Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Datum: 05. September 2012, 12:25 Uhr
Format: Artikel
Quelle: dpa/sportal.de
Diskussion: 0 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: WM
14:00
kommende Live-Ticker:
20
Jun
Fußball: WM
14:00
21
Jun
Fußball: WM
14:00
22
Jun
Formel 1: GP von Frankreich
12:00
Fußball: WM
14:00
Formel 1: GP von Frankreich
16:00
Fußball: WM
17:00
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Kanada GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • 1:28:31.377 (1)
  • 2
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 07.376 (1)
  • 3
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 08.360 (1)
  • 4
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • + 20.892 (1)
  • 5
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • + 21.559 (1)
  • 6
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 27.184 (1)
  • 7
  • N. Hülkenberg
  • Renault
  • + 1 Rd. (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Sebastian Vettel geht entspannt in den GP von Italien

Sebastian Vettel fehlt die Lockerheit
Sebastian Vettel geht locker zum Ferrari-Heimspiel

Der Punktgewinn vom Großen Preis von Belgien bei gleichzeitigem Ausfall des WM-Führenden der Formel 1, Fernando Alonso, hat Sebastian Vettel Rückenwind für den Großen Preis von Italien in Monza gegeben. "Es ist gut, dass der Abstand kleiner geworden ist. Jetzt sieht es wieder besser aus", so Vettel, der noch 24 Punkte Rückstand auf den Spanier im Ferrari Cockpit hat. Angst vor einer Niederlage im Ferrari-Land hat Vettel vorerst nicht, dafür spricht auch das letztjährige Rennen für ihn. "Letztes Jahr war es in Monza super: Pole und Sieg. Ich hoffe, dass wir daran anknüpfen können", sagte Vettel weiter.

Sebastian Vettel: Müssen von Rennen zu Rennen denken

Alonso ist also wieder in Sichtweite und damit auch das große Ziel für Vettel im Red Bull. "Der Titel ist unser Ziel, aber wir müssen von Rennen zu Rennen denken und auf uns schauen", gibt der zweifache Weltmeister jedoch zu bedenken. Dass der Abstand zu Alonso mit 24 Punkten immer noch sehr hoch ist, stört Vettel jedoch auch nicht: "Der Blick auf die Punkte und den aktuellen Abstand quält mich nicht."

zu "Sebastian Vettel geht entspannt in den GP von Italien"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
16.06. 13:18
Formel 1
spox
Red Bulls Motorsportboss Dr. Helmut Marko schlägt einmal mehr Alarm - und fordert eine Festlegung der längst angekündigten Regeln, um eine größere Chancengleichheit sowie endlich... weiter Logo
14.06. 16:54
Formel 1
spox
Der Große Preis von Frankreich feiert nach zehn Jahren Abstinenz sein Comeback. Gefahren wird aber nicht auf dem altehrwürdigen in Magny-Cours, sondern auf dem Circuit Paul Ricard nahe... weiter Logo
12.06. 18:16
Formel 1
spox
Es wird ein historisches Rennen werden: Am Sonntag, den 24. Juni, kehrt der Große Preis von Frankreich in die Formel 1 zurück (16.10 Uhr im LIVETICKER ). Wann finden Trainings,... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team