Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: WM
Live
Motorsport: DTM
Fußball: WM
Formel 1: GP von Frankreich
Fußball: WM
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
25
Jun
Fußball: WM
16:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 1. Spieltag
  • Arsenal
  • -:-
  • Man City
  • Watford
  • -:-
  • Brighton
  • Southampt.
  • -:-
  • Burnley
  • Newcastle
  • -:-
  • Tottenham
  • Man United
  • -:-
  • Leicester
  • Liverpool
  • -:-
  • West Ham
  • Huddersfd.
  • -:-
  • Chelsea
  • Fulham
  • -:-
  • Cr. Palace
  • Bournemth
  • -:-
  • Cardiff
  • Wolves
  • -:-
  • Everton
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Serie A, 14. Spieltag: Juventus Turin blamiert sich bei Genoa

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
27. November 2016, 17:09 Uhr
Genoa
Genoa konnte Juventus überraschend schlagen

Am 14. Spieltag der Serie A musste Juventus Turin bei Genoa CFC eine bittere Pleite einstecken. Beim 1:3 (0:3) im Marassi brachten die Tore von Giovanni Simeone (3., 13.) und ein Eigentor von Alex Sandro (29.) die Hausherren bereits in der ersten Halbzeit auf die Siegerstraße. Pjanic traf für Juve im zweiten Durchgang per Freistoß. 

CFC Genoa - Juventus Turin 3:1 (3:0) 

Tore: 1:0 Simeone (3.), 2:0 Simeone (13.), 3:0 Alex Sandro (29./ET), 3:1 Pjanic (82.)

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat  

  • Nach dem wichtigen Sieg in Sevilla ist Juventus das einzige Team in Europa, dass sowohl in der Champions League als auch im nationalen Ligawettbewerb Tabellenführer ist. Das Spiel gegen CFC Genoa änderte daran zwar nichts, zeigte aber, dass diese Statistik nur begrenzte Aussagekraft über die momentane Verfassung des Teams hat.
  • Die Partie begann furios. Bereits in der dritten Minute brachte Simeone die Hausherren in Führung. Dem Tor ging ein schlimmer Fehler von Bonucci voraus. Abwehr-Kollege Benatia machte es nicht besser. Er verlor Simeone, dessen Vater Diego in seiner Karriere dreimal gegen die alte Dame traf, beim 2:0 aus den Augen, als dieser eine scharfe Hereingabe vollkommen frei verwerten konnte. 
  • Doch die schwächste Juve-Halbzeit seit langem war noch nicht zu Ende. Nach einem Eckball fälschte Alex Sandro den von der Latte zurückspringenden Ball ins eigene Tor ab. Kurz darauf musste Bonucci mit einer Muskelverletzung ausgewechselt werden.
  • Die verschiedenen Einstellungen der Teams spiegelten sich in der Foulstatistik sehr gut wider. Zur Pause hatten die Hausherren bereits 14 Fouls begangen. Die alte Dame hingegen nur eins.
  • Im zweiten Durchgang zeigte sich die alte Dame zwar etwas verbessert, konnte seine Chancen allerdings nicht verwerten. Nachdem Dani Alves dann verletzt vom Platz transportiert werden musste, als Juve schon dreimal gewechselt hatte, musste die alte Dame das Spiel mit zehn Mann beenden. Pjanic betrieb für Juve kurz vor Schluss mit einem herrlichen Freistoß nur noch Ergebniskosmetik.
  • Mit dem überraschenden Sieg bleibt Genoa im heimischen Marassi ungeschlagen. Auch Juves dritte Niederlage der Saison kommt nach den beiden Pleiten in Mailand in der Fremde zu Stande. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten Milan ist jetzt auf vier Punkte geschrumpft.


zu "Serie A, 14. Spieltag: Juventus Turin blamiert sich bei Genoa"
0 Kommentare
Weitere International Top News
23.06. 13:20
Fußball | International
spox
Der FC Liverpool hat offenbar Marco Asensio von Real Madrid ins Visier genommen. Wie die spanische Zeitung Mundo Deportivo berichtet, habe der Verein von Jürgen Klopp ein Angebot über... weiter Logo
23.06. 11:38
Fußball | International
spox
Präsident Jean-Michel Aulas von Olympique Lyon hat erklärt, dass ein Zögern des FC Liverpool den sicher geglaubten Transfer seines Kapitäns Nabil Fekir an die Anfield Road zum... weiter Logo
23.06. 10:01
Fußball | International
spox
Mohamed Salah ist von Präsident Ramsan Kadyrow zum Ehrenbürger von Tschetschenien ernannt worden. Das gab der ägyptische Verband bekannt. Salah sorgte bereits im Vorfeld der WM 2018... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team