Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Datum: 27. März 2012, 08:48 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 1 Kommentar
Sport Live-Ticker
FuĂźball: Champions League
18:00
Eishockey: DEL, 23. Spieltag
19:30
FuĂźball: Champions League
20:45
FuĂźball: Regionalliga Nordost
14:05
FuĂźball: Regionalliga Nord
19:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 12. Spieltag
  • Arsenal
  • 2:0
  • Tottenham
  • Bournemth
  • 4:0
  • Huddersfd.
  • Liverpool
  • 3:0
  • Southampt.
  • Leicester
  • 0:2
  • Man City
  • Cr. Palace
  • 2:2
  • Everton
  • Burnley
  • 2:0
  • Swansea
  • West Brom
  • 0:4
  • Chelsea
  • Man United
  • 4:1
  • Newcastle
  • Watford
  • 2:0
  • West Ham
  • Brighton
  • 2:2
  • Stoke
alle Sport-Ergebnisse im Ăśberblick
 
 

Süper Lig im Transferrausch: Berbatov – oder doch nur Farfan

Jefferson Farfan – im Visier von Gala?

Findige türkische Sportjournalisten wollen herausbekommen haben, dass sich Galatasaray am Ende dieser Saison entweder mit Dimitar Berbatov von Man Utd oder zumindest mit Jefferson Farfan von S04 verstärken wird. Wie solche Gerüchte einzuordnen sind, lesen Sie hier...

In den 1980er Jahren wechselte Diego Armando Maradona zu mindestens drei türkischen Vereinen, ein Jahrzehnt später waren es Spieler wie Dennis Bergkamp, Zinedine Zidane oder Jürgen Klinsmann. Zu Beginn des neuen Jahrtausends wurde Luis Figo bei geheimen Verhandlungen mit Verantwortlichen von Fenerbahce gesichtet, Ronaldo traf sich in der Sauna mit dem Präsidenten von Galatasaray und Rivaldos Unterschrift bei Besiktas war nur noch nicht trocken. Keiner der genannten Superstars ihrer Epoche spielte jedoch auch nur eine einzige Minute seiner Karriere für einen türkischen Klub.

Dennoch übertreffen sich türkische Sportjournalisten immer wieder gegenseitig mit ihren Phantastereien über mögliche Wechsel in die Süper Lig. Dabei werden nie Quellen genannt, es sind ominöse Vorgänge, die von einem Insider geschildert werden. Dieser war entweder zufällig im selben Hotel, hatte sich hinter einer Nebelwand in der Sauna versteckt oder als Kugelschreiber bei der Vertragsunterschrift verkleidet. Sein Name wird aber nie preisgegeben. Man muss seine Quellen ja schützen. Möglicherweise handelt es sich immer wieder um ein und denselben Insider, der seit Jahren sein Unwesen treibt.

Farfan nach Istanbul?

In der letzten Woche tauchten nun zwei gute alte Bekannte in der Gerüchteküche auf. Der eine heißt Dimitar Berbatov. Jahrelang spielte und traf der Bulgare unter dem Bayer-Kreuz in Leverkusen. So erfolgreich, dass ein Alex Ferguson auf ihn aufmerksam wurde und ihn nach einer Zwischenstation bei den Spurs in Tottenham zu Manchester lotste. Doch glücklich ist der Stürmer bei United nicht geworden. So kursieren seit bereits zwei Jahren Gerüchte, wonach er den englischen Rekordmeister verlassen wolle. Verstärkt werden diese nun natürlich durch seinen auslaufenden Vertrag.

zu "Süper Lig im Transferrausch: Berbatov – oder doch nur Farfan"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
surfer25 schrieb am 27.03.2012 12:13
ich denke das für farfan nur 2 länder in frage kommen dürften. zum einen italien, wo sich schon länger die gerüchte um juventus drehen. krasic will man aus irgendeinem grund dort nicht mehr (warum eigentlich?) und er auf der rechten aussenbahn eingesetzt werden kann oder spanien, wobei er sich dort ggf. fianziell besser steht als bei s04 (scheint ja für ihn primär zu sein), er aber wohl keine chance bei den großen beiden haben wird, sondern eher in richtung atletico madrid oder malaga wechseln kann. fakt ist jedenfalls, dass er trotz seines wesens gute chancen auf einen top vertrag besitzt! und wenn man sich überlegt wie man mit ihm im vergleich zu demba ba umgeht, muss man sagen das farfan doch einiges mehr geleistet hat...
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport