Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 8. Spieltag
  • Liverpool
  • 0:0
  • Man United
  • Burnley
  • 1:1
  • West Ham
  • Cr. Palace
  • 2:1
  • Chelsea
  • Man City
  • 7:2
  • Stoke
  • Tottenham
  • 1:0
  • Bournemth
  • Swansea
  • 2:0
  • Huddersfd.
  • Watford
  • 2:1
  • Arsenal
  • Brighton
  • 1:1
  • Everton
  • Southampt.
  • 2:2
  • Newcastle
  • Leicester
  • 1:1
  • West Brom
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Tata Martino: Wäre ich Messi, hätte ich aufgehört

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
04. August 2015, 21:48 Uhr
Leo Messi, Tata Martino
Leo Messi spielt unter Tata Martino für Argentinien

Argentiniens Nationaltrainer Gerardo Martino hat die Kritiker von Lionel Messi scharf attackiert. Der Starstürmer ist in seiner Heimat immer wieder Diskussionen ausgesetzt. Es heißt, er spiele für seinen FC Barcelona besser als für die Albiceleste und er gilt als Sündenbock dafür, dass der zweimalige Weltmeister seit Jahren ohne großen internationalen Titel ist.

Zuletzt hieß es, Messi genieße das Privileg, keine Freundschaftsbegegnungen mit seiner Nationalelf bestreiten zu müssen. Diese Behauptung bringt Martino, der Messi zuvor auch bei Barca trainierte, allerdings zur Weißglut.

Er sagte bei Fox Sports: "Niemand hat mit gesagt, Messi brauche keine Freundschaftsspiele zu absolvieren. Er hat es nicht mit seinem Mund gesagt, ich habe das nicht gesagt und es kam auch nicht aus dem Mund unseres Verbandspräsidenten."



"Darüber zu sprechen, hat allein den Zweck, Gerüchte anzufeuern, die keine Grundlage haben. Diejenigen, die Messis Leistungen kritisieren, verdienen es nicht, Fußball zu analysieren", schimpfte er weiter. "Darüber zu reden, dass er überlegt, sich aus der Nationalmannschaft zurückzuziehen, ist frustrierend, aber auch verständlich. Wenn ich Messi wäre, ich hätte schon vor langer Zeit aufgehört, für Argentinien zu spielen."

Messi hat bislang 103 A-Länderspiele absolviert, dabei erzielte er 46 Treffer. Titel gewann der viermalige Weltmeister allerdings nur auf Juniorenebene: 2005 die U20-Weltmeisterschaft und 2008 die Olympischen Spiele.

zu "Tata Martino: Wäre ich Messi, hätte ich aufgehört"
0 Kommentare
Weitere International Top News
18.10. 20:46
Fußball | International
spox
Bayern-Schreck Rabah Madjer wird wieder Trainer der Nationalmannschaft Algeriens. Das teilte der nationale Verband FAF am Mittwoch mit. Es ist bereits das vierte Mal, dass der 87-malige... weiter Logo
18.10. 20:14
Fußball | International
spox
Mit Humor hat Prinz William beim Besuch einer Ernennungsfeier für mehrere Dutzend neue Sportlehrer im Londoner Olympiastadion auf ein wohl eher missglücktes Gastgeschenk reagiert. weiter Logo
18.10. 18:57
Fußball | International
spox
Der Uruguayer Diego Lopez ist zum zweiten Mal Trainer von Cagliari Calcio . Der 43-Jährige unterschrieb nach Angaben des Vereins einen Vertrag bis 2019. Lopez hatte den sardischen Klub... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team