Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender
Sport Live-Ticker
Tennis: ATP Lyon
13:00
kommende Live-Ticker:
26
Mai
Formel 1: GP von Monaco
12:00
15:00
Handball: Champions League
15:15
Basketball: BBL-Playoffs
18:00
Handball: Champions League
18:00
27
Mai
Handball: HBL, 33. Spieltag
12:30
Formel 1: GP von Monaco
15:10
Fußball: tipico Bundesliga
17:30
 
Sport Ergebnisse
Wintersport Ergebnisse
Ski Alpin Herren in Are
Riesenslalom
  • Fahrer
  • Land
  • Zeit
  • 1
  • M. Hirscher
  • AUT
  • 2:13.63
  • 2
  • H. Kristoffersen
  • NOR
  • 2:13.86
  • 3
  • V. Muffat-Jeandet
  • FRA
  • 2:13.89
  • 4
  • L. Meillard
  • SUI
  • 2:14.31
  • 5
  • Z. Kranjec
  • SLO
  • 2:14.73
  • 6
  • M. Olsson
  • SWE
  • 2:15.21
  • 7
  • T. Fanara
  • FRA
  • 2:15.23
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Skispringen: Andreas Wellinger nach irrer Aufholjagd erneut auf dem Podest

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
16. Februar 2017, 13:00 Uhr
Andreas Wellinger
Andreas Wellinger sprang in Pyeongchang auf den dritten Platz

Andreas Wellinger (Ruhpolding) ist beim zweiten Weltcup auf der Olympia-Anlage in Pyeongchang/Südkorea nach einer irren Aufholjagd noch aufs Podest geflogen. Bei der wegen heftigen Sturmböen auf die Normalschanze verlegten Generalprobe für die Titelkämpfe in Lahti (22. Februar bis 5. März) verbesserte sich der 21-Jährige im zweiten Durchgang von Position 16 noch auf Platz drei. Der Sieg ging an den Polen Maciej Kot.

Wellinger, beim Wettbewerb auf der Großschanze am Vortag noch Zweiter, war im ersten Durchgang aufgrund von Windpech nicht über 99,0 m hinaus gekommen. Im zweiten Durchgang steigerte sich Wellinger auf 112,0 m und kam am Ende auf 240,8 Punkte. Kot (256,2) siegte vor Kraft (252,2). Das Gegenteil von Wellinger erlebte Karl Geiger (Oberstdorf/204,7), der nach Platz sechs zur Halbzeit auf 25 zurückfiel.



Team-Olympiasieger Andreas Wank (Hinterzarten/226,3) verbuchte als Neunter sein bestes Saisonergebnis, Stephan Leyhe (Willingen/218,8) belegte Rang 12. Richard Freitag (Aue) hatte aufgrund einer Erkältung diesmal auf einen Start verzichtet, Pius Paschke (Kiefersfelden) war bereits in der Qualifikation gescheitert.

zu "Skispringen: Andreas Wellinger nach irrer Aufholjagd erneut auf dem ..."
0 Kommentare
Weitere Wintersport Top News
17.05. 19:35
Wintersport
spox
Saalbach ist bei der Vergabe der alpinen Ski-WM 2023 leer ausgegangenen. Die FIS vergab am Donnerstag im Rahmen ihres 51. Kongresses in Costa Navarino in Griechenland die Titelkämpfe an... weiter Logo
17.05. 19:20
Wintersport
spox
Die alpine Ski-WM 2023 geht in Couchevel-Meribel und nicht wie vom ÖSV erhofft in Saalbach über die Bühne. weiter Logo
14.05. 17:18
Wintersport
spox
Marcel Hirscher hat in einem emotionalen Post auf Instagram bekanntgegeben, dass er bald Vater wird. Auf eine Bild der Plattform ist Hirscher gemeinsam mit Freundin Laura Moisl zu sehen,... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team