Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
18:30
Basketball: Länderspiel
18:30
Fußball: 3. Liga, 5. Spieltag
19:00
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
20:30
Tennis: Masters Cincinnati
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Tennis: Masters Cincinnati
22:00
Fußball: Primera División
22:15
Tennis: Masters Cincinnati
01:00
Fußball: Regionalliga Bayern
18:30
Fußball: Regionalliga Nord
18:30
Fußball: Regionalliga Nordost
19:00
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
Fußball: Regionalliga West
19:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, 16.08.
  • Qarabag
  • 1:0
  • Kopenhagen
  • Hoffenheim
  • 1:2
  • Liverpool
  • Young Boys
  • 0:1
  • ZSKA
  • Sporting
  • 0:0
  • S.Bukarest
  • APOEL
  • 2:0
  • Slavia
  • Beer Sheva
  • 2:1
  • Maribor
  • Celtic
  • 5:0
  • Astana
  • Piräus
  • 2:1
  • Rijeka
  • Neapel
  • 2:0
  • Nizza
  • Basaksehir
  • 1:2
  • FC Sevilla
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Stimmen zum Viertelfinale der Champions League: 'Werde die Gesichter nie vergessen'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
12. April 2017, 23:40 Uhr
Borussia Dortmund,
BVB Profis mit ihren Fans nach dem Champions League Viertelfinale

Spieler und Verantwortliche von Borussia Dortmund haben nach der Niederlage gegen den AS Monaco im Viertelfinale der Champions League emotional reagiert: Infolge des Anschlags auf den Mannschaftsbus kritisierte Thomas Tuchel die Ansetzung - Nuri Sahin gewährte Einblicke in sein Gefühlsleben.

Borussia Dortmund - AS Monaco 2:3

Thomas Tuchel (Trainer Borussia Dortmund)...

...über die Ansetzung: "Wir fühlten uns komplett übergangen, als es hieß: Morgen seid ihr dran. Wir hätten uns gewünscht, mehr Zeit zu bekommen, das zu verarbeiten. Wir hätten uns mehr Zeit gewünscht, damit umzugehen. Letztendlich wurde in Nyon in der Schweiz entschieden, ob gleich noch oder am nächsten Tag gespielt wird, ohne dass irgendwie das Ausmaß klar war. Zu allen Aussagen von Thomas Tuchel rund um das Spiel geht es hier entlang.

Julian Weigl (Borussia Dortmund) ...

... zum Spiel: "Am Anfang hat man es stark gemerkt. Wir konnten nicht so frei spielen, wie wir das eigentlich können. Zum Glück haben wir uns dann ein Stück weit davon gelöst. In der zweiten Halbzeit haben wir dann einfach die Köpfe ausgeschaltet, Gas gegeben und zum Glück noch ein relativ ordentliches Ergebnis gestalten können."

... zu seinen Emotionen: "Es bestand ja keine andere Möglichkeit. Es war natürlich schon schwierig für uns. Die meisten Jungs haben wie ich auch nur wenig geschlafen. Es gibt nicht den goldenen Weg, wie man damit umgehen kann, weil es für jeden das erste Mal war. Ich habe versucht, die Zeit mit meiner Familie zu verbringen und ein bisschen runterzukommen. Wir haben das Bestmögliche daraus gemacht."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Nuri Sahin (Borussia Dortmund) ...

... zum Spiel: "Wir wussten, dass es nicht einfach wird sich auf Fußball zu konzentrieren. Bis zum Anpfiff war bei mir alles im Kopf, aber kein Fußball. Die zweite Halbzeit war überragend, wenn man bedenkt, was wir die letzten 24 Stunden erlebt haben. Nach dem 1:3 habe ich den Jungs gesagt, dass wir noch ein Tor brauchen. Wir sind fokussiert geblieben und haben das zweite Tor gemacht. Das zweite Tor war heute Gold wert für uns."

... zur Ansetzung am Mittwoch: "Wir sind alle Menschen. Was gestern passiert ist, das wünsche ich niemandem. Es war mir im ersten Moment nicht bewusst. Erst als ich gestern nach Hause kam und meine Frau und mein Sohn vor der Türe standen, da habe ich erst realisiert, wie viel Glück wir hatten. Ich weiß, dass der Fußball sehr wichtig ist, dass es um sehr viel geht und ich weiß, dass wir hier liefern müssen. Wir wissen auch, dass wir hier heute antreten müssen. Aber man sollte auch nicht vergessen, dass wir Menschen sind. Das war nicht schön heute."

...über die letzten 24 Stunden (bei Visat Fotball): "Es ist schwer, die richtigen Worte zu finden. Wir haben diese Dinge schon häufiger im Fernsehen gesehen, aber für uns war das immer weit weg - selbst bei den Ereignissen in Istanbul, in meinem Heimatland. Am vergangenen Abend haben wir erfahren, wie es sich anfühlt, in einer solchen Situation zu sein. Dieses Gefühl wünsche ich niemandem. Ich weiß nicht, ob die Leute das verstehen können, aber bis ich in der zweiten Halbzeit auf dem Platz stand, habe ich nicht an Fußball gedacht. Ich werde die Gesichter im Bus nie vergessen. Als ich Marc da gesehen habe, ich saß neben Schmelle - Schmelles Gesicht werde ich niemals vergessen. Es war unfassbar."

Leonardo Jardim (Trainer AS Monaco): "Wir sind mit dem Ergebnis zufrieden, aber noch ist nichts entschieden. Wir brauchen im Rückspiel eine Top-Leistung. Wir haben ein gutes Resultat erzielt, aber es ist erst Halbzeit im Viertelfinale. Die Stärke unseres Teams ist es, dass jeder unserer Spieler seine Aufgabe erfüllt. Nach den gestrigen Ereignissen haben die Fans des AS Monaco und von Borussia Dortmund ein großes Bild vermittelt."



FC Bayern München - Real Madrid 1:2

Carlo Ancelotti (Trainer Bayern München): "In der ersten Halbzeit hatten wir das Spiel unter Kontrolle, es hat aber etwas an Effizienz gefehlt. Die Unterzahl machte es natürlich schwerer, trotzdem haben wir es noch ganz gut gemacht. Wir leben noch."

Thomas Müller (Angreifer Bayern München): "Das 1:1 hat uns aus dem Tritt gebracht. Das Spiel ist komplett gekippt. Wir hatten nicht die hundertprozentige Überzeugung, dass wir hier die bessere Mannschaft waren. Eine halbe Stunde zu zehnt gegen Madrid ist kein Zuckerschlecken. Wir hatten nicht die nötige Aggressivität mit dem Ball nach vorne. Wir haben die Qualität, die Leidenschaft und das Rüstzeug. Im Fußball sind schon größere Rückstände gedreht worden."

Philipp Lahm (Kapitän Bayern München): "Wir hatten in der ersten Halbzeit alles im Griff, haben aber die Räume nicht konsequent genutzt. Der Bruch kam, als wir das 1:1 bekommen haben, der Genickbruch war die Gelb-Rote Karte."

Manuel Neuer (Torwart Bayern München): "Es ist wichtig, mit elf Spielern den Platz zu verlassen. Wir hatten nicht mehr so viel Ballbesitz, die Sicherheit hat gefehlt. Es hätte am Ende sogar noch höher ausgehen können. Wir glauben daran, dass wir es packen können. Wie waren die bessere Mannschaft in der ersten Halbzeit, hätten da das 2:0 oder 3:0 machen können."

Zinedine Zidane (Trainer Real Madrid): "Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis. Wir hatten ein bisschen von allem: Geduld und Hirn. Wir haben erstmal das Hinspiel gewonnen, aber das war noch nicht entscheidend. Wir haben noch ein Rückspiel und können da noch leiden. Es ist noch lange nicht vorbei."

Atletico Madrid - Leicester City 1:0

zu "Stimmen zum Viertelfinale der Champions League: 'Werde die Gesichter ..."
0 Kommentare
Weitere Champions League Top News
17.08. 13:01
Fußball | Champions League
spox
Im Hinspiel der Champions-League-Playoffs hat Celtic Glasgow seinen Gegner aus Astana mit 5:0 aus dem Stadion geschossen. Die Fans versuchten vom Anpfiff weg alles, um ihre Mannschaft... weiter Logo
16.08. 22:59
Fußball | Champions League
spox
Die SSC Napoli und der FC Sevilla liefern die Highlights der heutigen Playoff-Spiele der Champions-League-Qualifikation. Gestern kassierte die TSG 1899 Hoffenheim eine 1:2-Niederlage... weiter Logo
16.08. 22:58
Fußball | Champions League
spox
Lucien Favre droht mit OGC Nizza in der Qualifikation zur Champions League das Aus. Der viermalige französische Meister verlor das Playoff-Hinspiel beim SSC Neapel mit 0:2 (0:1) und... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team