Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender
Sport Live-Ticker
Fußball: ÖFB-Cup
19:00
Handball: HBL, 6. Spieltag
19:00
Eishockey: DEL, 5. Spieltag
19:30
Fußball: Primera División
20:00
Fußball: 2. Liga, 7. Spieltag
20:30
Fußball: Primera División
21:00
kommende Live-Ticker:
22
Sep
Fußball: 2. Liga, 8. Spieltag
18:30
Sport Ergebnisse
Tennis Ergebnisse
Tennis ATP Stpetersburg, Achtelfinale
R. Bautista Agut
R. Dutra Silva
G. Pella
V. Troicki
F. Fognini
M. Youzhny
D. Dzumhur
6
7
M. Baghdatis
4
6
L. Broady
2
6
6
A. Mannarino
6
4
0
J. Struff
T. Fabbiano
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Tennis: Novak Djokovic hält Trennung von Boris Becker für möglich

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
13. Oktober 2016, 13:29 Uhr
Boris Becker
Novak Djokovic und Boris Becker könnten sich trennen

Boris Becker wird möglicherweise im kommenden Jahr nicht mehr zum Trainerstab des Weltranglistenersten Novak Djokovic gehören. "Ich habe ihn bis zum Ende dieser Saison verpflichtet", sagte Djokovic, im Viertelfinale von Shanghai Gegner des Hamburgers Mischa Zverev: "Über 2017 haben wir noch nicht gesprochen, und ich habe auch noch nicht darüber nachgedacht."

Die Gerüchte über eine angeblich bevorstehende Trennung von Becker und Djokovic kursieren seit Monaten. Sie erhielten immer wieder neue Nahrung dadurch, dass der lange Zeit unantastbare "Djoker" nach seinem Karriere-Grand-Slam bei den French Open in Paris eine Serie von Misserfolgen durchlebte. In Wimbledon verlor er in der dritten Runde gegen Sam Querrey (USA), beim olympischen Turnier in Rio schon in der ersten Runde gegen den Argentinier Juan Martin del Potro, und bei den US Open musste er im Finale dem Schweizer Stan Wawrinka den Vortritt lassen.

Erlebe Weltklasse-Tennis live und auf Abruf auf DAZN

Auch von privaten Problemen des Serben war zuletzt oft die Rede, Ehefrau Jelena soll nicht mehr so fest an seiner Seite gestanden haben, Djokovic wurden diverse Affären nachgesagt. In Shanghai verkündete er nun, er sei nach einer tiefen Motivationskrise nicht mehr auf der Jagd nach Rekorden und Titeln: "Ich möchte einfach ein zufriedener Mensch sein."

 

Ende 2013 hatte Djokovic mit der Verpflichtung des dreimaligen Wimbledonsiegers Boris Becker überrascht. Mit dem heute 48-Jährigen an seiner Seite gewann Djokovic sechs seiner insgesamt zwölf Titel bei Grand-Slam-Turnieren. In Wimbledon hatte Becker seinen Schützling öffentlich für dessen Einstellung kritisiert und sich damit den Unmut von Djokovic zugezogen.

zu "Tennis: Novak Djokovic hält Trennung von Boris Becker für möglich"
0 Kommentare
Weitere Tennis Top News
30.05. 20:40
Tennis
Jan-Lennard Struff
Jan-Lennard Struff ist als letzter deutscher Spieler bei den French Open in Paris ausgeschieden. Der Weltranglisten-47. aus Warstein unterlag dem Tschechen Tomas Berdych mit 1:6, 1:6,... weiter Logo
30.05. 20:26
Tennis
Andy Murray
Der topgesetzte Andy Murray hat sich zum Auftakt seiner Titelmission bei den French Open keine Blöße gegeben. Trotz zwischenzeitlicher Probleme besiegte der zweimalige Wimbledonsieger... weiter Logo
30.05. 19:42
Tennis
Tatjana Maria
Tatjana Maria ist als zweiter deutscher Tennisprofi in die zweite Runde der French Open in Paris eingezogen. Die Weltranglisten-102. aus Bad Saulgau bezwang die Chinesin Ying-Ying Duan... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team