Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Sport Live-Ticker
Fußball: Champions League
Live
Fußball: Regionalliga Bayern
Live
Fußball: 2. Liga, 4. Spieltag
Fußball: Champions League
Fußball: Regionalliga West
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Radsport Ergebnisse
Grand Prix Cycliste de Québec
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit
  • 1
  • M. Matthews
  • SUN
  • 5:04:17
  • 2
  • G. van
  • BMC
  • +0:00
  • 3
  • J. Stuyven
  • TFS
  • +0:00
  • 4
  • T. Roosen
  • TLJ
  • +0:00
  • 5
  • P. Konrad
  • BOH
  • +0:00
  • 6
  • Z. Stybar
  • QST
  • +0:00
  • 7
  • A. Vichot
  • FDJ
  • +0:00
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Team BMC erwägt rechtliche Schritte nach Rennunfall

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
02. August 2015, 14:42 Uhr
Greg van Avermaet
Greg van Avermaet (r.) verpasste durch den Unfall den Sieg

Das kalifornische Team BMC Racing erwägt nach dem Rennunfall des Belgiers Greg van Avermaet bei der Clásica San Sebastián die Einleitung rechtlicher Schritte. Van Avermaet war am Samstag in Führung liegend von einem Begleitmotorrad zu Fall gebracht worden.

Das Rennen gewann der Brite Adam Yates (Orica-GreenEdge) vor Philippe Gilbert (Belgien/BMC) und Vorjahressieger Alejandro Valverde (Spanien/Movistar).

"Greg und das BMC Racing Team wurden mit dieser Aktion beraubt. Ich bin entsetzt, dass so etwas bei einem World-Tour-Rennen passiert", sagte BMC-Manager Jim Ochowicz: "Es ist bereits das zweite Mal in diesem Jahr, dass wir in einen Unfall mit einem lokalen Organisator eines World-Tour-Rennens verwickelt sind und dies in skandalöser Art und Weise behandelt wurde."

Kritik übte Ochowicz vor allem am Weltverband: "Die UCI war nie da, um das Problem zu lösen. Das fällt auf die lokalen Rennorganisationen von World-Tour-Rennen und die UCI zurück, die nicht für eine sichere Rennumgebung sorgen. Das war kein Sportunfall. Das war reine Fahrlässigkeit und kostet das Team aufgrund der nicht vorhandenen Medienberichterstattung Millionen von Dollar. Daher werden wir alle möglichen rechtlichen Schritte in Erwägung ziehen."

 

zu "Team BMC erwägt rechtliche Schritte nach Rennunfall"
0 Kommentare
Weitere Radsport Top News
25.07. 17:12
Radsport
spox
Philippe Gilbert stürzte am Dienstag bei der Abfahrt der 16. Etappe, kurz nachdem die Polizei das Feld aufgrund eines Pfefferspray-Einsatzes stoppen musste. Der Belgier brach sich dabei... weiter Logo
24.07. 07:49
Radsport
spox
Nach dem gestrigen Ruhetag beginnt heute in den Pyrenäen die Woche der Entscheidung. Für die kletterstarken Fahrer bietet sich nun eine der letzten Chancen in der Gesamtwertung Boden... weiter Logo
23.07. 07:24
Radsport
spox
Am Montag, den 23. Juli, pausiert die Tour de France. Die Fahrer sammeln Kräfte für die 16. Etappe der Tour, die 218 Kilometer lang sein wird. SPOX verrät euch, wo und wann die Fahrer... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team