Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender
Sport Live-Ticker
Formel 1: GP von Deutschland
12:00
Radsport: Tour de France
14:00
Golf: British Open
14:00
Formel 1: GP von Deutschland
15:00
Fußball: Testspiel
16:00
Fußball: Regionalliga Bayern
14:00
Fußball: Testspiel
kommende Live-Ticker:
22
Jul
Golf: British Open
10:00
Sport Ergebnisse
Tennis Ergebnisse
Tennis ATP Bastad, Halbfinale
H. Laaksonen
R. Gasquet
F. Fognini
F. Verdasco
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Tennis: Rafael Nadal: 'Nick Kyrgios kann Nummer eins werden'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
06. Dezember 2016, 13:43 Uhr
Tennis
Nick Kyrgios hat laut Rafael Nadal das Potenzial zur Nummer 1

Nick Kyrgios ist so etwas wie das Enfant Terrible im Tennissport. Mit viel Qualität ausgestattet steht sich der Youngster mit seinen Eskapaden immer wieder selbst im Weg. Dennoch hält Rafael Nadal große Stücke auf den Australier - und sieht in ihm einen kommenden Champion. Auch für Alexander Zverev sieht er gute Chancen.

"Kyrgios ist schon jetzt top", sagte Nadal auf einer Pressekonferenz in Madrid: "Er ist ein Spieler, der unglaubliches Potenzial hat. Er muss sich auf sich selbst fokussieren, dann kann er die Nummer eins werden und Grand Slams gewinnen."

Kyrgios steht aktuell auf Platz 14 der Weltrangliste und konnte bisher drei ATP-Titel gewinnen. Zuletzt machte er Schlagzeilen mit unsportlichem Verhalten auf dem Platz, was eine Sperre von drei Wochen und einen verpflichtenden Besuch beim Sportpsychologen zur Folge hatte.

 

Nadal sieht großes Potenzial in Zverev  

Trotzdem hält Nadal große Stücke auf den 21-Jährigen. "Es ist aktuell eine Zeit des Übergangs zwischen zwei guten Generationen", meint Nadal: "Meine hat viel gewonnen, vier Spieler im selben Alter [Nadal, Federer, Murray, Djokovic; Anm. d. Red] haben so viel Großes geleistet. Nun kommt eine neue starke Generation, die mehr und mehr konkurrenzfähig wird."

Ebenfalls großes Potenzial sieht der Spanier dabei in Alexander Zverev: "Er ist ein in jeglicher Hinsicht kompletter Spieler. Er wird noch einer der stärksten werden."

Wann der zuletzt häufig verletzte Nadal auf die Tour zurückkehren wird, ließ er noch offen. "Ich trainiere viel und bin in der Mitte der Vorbereitung. Im Moment läuft alles gut", so der 30-Jährige.

zu "Tennis: Rafael Nadal: 'Nick Kyrgios kann Nummer eins werden'"
0 Kommentare
Weitere Tennis Top News
30.05. 20:40
Tennis
Jan-Lennard Struff
Jan-Lennard Struff ist als letzter deutscher Spieler bei den French Open in Paris ausgeschieden. Der Weltranglisten-47. aus Warstein unterlag dem Tschechen Tomas Berdych mit 1:6, 1:6,... weiter Logo
30.05. 20:26
Tennis
Andy Murray
Der topgesetzte Andy Murray hat sich zum Auftakt seiner Titelmission bei den French Open keine Blöße gegeben. Trotz zwischenzeitlicher Probleme besiegte der zweimalige Wimbledonsieger... weiter Logo
30.05. 19:42
Tennis
Tatjana Maria
Tatjana Maria ist als zweiter deutscher Tennisprofi in die zweite Runde der French Open in Paris eingezogen. Die Weltranglisten-102. aus Bad Saulgau bezwang die Chinesin Ying-Ying Duan... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team