Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Tennis: WTA-Finals
Live
Tennis: ATP-Turnier in Wien
17:00
Fußball: Champions League
21:00
21:00
Tennis: WTA-Finals
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 9. Spieltag
  • Chelsea
  • 2:2
  • Man United
  • Wolves
  • 0:2
  • Watford
  • Bournemth
  • 0:0
  • Southampt.
  • Cardiff
  • 4:2
  • Fulham
  • West Ham
  • 0:1
  • Tottenham
  • Newcastle
  • 0:1
  • Brighton
  • Man City
  • 5:0
  • Burnley
  • Huddersfd.
  • 0:1
  • Liverpool
  • Everton
  • 2:0
  • Cr. Palace
  • Arsenal
  • 3:1
  • Leicester
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Serie A TIM, 30. Spieltag: Derby-Hitze im Titelkampf

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
17. März 2016, 23:39 Uhr
Juventus Turin
Juventus Turin will im Derby wieder jubeln

Turin steht Kopf - und das nicht nur wegen der Meisterschafts-Ambitionen von Juventus. Denn der Spitzenreiter tritt zum Derby beim FC Turin an, während die SSC Neapel gegen ein Team jenseits von Gut und Böse gefordert ist. Zwischen der Roma und Inter Mailand geht es unterdessen um die Champions-League-Qualifikation.

AS Rom - Inter Mailand (Sa., 20:45 Uhr im LIVETICKER)

Mit acht Liga-Siegen am Stück hat sich die Roma eine exzellente Ausgangsposition im Kampf um CL-Quali-Platz drei geschaffen, darf sich sogar noch ganz leise Hoffnungen machen, ins Meisterschaftsrennen zurückzukehren. Ihre letzte Niederlage in der Serie A TIM erlitt die Elf von Trainer Luciano Spalletti Ende Januar gegen Juventus, seitdem läuft es trotz Totti-Theater wie am Schnürchen.

Besonders die Offensive um Mohamed Salah, Edin Dzeko und Winter-Neuzugang Stephan El Shaarawy überzeugt, mit 61 Treffern sind die Römer das aktuell torgefährlichste Team Italiens. Inter soll diese Wucht nun zu spüren bekommen, ein Sieg wäre ein Big Point für die Giallorossi, die den Gegner aus Mailand damit auf acht Punkte distanzieren würden.

Inter hat ein zwischenzeitliches Tief inzwischen wieder überwunden, feierte zuletzt zwei Dreier in Folge. Dennoch reist das Team von Trainer Roberto Mancini, das bei einer Niederlage wohl alle Hoffnungen auf eine Teilnahme an der Königsklasse ad acta legen muss, als Außenseiter nach Rom. Zumal Inter zuletzt im Mai 2011 bei den Giallorossi gewinnen konnte und auf Top-Torjäger Mauro Icardi verzichten muss, der sich vergangenes Wochenende gegen Bologna verletzte.

FC Turin - Juventus Turin  (So., 15.00 Uhr im LIVESTREAM)

Wie hat Juve das bittere Champions-League-Aus beim FC Bayern verkraftet" Trainer Massimiliano Allegri dürfte jedenfalls darauf aus sein, seine Mannschaft schnellstmöglich wieder aufzurichten. Denn Ausrutscher dürfen sich die Bianconeri auf dem Weg zum fünften Meistertitel in Folge nicht erlauben.

Vielleicht ist es gut für Juve, dass mit dem Stadtderby gegen Torino gleich das nächste Highlight-Spiel ansteht. Bitter: Mittelfeld-Ass Claudio Marchisio fällt wie schon gegen Bayern sicher aus, auch die Einsätze von Top-Torjäger Paulo Dybala und Abwehrchef Giorgio Chiellini sind fraglich.

Drei Punkte beträgt Juventus' Vorsprung auf Verfolger Napoli auf Rang zwei. Torino rangiert derweil nur auf Platz 13, hat bei sieben Zählern Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang aber eine ganz entspannte Position. Die Form könnte jedoch besser sein, hat das Team von Trainer Giampiero Ventura doch nur eine seiner letzten zehn Liga-Partien gewonnen.

Hoffnung macht Torino der 2:1-Derbyerfolg vor rund einem Jahr, im April 2015. Und auch Ciro Immobile ist gut in Schuss, traf zuletzt beim 2:3 gegen Genua doppelt.

SSC Neapel - FC Genua (So., 18.00 Uhr im LIVESTREAM)

Hoffen auf einen Ausrutscher Juves und selbst die eigenen Hausaufgaben erledigen. So lautet die Marschroute bei der SSC Neapel für den Saison-Endspurt. Drei Punkte trennen den Tabellenzweiten vom Spitzenreiter aus Turin, gegen Genua wollen die Süditaliener den Druck aufrecht erhalten.

Größter Hoffnungsträger auf dem Weg zum möglichen Titel ist Stürmer Gonzalo Higuain, der in 29 Liga-Spielen bisher 27 Mal eingenetzt hat. Ist er auch am Sonntag in Form, dürfte Genua keine allzu hohe Hürde für das Team von Trainer Maurizio Sarri darstellen. Fünf der letzten sieben direkten Duelle entschied Napoli für sich, im Hinspiel gelang es Genua jedoch, den Partenopei ein 0:0 abzutrotzen.

Dazu hat das Team aus Ligurien drei seiner letzten vier Serie-A-TIM-Spiele gewonnen und sich damit der größten Abstiegssorgen entledigt. Als Zwölfter beträgt der Vorsprung zu den gefährdeten Rängen acht Zähler, allerdings ist noch fraglich, ob Top-Torjäger Leonardo Pavoletti (zehn Tore in 17 Liga-Spielen) nach einer Verletzung des Beinbeugermuskels rechtzeitig bis Sonntag wieder fit ist.

zu "Serie A TIM, 30. Spieltag: Derby-Hitze im Titelkampf"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport