russen der Sieger aus dem noch ausstehenden Match zwischen Marin Cilic und Rafael Nadal. Derweil bedanke ich mich schon mal fürs wach bleiben und wünsche noch eine geruhsame Nacht. Auf Wiederlesen!
Fazit II
 
Während der Niederländer im ersten Satz noch dagegenhalten konnte, übernahm Khachanov von Spiel zu Spiel immer mehr die Kontrolle in den Ballwechseln. Zwar schien der Wille Haases mit dem Verlust des ersten Durchganges bereits gebrochen, dennoch soll dies die starke Leistung des 21-jährigen Russen hier nicht schmälern.
Fazit I
 
Was für eine bockstarke Performance heute von Karen Khachanov, welcher Robin Haase auf der Gegenseite so gut wie keine Chance ließ und souverän ins erste Masters-Halbfinale seiner Karriere einzieht. Der Schlüssel zum Erfolg war dabei der Service des Russen: Nur zwei Punkte konnte Haase nach erstem Aufschlag seines Gegners machen - beeindruckend!
3:6, 1:6
Und noch ein Ass hinterher! Nahezu mühelos zieht Karen Khachanov hier ins Halbfinale von Toronto ein - Glüclwunsch!
3:6, 1:5
 
Gewohntes Spiel hier auf dem Centre Court: Erst ein Haase-Fehler, dann zwei Khachanov-Asse in Folge. Drei Matchbälle für den Russen!
3:6, 1:5
 
Dann ist es auch noch der dritte Doppelfehler, welcher hier wohl die Entscheidung bringt. Nächstes Break und 5:1 für den Russen, der nun zum Matchgewinn serviert.
3:6, 1:4
 
Ohje! Haase hat gleich zweimal in Folge den Punktgewinn auf dem Schläger, setzt die Kugel jedoch beide Male nur ins Netz. So hat Khachanov hier erneut drei Breakchancen!
3:6, 1:4
 
Jetzt greift der Niederländer mal zum Serve-and-Volley, setzt den zweiten Versuch am Netz jedoch knapp ins Aus.
3:6, 1:4
 
Dann aber folgt wieder ein Unforced Error des Niederländers - 4:1 für Khachanov!
3:6, 1:3
 
Bei zwei Spielbällen gegen sich packt Haase mal tief in die Trickkiste und lässt auf einen Stopp von der Grundlinie einen seelenruhigen Passierschlag mit der Vorhand folgen - nur noch 40:30!
3:6, 1:3
 
Dieses Break gilt es nun zu bestätigen: Beim Stand von 0:15 helfen Khachanov dabei zwei Service-Winner in Folge. Wahnsinn, wie stark der Russe hier heute serviert.
3:6, 1:3
 
Die zweite Breakchance sitzt! Am Netz zeigt sich Haase zunächst noch reaktionsschnell, doch gegen den anschließenden Rückhand-Passierschlag ist auch der Niederländer machtlos - 3:1 für Khachanov!
3:6, 1:2
 
Haase wird von der Grundlinie vor allem mit der Rückhand immer wieder zu kurz und schenkt Khachanov so die Möglichkeit zu Gewinnschlägen. Diese nutzt der Russe und erspielt sich so zwei Breakbälle!
3:6, 1:2
 
Und auf einmal steht Haase mit dem Rücken zur Wand! Erst ein Vorhand-Winner des Russen, dann ein unnötiger Rückhand-Fehler des Niederländers und schon stehts 0:30!
3:6, 1:2
 
Vollkommen mühelos geht Khachanov hier wieder mit 2:1 in Front. Insgesamt hat der Russe bei eigenem Service bislang nur sieben Punkte abgegeben.
3:6, 1:1
 
Zu leicht lässt sich Haase zu Fehlern von der Grundlinie verleiten. Bei 15 beide packt Khachanov zudem noch einen krachenden Aufschlag aus - 30:15!
3:6, 1:1
 
Das wäre dann etwas zu viel des Guten gewesen: Beim Stand von 40:30 packt Khachanov den Stoppversuch aus. Diesen aber antizipiert Haase früh und markiert mit der Vorhand den Ausgleich zum 1:1!
3:6, 0:1
 
Dann aber folgen ein Ass und ein Service-Winner - zwei Spielbälle für Haase!
3:6, 0:1
 
Ist Khachanov erst einmal in den Ballwechseln drin, so wird es für Haase ganz schwer mit dem Punktgewinn. Wieder muss der Niederländer über 15 beide gehen.
3:6, 0:1
 
Ass! 1:0 für Khachanov, der sich hier bei eigenem Aufschlag weiter keine Blöße gibt.
3:6, 0:0
 
Ganz stark, wie hier der 21-jährige Russe die Ballwechsel dominiert. Mit der Vorhand bereitet er alles vor, nur um sich per Volley-Winner die ersten beiden Spielbälle zu erspielen.
3:6, 0:0
 
Khachanov startet in den zweiten Durchgang, doch Haase sorgt erst einmal für das Highlight. Der Niederländer packt den Tweener durch die Beine aus, kann damit den am Netz stehenden Russen allerdings nicht überwinden. Dieser macht letztlich den Punkt - 15:0!
Zwischenfazit
 
Das ist mal eine ganz starke Vorstellung bislang von Karen Khachanov. Der Russe servierte tadellos und nutzte zugleich die erste Breakgelegenheit, um die Weichen auf Satzgewinn zu stellen. Für Haase geht es nun darum, zurück in die Ballwechsel zu kommen, wenn das hier noch was werden soll mit dem Halbfinaleinzug!
3:6
Wow! Khachanov spielt nun furios auf und markiert standesgemäß mit einem Vorhand-longline-Winner den Satzgewinn!
3:5
 
Wieder verzieht der Niederländer eine Rückhand ohne Not ins Aus. Zwei Satzbälle für Khachanov!
3:5
 
Doppelfehler zum 15:30! Zwei Punkte fehlen Khachanov hier noch zum Satzgewinn, während Haase gerade einen ordentlichen Durchhänger zu haben scheint.
3:5
 
Geht es jetzt ganz schnell? Haase wirkt derzeit etwas zu hastig und startet in sein Aufschlagspiel gleich wieder mit einem Vorhandfehler - 0:15!
3:5
 
Haase geht nochmals volles Risiko, doch die Vorhand des Niederländers landet letztlich knapp hinter der Grundlinie im Aus. 5:3 für den Russen!
3:4
 
Ass, 40:0, drei Spielbälle! Khachanov wird hier immer stärker!
3:4
 
Zudem darf Khachanov jetzt auch noch mit neuen Bällen servieren. Den Vorteil nutzt der Russe gleich mal aus und geht hier schnell mit 30:0 in Front!
3:4
 
Und der Russe nutzt diese Gelegenheit prompt! Khachanov macht vom Return an Druck und zwingt den Niederländer so zum Fehler. Ist das schon die Vorentscheidung in Satz eins?
3:3
 
Diesen kann Haase allerdings nicht nutzen - schlimmer noch: Der Niederländer setzt eine eingesprungene Rückhand recht kläglich ins Netz und beschert nun Khachanov die erste Breakchance!
3:3
 
Wieder nicht! Ein unnötiger Fehler Khachanovs mit der Vorhand beschert Haase hier einen Spielball.
3:3
 
Nun muss auch Haase wieder mal über 30 beide gehen. Gibt es dieses Mal eine Breakchance?
3:3
 
Zunächst startet Haase mit einem unnötigen Volleyfehler schlecht in sein Service-Game. Dann aber macht der Niederländer wieder im richtigen Moment Druck und zwingt Khachanov zum Fehler - 15 beide!
3:3
 
3:3! Beide Aufschläger geben sich hier weiter keine Blöße.
3:2
 
Rumms! Ass Nummer fünf hinterher und schon hat der Russe hier Spielball.
3:2
 
Und Haase macht weiter Druck: Beim Stand von 0:30 aber sitzen gleich zwei Aufschläge des Russen in Folge, wodurch Khachanov rasch ausgleichen kann.
3:2
 
Da hat sich Khachanov nicht gut bewegt: Ein ordentlicher Return Haases landet genau vor den Füßen des Russen, welcher in der Folge den Ball nur noch ins Aus schlagen kann.
3:2
 
Dann aber sitzt wieder der Aufschlag von Haase. 3:2, alles in der Reihe!
2:2
 
Wow! Beim Stand von 40:0 packt Khachanov einen ganz starken Returnwinner aus. Keine Abwehrchance da für den Niederländer.
2:2
 
Haase packt sein ganzes Repertoire im folgenden Ballwechsel aus und jagt Khachanov von einer Ecke zur anderen. Der Russe kämpft tapfer, muss sich am Ende aber gegen eine krachende Vorhand geschlagen geben.
2:2
 
In der Folge aber dominiert der Russe wieder mit seinem Service und gleicht mit guten Aufschlägen zum 2:2 aus.
2:1
 
Bei Spielball wiederfährt Khachanov nun auch der erste Doppelfehler. Einstand!
2:1
 
Erstmals hat der Russe jetzt Probleme. Von der Grundlinie setzt Khachanov eine Rückhand recht deutlich ins Aus. Da im Anschluss aber ein Vorhand-Winner folgt steht es 30 beide, Big Point!
2:1
 
Im Anschluss aber bleibt der Russe mit der Rückhand an der Netzkante hängen - 15 beide!
2:1
 
Und Khachanov macht da weiter, wo er aufgehört hat: Ein Ass zum 15:0!
2:1
 
Mit einem weiteren starken ersten Aufschlag sichert sich Haase die erneute Führung - 2:1 der Spielstand!
1:1
 
Hauchdünn setzt Khachanov eine Vorhand von der Grundlinie ins Aus. Drei Spielbälle somit für den Niederländer!
1:1
 
Nun ist aber auch Haase besser im Spiel. Mit zwei starken Aufschlägen stellt der Niederländer auf 30:0!
1:1
 
Ass! Im Eiltempo gleicht Khachanov hier zum 1:1 aus!
1:0
 
Der Russe findet hier gleich in seinen Rhythmus - schnelle 40:0-Führung für Khachanov!
1:0
 
Klasse Vorhand von der Grundlinie des Russen. Diese landet glatt auf der Linie - 15:0!
1:0
 
Mit einem Service-Winner nutzt Haase dann aber seinen zweiten Spielball und geht hier mit 1:0 in Front!
0:0
 
Beide Kontrahenten schenken sich hier bisher wenig. Gleich mal geht es über Einstand!
0:0
 
Nein! Erst macht Khachanov den Fehler von der Grundlinie, ehe ein weiterer Service-Winner Haase den ersten Spielball beschert.
0:0
 
Und gleich ein Doppelfehler des Niederländers hinterher - 15:30. Riecht es hier schon nach dem ersten Break?
0:0
 
Nach einem Service-Winner zu Beginn verzieht Haase im Anschluss eine Vorhand cross knapp in den Doppelkorridor - 15 beide!
0:0
 
Robin Haase eröffnet das Match mit seinem Aufschlag - auf geht's!
Warm-Up
 
Inzwischen haben beide Kontrahenten den Centre Court betreten und spielen sich warm. In wenigen Minuten kann es also losgehen!
Head-2-Head
 
Der direkte Vergleich beider Kontrahenten ist schnell zusammengefasst: Das heutige Match ist das erste Duell zwischen Haase und Khachanov auf der ATP-Tour.
Aufstrebender Russe
 
Khachanov gilt als eines der vielversprechendsten Talente im russischen Tennis. Der 21-Jährige sorgte in dieser Saison dabei erstmals für furore, als er etwas überraschend das 250er-Turnier in Marseille für sich entscheiden konnte und sich somit seinen ersten Titel auf der Tour sicherte. Zudem glänzte er mit zwei Achtelfinaleinzügen in Roland Garros und Wimbledon.
Khachanov souverän
 
Genau wie Haase, darf auch Khachanov mit seinen Leistungen im Turnier bislang zufrieden sein. Keinen Satzverlust musste der Russe bei seinen Siegen über Filip Krajinovic, Pablo Carrero Busta und John Isner hinnehmen.
Haase 2018
 
Dagegen verlief das Jahr 2018 für Haase bisher eher bescheiden. Sowohl bei den Grand Spams, als auch bei den bisherigen Masters-Turnieren war für den 31-Jährigen spätestens in der zweiten Runde Schluss - nun schon jetzt also ein Erfolg für den Niederländer hier in Toronto.
Haase überrascht
 
Mit dem bisherigen Turnierverlauf darf Robin Haase durchaus zufrieden sein. Erst überraschte der Niederländer zum Auftakt mit einem glatten Zwei-Satz-Erfolg über Kei Nishikori, ehe die Nummer 39 der Welt in den Folgerunden gegen Mikhail Youzhny und Denis Shapovalov ebenfalls ohne Satzverlust blieb.
Viertelfinale Toronto
 
Beim diesjährigen Rogers Cup stehen heute die Viertelfinalmatches an und nachdem Kevin Anderson und Stefans Tsitsipas bereits ihre Halbfinaltickets gebucht haben, geht es jetzt für Robin Haase und Karen Khachanov um den Einzug unter die letzten Vier.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen beim Masters-Turnier in Toronto zur Viertelfinalpartie zwischen Robin Haase und Karen Khachanov.
Ticker-Kommentator: Philipp Peters
Spieler:
R. Nadal [1]
M. Cilic [6]
2
6
6
6
4
4
R. Haase
K. Khachanov
3
1
6
6
G. Dimitrov [5]
K. Anderson [4]
2
2
6
6
S. Tsitsipas
A. Zverev [2]
3
7
6
6
6
4
R. Nadal [1]
K. Khachanov
7
6
6
4
K. Anderson [4]
S. Tsitsipas
7
4
6
6
6
7
Weltrangliste
Spielerprofile
R. Haase
Ranking:
55
Geburtsd.:
06.04.1987
Größe:
1.91
Gewicht:
77
Bilanz:
23-24
Preisgeld:
USD 6.148.187
K. Khachanov
Ranking:
38
Geburtsd.:
21.05.1996
Größe:
1.98
Gewicht:
88
Bilanz:
28-17
Preisgeld:
USD 3.070.891