Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender

Live-Ticker Tennis Madrid Open, Achtelfinale, Saison 2017

Madrid Open - Achtelfinale

Madrid, Spanien07.05.2017 - 14.05.2017
N. Kyrgios
[16]
Match beendet
 
R. Nadal
[4]
N. Kyrgios
R. Nadal
 
 
1. Satz
2. Satz
3
1
6
6
Manolo Santana | Achtelfinale
Spielzeit: 01:13 h
Letzte Aktualisierung: 00:34:34
Kyrgios
Nadal
Ticker-Kommentator: Martin Gödderz
Ende
 
Für uns endet an dieser Stelle ein weiterer langer Tennis-Tag. Der nächste steht aber schon bevor. Morgen geht es schon ab 12 Uhr mit Novak Djokovic und Kei Nishikori weiter. Alle Viertelfinals morgen bei uns im Live-Ticker. An dieser Stelle sagen wir nun aber: Hasta luego!
Ausblick
 
Der erhoffte Showdown blieb aus, Nadal soll es recht sein, denn er konnte Kräfte für morgen schonen. Dann geht es um 16 Uhr gegen den Belgier David Goffin.
Fazit
 
Kyrgios schleicht vom Feld. Es war nicht sein Tag. Angesichts seiner derzeitigen privaten Probleme und der Tatsache, dass er sich eher auf Rasen sowie Hartplatz wohl fühlt, verwundert die Niederlage nicht. Im ersten Satz leistete der Australier noch Gegenwehr, im zweiten war er früh gebrochen. So steht am Ende ein sehr souveräner Sieg von Rafael Nadal.
3:6, 1:6
Dann ist es doch passiert. Kyrgios stürmt nach einem guten ersten Aufschlag ans Netz und hämmert völlig übermotiviert die Vorhand weit ins Aus. Damit verwertet Nadal seinen dritten Matchball und siegt souverän mit 6:3, 6:1.
3:6, 1:5
 
Den ersten Matchball vergibt Nadal mit einer Rückhand, die mitten im Netz landet. Den zweiten wehrt Kyrgios noch einmal mit einem Ass ab, 30:40.
3:6, 1:5
 
Kyrgios läuft schon kaum noch, während Nadal eine weitere Rückhand die Linie entlang hämmert und bei Aufschlag des Australiers auf 0:40 stellt. Das sind drei Matchbälle für den Spanier.
3:6, 1:5
 
Nadal bleibt gnadenlos. Er attackiert das Netz, hämmert dort die Vorhand voll ins Feld und stellt auf 0:30.
3:6, 1:5
 
Der verkorkste Smash hat Nadal nicht verunsichert. Sicher serviert er zum 5:1 durch. Kyrgios serviert also gegen den Matchverlust.
3:6, 1:4
 
Eine Szene, die extrem viel über Nadals Siegeswillen aussagt: Der Spanier probiert einen enorm schwierigen Schmetterball mitten im Feld und haut diesen ins Netz. Ein etwas unnötiger und übermütiger Versuch, über den sich Nadal selbst höllisch ärgert. Beim Stand von 4:1 und 30:0 regt er sich maßlos über sich selbst auf.
3:6, 1:4
 
Der Lokalmatador lässt nicht locker. Nadal spielt die Ecken wahnsinnig gut aus und serviert auch stark. Servicewinner durch die Mitte zum 30:0. Kyrgios mittlerweile komplett ohne Spannung.
3:6, 1:4
 
Mit dem nächsten ansatzlosen Stop holt sich Kyrgios wieder Vorteil. Dieses Mal nutzt er ihn und verhindert mit dem Vorhandwinner longline den Bagel. Nur noch 4:1.
3:6, 0:4
 
Kyrgios serviert einmal schön nach außen und schnappt sich Vorteil, hat daraufhin aber wieder Pech mit der Netzkante, die Nadal die Chance auf den Vorhandwinner eröffnet. Die nutzt der Spanier gerne. Erneut Einstand.
3:6, 0:4
 
Nadal hat Bock auf den Bagel. Wieder haut er die Vorhand genau ins Eck, dieses Mal mit viel Spin und weit im T-Feld stehend. Einstand.
3:6, 0:4
 
Nun doch noch einmal Spielball für Kyrgios, der den nächsten Stop anbringt. Dieses Mal bringt er die Vorhand genau hinter das Netz. Der ist so gut, dass sogar Nadal nicht mehr rankommt. 40:30.
3:6, 0:4
 
Während sein Kontrahent strauchelt, kennt Nadal keine Gnade. Der Spanier will schnell ins Bett, rennt wie irre über den Court und jagt die nächste Vorhand Longline genau ins Eck. 30:15.
3:6, 0:4
 
Ohne Punktverlust serviert sich Nadal durch. Kyrgios returniert erneut ins Aus und erntet Pfiffe aus dem Publikum. Das muss angesichts der angespannten Familiensituation des Australiers auch nicht sein.
3:6, 0:3
 
Der Lokalmatador marschiert weiter. Nadal knüppelt den nächsten Rückhandwinner aufs Feld. Kyrgios resigniert immer mehr. 30:0.
3:6, 0:3
 
Die Vorentscheidung? Zu null gibt Kyrgios den eigenen Aufschlag und leistet fast keine Gegenwehr mehr. Er serviert Nadal einen ungenauen Ball auf dem Silbertablett. Der Spanier umläuft die Rückhand und jagt die Vorhand ins Feld, während der Australier schon auf dem Weg in Richtung Bank ist.
3:6, 0:2
 
Nächste Drucksituation für Kyrgios, der in dieser Phase so wirkt, als wolle er nicht mehr auf dem Feld stehen. Nadal hämmert die Rückhand Cross ins Eck und stellt auf 0:40. Die nächsten drei Breakbälle.
3:6, 0:2
 
Gar keine Probleme bei diesem Aufschlagspiel für Rafa, der den Australier wieder am Netz auskontert und eine grandiose Rückhand Longline exakt an Kyrgios vorbei zum 2:0 verwertet.
3:6, 0:1
 
Nadal hämmert sein viertes Ass mit knapp 200 Stundenkilometern genau ins Eck, leistet sich direkt danach aber seinen ersten Doppelfehler. 40:15.
3:6, 0:1
 
Gesenkten Hauptes marschiert Kyrgios die Linie entlang, nachdem er einen weiteren Return nur mit dem Rahmen getroffen hat. 30:0 Nadal.
3:6, 0:1
 
Was für ein Return von Nadal! Kyrgios spielt seinen zweiten Aufschlag mit enorm viel Kick und stürmt gleich ans Netz. Nadal antizipiert gut und schickt die Vorhand unerreichbar die Linie entlang. Da ist das Break zum 1:0!
3:6, 0:0
 
Wieder wehrt Kyrgios den Breakball mit einer grandiosen und temporeichen Vorhand ab, um gleich den nächsten Breakball gegen sich zu kassieren, weil er eine Vorhand hinter die Grundlinie legt. Vorteil Nadal.
3:6, 0:0
 
Mit einem großartigen ersten Aufschlag wehrt Kyrgios den ersten Breakball ab, kassiert aber gleich den zweiten, weil er es wieder per Stop probiert und Nadal ihn wieder mit seiner Laufstärke auskontert.
3:6, 0:0
 
Plötzlich wieder so ein Halb-Stop von Kyrgios, der schnell ans Netz stürmt und dort aus dem Gleichgewicht vom Schläger ins Netz abtropfen lässt. Breakball Nadal.
3:6, 0:0
 
Bei Einstand packt Kyrgios aus dem Nichts wieder eine unglaubliche Vorhand-Fackel aus, die im Feld einschlägt. Das probiert er bei Vorteil gleich nochmal, bleibt dann aber im Netz hängen. Wieder Einstand.
3:6, 0:0
 
Spielball für Kyrgios und was macht der Australier? Er erlaubt sich seinen dritten Doppelfehler. Einstand.
3:6, 0:0
 
Weiterhin ein typisches Kyrgios-Match, der auf einmal lustlos von der Grundlinie die Vorhand ins Netz haut und seinen Kontrahenten wieder herankommen lässt. 30:30.
3:6, 0:0
 
Nadal probiert es zum Auftakt des zweiten Satzes mal mit der patentierten Kerber-Hocke von der Grundlinie, spielt von dort aber die Vorhand ins Netz. Hat nichts gebracht. 30:0 Kyrgios.
Fazit
 
Ein ansehnlicher erster Satz ist nach knapp 40 Minuten vorbei. Während Nadal eine Toilettenpause einlegt, schauen wir auf die Zahlen und sehen, dass sich Kyrgios 16 Unforced Errors erlaubt hat, während bei Nadal nur fünf vermeidbare Fehler stehen. Die Statistik ist sehr aussagekräftig. Der Australier wagt viel, macht dadurch aber auch viele Fehler. Nadal überzeugt in diesem Match, ohne wirklich zu glänzen.
3:6
Gleich den ersten Satzball nutzt der große Favorit aus. Nadal serviert stark, umläuft nach einem ungenauen Kyrgios-Return die Rückhand und hämmert schließlich die Vorhand gegen die Laufrichtung von Kyrgios auf die Linie. 6:3.
3:5
 
Nadal erarbeitet sich drei Satzbälle, weil er Kyrgios beim Return auf dem falschen Fuß erwischt. Der Australier spielt die Rückhand seitlich ins Aus. 40:0.
3:5
 
Drittes Ass des Matches für Nadal, der mit enorm viel Kick nach außen serviert. 15:0.
3:5
 
Langer und sehenswerter Ballwechsel bei Vorteil Kyrgios. Am Ende probiert es Nadal per Stop. Den ahnt Kyrgios, stürmt nach vorne und schiebt den Gegenstop gegen die Laufrichtung von Nadal ins Feld. Spiel für den Australier, der zum 5:3 verkürzt.
2:5
 
Kyrgios wehrt auch den zweiten Satzball ab und zwingt den Spanier im Anschluss mit einem starken ersten Aufschlag zum Returnfehler. Vorteil für den Australier.
2:5
 
Viele Fehler auf beiden Seiten in dieser Phase. Erst spielt Nadal einen verkorksten Return, ehe Kyrgios einen Stop-Versuch komplett unmotiviert im Netz versenkt. Vorteil und zweiter Satzball für den Spanier.
2:5
 
Auch Kyrgios trifft mal eine Vorhand nur mit dem Rahmen und lässt gerade ein wenig die Körperspannung vermissen. 40:30. Satzball Nadal.
2:5
 
Zwei vermeidbare Fehler von Nadal. Erst der Rahmentreffer mit der Vorhand, dann die Vorhand hinter die Grundlinie. 30:15.
2:5
 
Kyrgios schlägt gegen den Satzverlust auf und leistet sich gleich mal einen weiteren Doppelfehler. 0:15.
2:5
 
Eine Ansage von Nadal, der weiterhin viel Aufwand betreibt und das Aufschlagspiel mit einem Vorhandvolley ohne Punktverlust zumacht. 5:2.
2:4
 
Hat Nadal dieses Mal etwas leichteres Spiel? Kyrgios hängt kurz durch, spielt gleich zweimal ohne Not eine Rückhand lasch ins Aus. 30:0.
2:4
 
Dass Kyrgios das Risiko nicht scheut, ist allgemein bekannt. Er haut mit dem zweiten Aufschlag voll drauf. Der Ball geht ins Aus. Doppelfehler und damit das 4:2 für Nadal. Drittes Break in Folge.
2:3
 
Das Netz ist bislang nicht auf der Seite des Herausforderers. Dieses Mal bleibt Kyrgios mit einem Rückhandvolley an der Kante hängen. Die Folge: Vorteil Nadal und damit Breakball.
2:3
 
Zur Abwechslung probiert es Kyrgios auch mal wieder mit Gewalt, doch sein Vorhand-Hammer bleibt im Netz hängen. Einstand.
2:3
 
Kyrgios variiert wirklich enorm und spielt vor allem mit enorm vielen Stops. Wieder schickt er Nadal ans Netz. Der ist wieder da. Spielt dieses Mal aber einen etwas ungenauen Passierball. Kyrgios kann mit Leichtigkeit mit der Rückhand Longline zum 30:30 einschieben.
2:3
 
Sehr interessanter Beginn. Beide Spieler bislang vor allem im Return stark. Auch Nadal macht darüber gleich Druck und punktet schließlich mit seiner Top-Spin-Vorhand, die Kyrgios zur Rückhand ins Seitenaus zwingt. 15:30.
2:3
 
Den ersten Breakball wehrt Nadal mit einem feinen Smash ab, doch den zweiten verwertet Kyrgios mit einer bärenstarken Rückhand Longline. Nur noch 3:2 für den Spanier.
1:3
 
Nächster starker Rückhand-Return von Kyrgios, der diesem das Feld öffnet. Wieder probiert es der Australier in der Folge per Stop. Dieses Mal kommt Nadal nicht mehr ran. 15:40. Zwei Chancen zum Re-Break für Kyrgios.
1:3
 
Bislang returniert Kyrgios gut. Wieder setzt er Nadal schnell unter Druck, treibt diesen mit der Rückhand weit raus, ehe der Spanier die Vorhand mit ganz viel Winkel seitlich ins Aus verzieht. 15:30.
1:3
 
Mit einer sehr großen Portion Glück holt sich Nadal das Break. Er steht weit hinter der Grundlinie und bleibt mit seiner Vorhand fast am Netz hängen. Doch ganz gemächlich tropft die Kugel von der Kante ins Feld von Kyrgios. Komplett unerreichbar für den Australier. 3:1.
1:2
 
Erneut probiert es Kyrgios per Stop. Das ist gegen Nadal aber zumeist keine gute Idee. Wieder erkämpft sich der Spanier den Ball, spielt ihn mit Schnitt zurück und Kyrgios kommt nicht mehr ran. 15:40. Zwei Breakbälle für den Spanier.
1:2
 
Nun auch die erste kleinere Drucksituation für Kyrgios. Der Australier verhaut gleich zweimal vermeidbar die Rückhand ins Netz. 15:30.
1:2
 
Kyrgios spielt mutig. Wieder probiert er es mit einer krachenden Vorhand. Die bleibt aber knapp an der Netzkante hängen. So schnappt sich Nadal das 2:1.
1:1
 
Erste kleinere Drucksituation für Rafa beim Stand von 15:30. Die löst der Spanier aber mit starkem Service und einem Vorhandwinner. 30:30.
1:1
 
Was für eine Fackel von Kyrgios! Mit 172 Stundenkilometern knüppelt er einen Vorhandwinner die Linie entlang. 15:15. Nadal schaut ungläubig.
1:1
 
Lange Cross-Rally beider Athleten. Kyrgios forciert irgendwann das Tempo, Nadal reagiert mit einem starken Passierball, geht ans Netz vor und besorgt dort per Vorhandvolley das 15:0.
1:1
 
Mit einem Ass durch die Mitte holt sich Kyrgios Spielball und verwertet diesen gleich, weil Nadal die eingelaufene Vorhand etwas leichtfertig hinter die Grundlinie legt. 1:1.
0:1
 
Zum ersten Mal Szeneapplaus im Stadion. Kyrgios spielt einen feinen Rückhandstop, den Nadal aber natürlich erläuft und wieder knapp hinter das Netz zurückspielt. Damit hat Kyrgios nicht mehr gerechnet und bleibt am Netz hängen. 30:30.
0:1
 
Auch Kyrgios scheint zunächst keine größeren Probleme mit dem eigenen Aufschlag zu haben. Trocken knüppelt er die Kugel durch die Mitte und zwingt Nadal zum Returnfehler mit der Vorhand. 30:0.
0:1
 
Ein klein wenig muss Nadal kämpfen, sichert sich das Aufschlagspiel aber letztlich souverän, weil er Kyrgios an der Grundlinie festsetzt und diesen schließlich zur Vorhand ins Netz zwingt. 1:0.
0:0
 
Der erste längere Ballwechsel geht an Kyrgios, der schließlich mit seiner beidhändigen Rückhand cross punkten kann. 30:15.
0:0
 
Nadal stürmt gleich mal ans Netz und sichert sich mit einem feinen Rückhandvolley das 30:0. Interessanter Auftakt.
0:0
 
Das Match beginnt. Der Lokalmatador darf zuerst aufschlagen.
Warm-Up
 
Die beiden Spieler haben das Feld betreten. Schon dabei dürfte klar sein, wem die Sympathien des Publikums im ausverkauften Stadion gehören. Natürlich ist es Rafa Nadal.
Head-to-Head
 
Erst zweimal trafen beide Kontrahenten aufeinander. 2014 besiegte Kyrgios den Spanier im Achtelfinale von Wimbledon, was vor zwei Jahren noch eine absolute Sensation war. 2016 siegte Nadal aber auf Sand im Achtelfinale von Rom in drei Sätzen.
Nadal
 
Auf seinem Lieblingsbelag ist Nadal in diesem Jahr dagegen noch ungeschlagen. Sowohl das 1000er in Monte Carlo wie auch das 500er in Barcelona gewann der Mallorquiner, wobei er in allen Begegnungen lediglich einen einzigen Satz abgab. Diese brutal starke Bilanz macht ihn natürlich auch in Madrid zum Favoriten.
Nadal
 
Über Rafael Nadal dürfte eigentlich alles schon geschrieben sein. Wie sein ewiger Rivale Roger Federer erlebt auch der Spanier in dieser Saison eine denkwürdige Renaissance. Wäre der Schweizer nicht derart stark zurückgekommen, hätte Nadal in diesem Jahr noch mehr gewonnen. So musste Rafa aber gleich drei Niederlagen gegen Roger hinnehmen, im Finale von Melbourne und Miami sowie im Achtelfinale von Indian Wells.
Kyrgios
 
Nachdem vor knapp zwei Wochen sein Großvater gestorben war, hatte Kyrgios die letzten Turniere abgesagt, um bei seiner Familie zu sein. Madrid bedeutet für ihn seinen ersten Auftritt auf Sand in diesem Jahr, wobei der Australier betont, dass er die letzten zwei Wochen kaum trainiert habe und seine Gedanken noch immer nicht voll beim Tennis wären. Trotzdem gewann er sowohl gegen Marcos Baghdatis in der ersten Runde, wie auch gegen Ryan Harrison in der zweiten Runde relativ souverän.
Kyrgios
 
Über Nick Kyrgios wurde schon viel geschrieben, nicht immer war es Gutes. Der Australier kann Wunderdinge auf dem Tennisplatz vollbringen, hat sich aber gerade abseits des Courts nicht immer im Griff. Das will uns heute aber nicht interessieren. Viel eher schauen wir doch mal auf sein bisheriges Jahr. Da stehen drei Halbfinalteilnahmen, die letzte Ende März in Miami, wo er in einem epischen Match nach drei Sätzen sowie drei Tiebreaks Roger Federer unterlag.
vor Beginn
 
Im vorletzten Match des Abends auf dem Court des Estadio Manolo Santana erwartet uns ein absoluter Prime-Time-Knaller. Auf das Duell zwischen Sandplatzkönig sowie Lokalmatador Rafael Nadal und Tour-Rüpel Nick Kyrgios fiebern sicher nicht nur spanische Tennis-Fans hin. Uns dürfte ein echter Leckerbissen erwarten.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen beim Masters-Turnier in Madrid zur Achtelfinalpartie zwischen Nick Kyrgios und Rafael Nadal.
Ticker-Kommentator: Martin Gödderz
Spieler:
A. Murray [1]
B. Coric [L]
3
3
6
6
G. Dimitrov [12]
D. Thiem [8]
6
4
6
4
6
7
B. Paire
P. Cuevas
5
6
1
7
0
6
T. Berdych [11]
A. Zverev
4
4
6
6
M. Raonic [5]
D. Goffin [9]
4
2
6
6
N. Kyrgios [16]
R. Nadal [4]
3
1
6
6
K. Nishikori [6]
D. Ferrer
6
6
4
3
F. Lopez
N. Djokovic [2]
4
5
6
7
B. Coric [L]
D. Thiem [8]
1
4
6
6
P. Cuevas
A. Zverev
3
6
6
6
0
4
D. Goffin [9]
R. Nadal [4]
6
2
7
6
K. Nishikori [6]
N. Djokovic [2]
Weltrangliste
Spielerprofile
N. Kyrgios
Ranking:
20
Geburtsd.:
27.04.1995
Größe:
1.93
Gewicht:
85
Bilanz:
31-16
Preisgeld:
USD 5.148.848
R. Nadal
Ranking:
1
Geburtsd.:
03.06.1986
Größe:
1.85
Gewicht:
85
Bilanz:
65-11
Preisgeld:
USD 90.641.902